Leitsysteme für den Güter- und Personenverkehr

Smarte Lösungen für den Verkehrsfluss

Im ‚Logistics Performance Index‘ der Weltbank lag Deutschland 2016 auf Rang eins. Spitzenpositionen in den Bereichen Infrastruktur sowie Logistikqualität und Kompetenz führten zu diesem herausragenden Ergebnis. Dabei ist die Grundlage für einen reibungslosen Ablauf im Güter- und Personenverkehr ein flüssiger und ungestörter Datenstrom. Um diesen sicherzustellen, hat Eldon eine Schaltschrankreihe entwickelt, die Schaltanlagen an der Strecke und an den Kommunikationsknotenpunkten vor Vandalismus und Wetterkapriolen schützt.

 Die reibungslose Abfertigung an Mautstationen erfordert ein perfekt funktionierendes Verkehrsleitsystem. (Bild: Eldon GmbH)

Die reibungslose Abfertigung an Mautstationen erfordert ein perfekt funktionierendes Verkehrsleitsystem. (Bild: Eldon GmbH)

Wer sich dem Hamburger Elbtunnel nähert, weiß sie zu schätzen: Die digitalen Hinweistafeln, die bereits ab 20km vor dem logistischen Nadelöhr das aktuelle Verkehrsaufkommen in empfohlene Geschwindigkeiten wandeln. Diese Leitsysteme funktionieren ausgezeichnet. Sie sorgen dafür, dass der Verkehr auf unseren überlasteten Straßen größtenteils fließt – auch wenn der Adrenalinpegel steigt, sobald die Geschwindigkeit von 120 auf 60km/h gedrosselt wird. Auch im Güterverkehr ist vermiedene Stau-Zeit bares Geld wert. Bei vereinbarter just-in-time-Lieferung kostet eine Lieferverzögerung die Spediteure rund 100 Euro pro Stunde pro LKW. Was würde passieren, wenn die Verkehrsflussinformationen über ungeschützte Kabel an Knotenpunkte transportiert würden, die beim Einschlag kleiner Steinchen oder dem Durchziehen eines Hagelschauers zerstört würden? In einer globalisierten und mobilen Welt ist so ein Szenario undenkbar. Gleichwohl lenkt es das Augenmerk darauf, wie die komplexen Systeme untergebracht werden müssen, um einen Betrieb im 24/7 Modus sicherzustellen. Innerhalb der europäischen Union gibt es eine Vielzahl an Vorgaben, wie Schaltschränke für die Verkehrssteuerung im Außeneinsatz beschaffen sein müssen. Beispielsweise realisierte Eldon für ein Projekt in den Niederlanden 32 Outdoor-Schaltschränke mit der Schutzklasse IP 66. Maßgeblich war, dass die Gehäuse aus Metall sind, kein separates Kühlsystem enthalten und eine Lebensdauer von mindestens 15 Jahren garantieren. Die Lösung des Eldon-Entwicklerteams sind Aluminiumschränke mit Doppelwänden. Durch die Luftschicht zwischen den beiden Wänden und perfekt positionierte Belüftungsöffnungen erfolgt eine klimatisierende Luftzirkulation. Damit ist die einzuhaltende Betriebstemperatur der Steuerungskomponenten im Inneren des Schaltschranks auch während der heißen Sommermonate gewährleistet.

Landesspezifische Vorgaben

 Wartungsarbeiten am 'offenen Herzen' einer Verkehrszentrale (Bild: Eldon GmbH)

Wartungsarbeiten am ‚offenen Herzen‘ einer Verkehrszentrale (Bild: Eldon GmbH)

Für das Planen und Realisieren von Verkehrstechnik-Projekten sind die Vorschriften lokaler Behörden maßgeblich. In Deutschland gilt seit 2013 das Intelligente Verkehrssysteme Gesetz (IVSG). Es regelt den Einsatz aller Informations- und Kommunikationstechnologien, die im Straßenverkehr und an den Schnittstellen zu anderen Verkehrsträgern eingesetzt werden – beispielsweise zur Hafen- und Transportlogistik. In den Niederlanden liegt die Verantwortlichkeit beim Rijkswaterstaat. Als europäisches Unternehmen bietet die Eldon Gruppe sogenannte ad-hoc-Tests an. Innerhalb kurzer Zeit kann das Unternehmen überprüfen, ob die Schaltschränke und das Zubehör den lokalen Vorgaben entsprechen. Falls erforderlich, können sie angepasst- und zertifiziert werden. Olaf Gerberding, Vertriebsleiter Deutschland und Österreich der Eldon Gruppe bezieht Stellung: „Wir gehen davon aus, dass sich europaweit der hohe Automatisierungsgrad in allen Bereichen der Verkehrsleitung dynamisch weiterentwickeln wird. Insbesondere im Logistikbereich erwarten wir in den kommenden Jahren eine Vielzahl neuer Systeme. Für neueste Entwicklungen rund um den Schutz der Outdoor-Informations- und Steuerungskomponenten sind wir dabei, eine eigene ‚Traffic Task-Force‘ aufzubauen.“

