Maschinenbau: Fehlende Großaufträge im Oktober

Anwendungsoptimierte Automationslösungen

Blumenbecker und Keba arbeiten ab sofort bei Automatisierungsthemen zusamment. Dazu unterzeichneten Blumenbecker Geschäftsführer Harald Golombek und Keba Industrieautomation-Geschäftsbereichsleiter Thomas Linde eine gemeinsame Partnerschaftsvereinbarung auf der SPS IPC Drives in Nürnberg Ende November. Ziel dieser Vereinbarung ist es, die Innovationen und das Know-How beider Unternehmen zum Vorteil der Kunden zu bündeln und die Qualität der zu projektierenden Automatisierungslösungen noch weiter zu verbessern.

Phoenix Contact rechnet 2016 mit realem Umsatzwachstum von 2%

Im Rahmen der Pressekonferenz auf der SPS IPC Drives in Nürnberg zog Roland Bent (Foto), CTO bei Phoenix Contact, eine vorläufige aktuelle Bilanz. Danach brachte das Jahr 2015 für die Phoenix Contact-Gruppe ein globales Wachstum von rund 8%. Berücksichtige man die Währungseffekte – durch die Schwäche des Euro zu vielen internationalen Währungen –, dann zeige sich ein reales Marktwachstum von rund 3%. Dieser eher moderate Wert lag immer noch im oberen Bereich der Branche.

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind auch im September 2016 weiter auf Wachstumskurs geblieben. Insgesamt legten sie um 5,7% gegenüber Vorjahr auf 16,0Mrd.€ zu. „Das war der bislang höchste absolute monatliche Ausfuhrwert überhaupt“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. Im Gesamtzeitraum von Januar bis September 2016 erhöhten sich die Branchenausfuhren – gegenüber dem revidierten Vorjahreswert – um 3,8% auf 133,6Mrd.€. Die Importe elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse nach Deutschland stiegen im September leicht um 0,6% gegenüber Vorjahr auf 14,0Mrd.€. In den ersten drei Quartalen insgesamt kamen die Einfuhren auf 120,4Mrd.Mrd.€, womit sie ihren Vorjahreswert um 2,9% übertrafen.

E DIN EN 60079-19 VDE 0165-20-1:2016-12 Explosionsgefährdete Bereiche

Teil 19: Gerätereparatur, Überholung und Regenerierung (IEC 31J/261/CD:2016) Art/Status: Norm-Entwurf, gültig Ausgabedatum: 2016-12   Erscheinungsdatum: 2016-11-04 VDE-Artnr.: 1100409 Ende der Einspruchsfrist: 2017-01-04

E DIN VDE 0100-704 VDE 0100-704:2016-12 Errichten von Niederspannungsanlagen

Teil 7-704: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Baustellen (IEC 64/2088/CDV:2016); Deutsche Fassung FprHD 60364-7-704:2016 Art/Status: Norm-Entwurf, gültig Ausgabedatum: 2016-12   Erscheinungsdatum: 2016-11-04 VDE-Artnr.: 1100408  Ende der Einspruchsfrist: 2017-01-04

Ein Koffer ? Alles drin!

Das umfangreiche Sortiment an Blechlochern hat Icotek nochmals erweitert: Runde Blechlocher waren bisher nur einzeln lieferbar. Ab sofort bietet das Unternehmen das komplette Sortiment der Blechlochergrößen M16 bis einschl. M63 auch als Set an. Hierbei handelt es sich um Dreischneider Spaltwerkzeuge.

Häwa nach neuer Qualitätsmanagement- Norm DIN EN ISO9001:2015 zertifiziert

Häwa, Hersteller von Schrank- und Gehäusesystemen, hat die Qualitätsmanagementsystem-Zertifizierung nach der neuen, weltweit gültigen Norm DIN EN ISO9001:2015 erhalten. Das Zertifikat, das die Standorte Wain, Bad Wörishofen, Crimmitschau, Duisburg und Maintal mit einbezieht, ist bis Ende 2019 gültig und wird jährlich durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft überwacht.

