Advertisement

Weltmaschinenumsatz sinkt 2016 leicht

Anzeige

Die neue LED-Schaltschrankleuchte LEX-350 von Elmeko besitzt einen weiten Eingangsspannungsbereich und ist damit universell und international einsetzbar. Ihre Montage gelingt einfach per Magnet oder Schrauben.

Anzeige
E DIN IEC/TS 60079-42 VDE V 0170-42:2017-03 Explosionsgefährdete Bereiche

Teil 42: Elektrische Sicherheitseinrichtungen zur Überwachung potenzieller Zündquellen von Geräten (IEC 31/1289/CD:2016) Art/Status: Norm-Entwurf, gültig Ausgabedatum: 2017-03   Erscheinungsdatum: 2017-02-24 VDE-Artnr.: 1100421 Ende der Einspruchsfrist: 2017-04-24

DIN IEC/TR 60865-2 VDE 0103-2:2017-03 Kurzschlussströme – Berechnung der Wirkung

Teil 2: Beispiele für die Berechnung (IEC/TR 60865-2:2015) Art/Status: Norm, gültig Ausgabedatum: 2017-03 VDE-Artnr.: 0100368

Neue Geschäftsführung bei Bender

Zum 1. April 2017 hatMarkus Schyboll (Foto) als neuer CEO die Leitung der Bender-Gruppe in Grünberg übernommen und damit die Nachfolge von Dr. Dirk Pieler angetreten.

Elektroexporte mit gutem Jahresstart

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind zu Beginn dieses Jahres zweistellig gewachsen. „Insgesamt legten sie im Januar um 12,9% gegenüber Vorjahr auf 15,1Mrd.E zu“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. Im zurückliegenden Jahr 2016 waren die Branchenausfuhren um 4,4% gestiegen und hatten ein neues Allzeithoch von 182,1Mrd.E erreicht.

EHEDG-Hygiene-Kabelverschraubung

Die Lebensmittel- und Pharmaindustrie, aber auch die Chemie- und Reinraumtechnik stellen hohe Anforderungen an alle Komponenten, die in ihren Anlagen eingesetzt werden. Dabei steht die Hygienetauglichkeit nach den EHEDG-Anforderungen an oberster Stelle.

ABB hat zu Beginn dieser Woche die Übernahme von B&R, dem größten unabhängigen Anbieter mit Fokus auf produkt- und softwarebasierten offenen Lösungen für die Maschinen- und Fabrikautomation weltweit, angekündigt. Das 1979 von Erwin Bernecker und Josef Rainer gegründete Unternehmen B&R mit Sitz in Eggelsberg, Österreich, ist im alleinigen Besitz der beiden Gründer. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter, darunter ungefähr 1.000 Forschung & Entwicklungs- und Anwendungsingenieure. B&R ist in 70 Ländern aktiv und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen US-Dollar (2015/16) im 20 Milliarden US-Dollar großen Marktsegment für Maschinen- und Fabrikautomation. Mit der Kombination entsteht eines der weltweit umfassendsten Angebote in der Industrieautomation: Die Transaktion bringt die Produkte, Lösungen und Software für Maschinen- und Fabrikautomation von B&R mit ABBs Angebot in der Robotik, Prozessautomation, Digitalisierung und Elektrifizierung zusammen.

Rittal schließt Partnerschaft mit Hewlett Packard

Wie jüngst bekannt wurde, schließt Rittal eine Partnerschaft mit Hewlett Packard Enterprise (HPE), um gemeinsam modulare Datacenter-Lösungen für den weltweiten Markt anzubieten. Der Hersteller von IT-Racks bringt sein Portfolio an modularen und skalierbaren Lösungen – von Micro Data Center bis hin zu skalierbaren Containerlösungen – in das gemeinsame Engagement ein.

8. Rittal Branchentag „Schiff & See“

Experten-Tipps zu EMV und Industrie

Rittal und Eplan bieten auf dem Automatisierungstreff in Böblingen zwei praxisnahe Anwenderworkshops zu den Themen ‘EMV-gerechte Automatisierung’ und ‘Elektrokonstruktion im Zeitalter Industrie 4.0 – Einstieg in die Konfiguration’. Die Fachseminare für Planer von Steuerungs- und Schaltanlagen finden am 30. März in der Kongresshalle in Böblingen statt.

Wago eröffnet 9. Vertriebsbüro in China

Wago baut sein asiatisches Vertriebsnetz weiter aus und eröffnet in Nanjing sein nunmehr neuntes chinesisches Vertriebsbüro. Als Ostchinas zweitgrößte Stadt hinter Shanghai ist die Metropole für das Unternehmen ein so bedeutender Wirtschaftsstandort, dass Wago hier mit einer eigenen Niederlassung Präsenz zeigen möchte. Sechs Mitarbeiter unter der Leitung von Office Manager Jackie Chen sind ab sofort für die Kunden vor Ort zuständig.

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN) definiert mit seinem Entwurf der Anwendungsregel ‘Technische Anschlussregeln Mittelspannung’ E VDE-ARN 4110 (TAR Mittelspannung) erstmals Anforderungen an Speicher in dieser Spannungsebene. Damit erhalten Hersteller dieser Anlagen frühzeitig technisch verbindliche Standards und stärken somit Netz und System langfristig.

Elektroindustrie mit gelungenem Start ins Jahr 2017

Die deutsche Elektroindustrie ist mit einem Auftragsplus in das neue Jahr gestartet. Die Bestellungen der 847.000 Inlandsbeschäftigte zählenden Branche la gen im Januar 2017 um 7,0% über denen des entsprechenden Vorjahresmonats, der aller dings auch zwei Arbeitstage weniger hatte. Die In landsaufträge stie gen um 7,1% gegenüber Vorjahr, die Aufträge aus dem Ausland um 6,9%. „Während die Kunden aus der Eurozone ihre Bestellungen im Januar um satte 14,5% erhöhten, fiel der Zuwachs bei den Orders aus Drittländern mit plus 2,7% moderater aus“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann.

Am 8. und 9. März richtete Phoenix Contact in Bad Pyrmont den 22. Industrial Communication Congress (ICC) aus. In 26 Vorträgen berichteten Sprecher aus Wirtschaft und Forschung über aktuelle Technikthemen rund um die digitale Transformation. So kamen zahlreiche Anwender u.a. aus den Bereichen Robotik, Automobilproduktion oder Schaltanlagenbau zu Wort.

Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ist mit einem erfreulichen Zuwachs an Bestellungen in das Jahr 2017 gestartet. Der Auftragseingang stieg im Vergleich zum Vorjahr real um 9%. Die Belebung erfolgte gleichmäßig im In- und Ausland, besonders erfreulich war der kräftige Zuwachs bei den Bestelleingängen aus den Euro-Partnerländern (plus 15%). „Die Entwicklung spiegelt damit die in den letzten Monaten trotz politischer und wirtschaftlicher Unwägbarkeiten verbesserte Stimmung im In- und Ausland wider“, erläutert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.