Ausstattung der Betriebssteuerungs-Zentralen

Ergänzend zu den Schaltschranklösungen für den Außenbereich hat Eldon Gehäuse und Zubehörteile für Büroräume sowie Lichtinstallationen in Industrieumgebungen entwickelt. Wichtig für die Betriebssteuerung sind neben den 19-Zoll-Befestigungsvorrichtungen und dem Zugriffsschutz eine ästhetische Verarbeitung sowie ein skalierbares Design.

Verkehrstechnik – ein boomender Markt

 Einfahrt in den Hamburger Hafen - z?h aber flie?end. (Bild: Eldon GmbH)

Einfahrt in den Hamburger Hafen – zäh aber fließend. (Bild: Eldon GmbH)

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden 2011 in Deutschland rund 4,4 Milliarden Tonnen Güter per LKW, Schiff. Bahn, Rohrleitung oder Flugzeug transportiert. Das entspricht einer Transportmenge von durchschnittlich 54 Tonnen pro Einwohner – zweieinhalb voll beladenen LKWs. Gleichzeitig wurden für über die Hälfte aller von Einzelpersonen zurückgelegten Kilometer motorisierte Fahrzeuge benutzt. Um das kontinuierlich steigende Verkehrsaufkommen auch zukünftig managen zu können, sind clevere Lösungsansätze für das Erfassen, Auswerten und Leiten dieser Ströme gefragt. Das eröffnet für innovative Start-Ups ebenso gute Aussichten, wie für die etablierten Marktführer.

Smarte Lösungen für den Verkehrsfluss
Bild: Eldon GmbH


Das könnte Sie auch interessieren

System-Handbuch 35 für Industrie und IT

(Bild: Rittal GmbH & Co. KG)

Das neue System-Handbuch 35 von Rittal zeigt Konstrukteuren, Schaltanlagenbauern und Rechenzentrums-Spezialisten das komplette, aktuelle Produktprogramm für Industrie und IT. Auf insgesamt 936 Seiten bietet der Katalog alles Wissenswerte über das weltweit umfangreichste Produktportfolio für Schaltschranktechnik, Klimalösungen, Stromverteilung und IT-Infrastrukturen. Neu sind Produkte und Lösungen von Rittal Automation Systems sowie von Eplan. Der Katalog erscheint als Print- und Onlinemedium in Deutsch und Englisch sowie demnächst in 13 weiteren Sprachen weltweit und kann formlos und kostenfrei beim Unternehmen angefordert werden.

Anzeige
Übersicht über das Arbeitsrecht / Arbeitsschutzrecht – 2017/2018

(Bild: BW Bildung und Wissen Verlag und Software GmbH)

Dieses Buch informiert aktuell, kompakt und praxisnah über das gesamte deutsche Arbeitsrecht (Rechtsstand Januar 2017). Berücksichtigt werden dabei Reformen in der Gesetzgebung sowie die jüngsten Entwicklungen in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs und der Arbeitsgerichte. Die wichtigsten Neuerungen 2017: Wichtige arbeitsrechtliche Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz; Neue Verordnung zum Schutz vor Gefährdung durch elektromagnetische Felder; Neu im Bürgerlichen Gesetzbuch: Der neue §611a; Aktivitäten der Initiative Neue Qualität der Arbeit. Ein umfangreiches Stichwortverzeichnis, Überblicksdarstellungen und englische Summarys ermöglicht die zielgenaue und schnelle Suche nach benötigten Fachbegriffen.

Anzeige
Online-MINT-Lernsoftwareumgebung Möbius

(Bild: Maplesoft)

Das Unternehmen Maplesoft hat die Veröffentlichung von Möbius, einer Online-Lernsoftwareumgebung für die Ausbildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT), angekündigt. Nach Pilotversuchen an akademischen Einrichtungen auf der ganzen Welt steht Möbius nun allen Bildungseinrichtungen zur Online-Ausbildung zur Verfügung. Mit Möbius können Dozenten und Bildungseinrichtungen eine Online-Lernerfahrung anbieten, die die Studierenden aktiv für das Material begeistert und ihnen Feedback gibt.