Gunther Kegel wird neuer VDE-Präsident

Dr. Gunther Kegel (Foto), Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Pepperl+Fuchs, ist ab Januar 2017 für eine Amtszeit von zwei Jahren neuer Präsident des VDE. Damit tritt er die Nachfolge von Dr. Bruno Jacobfeuerborn, CTO der Deutschen Telekom an, der stellvertretender VDE-Präsident wird.

Leicht montierbare IP66 Kabeldurchführung

Mit dem neuen Kabeldurchführungssystem KDSClick von Conta-Clip lassen sich unkonfektionierte oder bereits mit Steckern konfektionierte Leitungen einfach durch Gehäuse- und Schaltschrankwände führen. Durch den Festsitz der Dichtelemente gewährleistet das System eine Zugentlastung der Leitungen gemäß DIN EN62444.

Nachwuchsstars im Rampenlicht

Ab sofort dürfen sich sieben Nachwuchsstars aus den elektro- und informationstechnischen Handwerken ‘Deutscher Meister’ nennen. Beim Bundesleistungswettbewerb (BLW) des ZVEH am 11. und 12. November 2016 in Oldenburg belegten sieben Junghandwerker den ersten Platz in den unterschiedlichen Ausbildungsberufen.

DIN VDE 0100-722 VDE 0100-722:2016-10 Errichten von Niederspannungsanlagen

Teil 7-722: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Stromversorgung von Elektrofahrzeugen (IEC 60364-7-722:2015, modifiziert); Deutsche Übernahme HD 60364-7-722:2016 Art/Status: Norm, gültig Ausgabedatum: 2016-10 VDE-Artnr.: 0100339

DIN VDE 0100-712 VDE 0100-712:2016-10 Errichten von Niederspannungsanlagen

Teil 7-712: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art – Photovoltaik-(PV)-Stromversorgungssysteme; Deutsche Übernahme HD 60364-7-712:2016 Art/Status: Norm, gültig Ausgabedatum: 2016-10 VDE-Artnr.: 0100340

Ratgeber: Aus Flüchtlingen Fachkräfte machen

Über eine Million Flüchtlinge sind im vergangenen Jahr nach Deutschland gekommen. Die meisten von ihnen sind zwischen 18 und 25 Jahren – im besten Alter für die Integration durch eine Berufsausbildung oder Qualifizierung. Viele Unternehmen wagen sich jedoch noch nicht an konkrete Angebote heran. Zu hoch scheint der Aufwand, zu unsicher der Erfolg, zu groß die Vielzahl an gesetzlichen Vorgaben. Die Friedhelm Loh Group hat Anfang 2015 als eines der ersten Unternehmen ein Pilotprojekt zur Qualifizierung von Flüchtlingen durchgeführt – und gibt jetzt in einem Ratgeber insgesamt fünf praxisnahe Tipps, wie Unternehmen aus Flüchtlingen gute Fachkräfte machen können.

IEC-Weltkongress stellt Weichen für die digitale Transformation

Der globale Trend zur Digitalisierung und das Zusammenwachsen von Technologien und Branchen machen internationale Normen immer wichtiger. Denn weltweit gültige Standards sind Grundvoraussetzungen für Innovationen in den Leitmärkten der Zukunft wie Industrie 4.0 oder Autonomes Fahren und sichern die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes. Dass die Digitalisierung proaktive Normung erfordert, zeigte die 80. IEC-Generalversammlung (International Electrotechnical Commission) vom 10. bis 14. Oktober 2016 deutlich, die die DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE organisiert hatte.

Erfolgreiche Energiemanagement-Roadshow

Im Herbst lud Wago zu seiner zweiten Energiemanagement-Roadshow in acht deutsche Städte ein. Das Ziel der ausgebuchten Veranstaltung bestand darin, Kunden und Interessierte über Möglichkeiten für den Aufbau unternehmensgerechter Energiemanagementsysteme zu informieren. Welche Vorgaben für wen wichtig sind, wo sich Potentiale verstecken und wie alle relevanten Daten einfach und kostengünstig erfasst und visualisiert werden können, erklärten Experten in jeweils sieben Vorträgen.