Normenkonformität vorprüfen

Ormazabal lädt zur Techniktagung in der Region Süd ein

Im ehemaligen Kohlekraftwerk Rottweil veranstaltet die Firma Ormazabal am Donnerstag, 23. Juni 2016 ihre diesjährige Techniktagung. Das Event wird vom deutschen Ormazabal-Standort sowie dem Regionalbüro in Stuttgart ausgerichtet.

Hager: Gratis-Online-Seminare bieten Training in Echtzeit

Live dabei – unter diesem Motto bietet die Hager Vertriebsgesellschaft seit Kurzem ihr neues Online-Schulungsangebot ‘Hager Compact Training’ an. Die Seminare sind als sogenannte Webinar-Serie konzipiert und können von den Teilnehmern bequem am PC beziehungsweise Tablet im Büro oder Zuhause durchgeführt werden.

„ Investitionen in die Netze sind unumgänglich“, erklärte Ralf Christian, Vorsitzender des Fachverbands Energietechnik im ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie im Rahmen der ZVEI-Pressekonferenz auf der Hannover Messe. Dabei erläuterten er und Dr. Martin Schumacher, stellvertretender Vorsitzender des Fachverbands, die Notwendigkeit einer modernen Infrastruktur auf Verteilnetzebene für die künftige Bewältigung der Energiewende.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 erzielte die Weidmüller-Gruppe einen Umsatz von 696Mio.€, was einem Zuwachs von 3,5% im Vergleich zum Vorjahr (2014: 673Mio.€) entspricht. Damit wächst das Unternehmen zum sechsten Mal in Folge. Das gab Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Köhler auf der Jahrespressekonferenz im Rahmen der Hannover Messe bekannt.

Im März übertraf der Auftragseingang im Maschinenbau sein Vorjahresniveau real um stattliche 18%. Das Wachstum kam allerdings allein aus dem Ausland; die Inlandsbestellungen schrumpften um 4%. Der Auftragseingang aus dem Ausland legte hingegen um 29% zu. Während die Nachfrage aus den Euro-Partner-Ländern nur um 2% wuchs, stiegen die Aufträge aus den Nicht-Euro-Ländern um 37%. Dieses Plus ging zum überwiegenden Teil auf Großanlagengeschäfte zurück.

Hannover Messe boomt mit Industrie 4.0 und Partnerland USA

Mehr als 190.000 Besucher (175.000 im Vergleichsjahr 2014) kamen in diesem Jahr zur Hannover Messe, um ihre Unternehmen für die digitale Zukunft fit zu machen und in moderne
Technologien zu investieren. Mehr als 50.000 Besucher kamen aus dem Ausland. Das sind rund 25% mehr als im Jahr 2014. Neue Rekordwerte wurden aus den USA und China erreicht.

Siemens steigert Auftragseingang und Umsatz im 2. Quartal 2016

Siemens konnte im 2. Quartal 2016 einen Umsatz von 19Mrd.€ erzielen. Das sind 5% mehr als im Vorjahresquartal. Das gab Joe Kaeser (Bild), Vorstandsvorsitzender von Siemens, auf einer Pressekonferenz bekannt. Der Auftragseingang stieg um 7% auf 22,3Mrd.€.

„2015 haben wir unseren geplanten Umsatzzuwachs von acht Prozent erreicht und stehen damit im Branchenvergleich sicher gut da“, äußerte sich Frank Stührenberg (Foto), der Vorsitzende der Geschäftsführung, im Pressegespräch zufrieden über die wirtschaftliche Entwicklung von Phoenix Contact im vergangenen Jahr. Der Umsatz der Unternehmensgruppe ist damit auf 1,91 Mrd. € gestiegen.

Elektroindustrie: Moderates Wachstum von einem Prozent für 2016 erwartet

Der ZVEI bestätigt seine Prognose vom Jahresanfang und erwartet für 2016 ein moderates Wachstum der deutschen Elektroindustrie. „Wir rechnen in diesem Jahr mit einem Plus von einem Prozent bei der preisbereinigten Produktion“, so ZVEI-Präsident Michael Ziesemer (Foto).

Neue geschäftsführende Gesellschafter bei Pflitsch

Mit sofortiger Wirkung sind Roland Lenzing und Mathias Stendtke – zwei Neffen des bisherigen Geschäftsführers Harald Pflitsch – zu geschäftsführenden Gesellschaftern im Hause Pflitsch berufen worden. „Unser gemeinsames Ziel ist es, das Unternehmen erfolgreich in vierter Generation in der Geschäftsführung fortzuführen. Dies werden unsere Mitarbeiter mit einer gewissen Leidenschaft erleben, wie unser neuer Claim ‘Passion for the best solution’ das gut auf den Punkt bringt“, resümiert Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter. Mathias Stendtke, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter, fügt hinzu: „Roland und ich werden an einem Strang ziehen und uns als neue Geschäftsführer dem Unternehmen und der Unternehmensführung widmen, um so die Marktposition unseres Familienunternehmens konsequent weiter auszubauen und dadurch Arbeitsplätze nachhaltig zu sichern.“