Anzeige
Kurzschlussstromberechnung in elektrischen Anlagen

(Bild: Expert Verlag GmbH)

Elektroplaner sind heute dazu verpflichtet, die Berechnung des ein- bzw. dreipoligen Kurzschlussstroms vor und nach der Projektierung durchzuführen, Schutzmaßnahmen und die Kurzschlussfestigkeit der elektrischen Anlagen zur Auswahl der Geräte zu überprüfen sowie die Schutzgeräte einzustellen. Dieses Buch befasst sich mit der Berechnung von Kurzschlüssen in elektrischen Anlagen nach den neuesten Normen und Vorschriften (DIN EN60909-0, VDE0102), ferner mit der Lastflussberechnung und Schutztechnik in Nieder- und Hochspannungsnetzen. Die stufenweise Darstellung der Vorschriften ist beibehalten und möglichst einfach und verständlich dargestellt, damit Leser ihre Arbeit auch praxisnah erledigen können.

Anzeige
Handbuch Energieeffizienz

(Bild: Bosch Rexroth AG)

Im ‚Handbuch Energieeffizienz‘ beschreibt Bosch Rexroth einen systematischen Ansatz, der nachhaltig den CO²-Ausstoß fertigender Industrieunternehmen reduziert. Das Kompendium unterlegt dabei praxisorientiert und mit zahlreichen Fallbeispielen, welche organisatorischen und technischen Maßnahmen das Unternehmen im eigenen internationalen Produktionsverbund erfolgreich umgesetzt hat. Das Buch ist ab sofort online und im Fachhandel erhältlich.

Schaltberechtigung für Elektrofachkräfte und befähigte Personen

(Bild: VDE Verlag GmbH)

In jeder in Betrieb befindlichen elektrischen Anlage muss geschaltet werden. Um diese elektrische Anlage gefahrlos bedienen zu können, müssen bestimmte Regeln und Vorschriften beachtet werden, um Fehlschaltungen oder Personenunfälle zu vermeiden und die Energieversorgung und den Produktionsablauf zu sichern. Das Buch ‚Schaltberechtigung‘, das bereits in seiner 8. neu bearbeiteten Auflage erscheint, erläutert, was bisher weder in berufsgenossen-schaftlichen Vorschriften noch in VDE-Bestimmungen zusammenhängend zum Thema festgelegt wurde. Es gibt Antworten auf aktuelle Fragen, enthält praktische Anregungen und nützliche Tipps für geforderte Betriebsunterweisungen mit der klaren Zielstellung, Unfälle und Fehlschaltungen zu vermeiden.

Überspannungsschutz wird wichtiger

Durch den stetig zunehmenden Einsatz komplexer Elektronik in unserem täglichen Leben, steigt fortwährend die Empfindlichkeit elektrischer Betriebsmittel gegenüber Überspannungen und gleichzeitig steigen die Kosten je Überspannungsschadensfall.

IT-Systeme versorgen Passagiere

Auf dem Meer südlich von China entspannen sich die Passagiere an Bord eines Kreuzfahrtriesen in der Sonne. Viele halten das obligatorische Smartphone in der Hand. Andere wiederum vergnügen sich in den zahlreichen Kasinos, sind beim Shopping oder nutzen das Onboard-Entertainment. Leistungsfähige IT-Systeme sorgen für den größtmöglichen Komfort der mehr als 4.000 Passagiere und zirka 2.000 Crew-Mitglieder auf hoher See. Wie aber ist es der Meyer Werft überhaupt gelungen, eine schwimmende Kleinstadt unterbrechungsfrei mit IT, Telekommunikation und High-Tech-Unterhaltung zu versorgen?

Leitungen schnell geliefert

In Schaltschränken von Zügen kommen Dutzende Kabeltypen zum Einsatz. Wird die Elektrik auf den letzten Drücker umgeplant – was eher die Regel als die Ausnahme ist – kann es zu monatelangen Verzögerungen kommen, weil die benötigten Leitungen erst produziert werden müssen. Die Lapp-Gruppe möchte dies mit einem neuen Logistikkonzept ändern.

Benutzerfreundlich und wartungsfrei

Mit der Einführung von DCGear erweitert ABB das Sortiment für DC-Bahnstromanwendungen um eine hochleistungsfähige, robuste und wartungsarme Mittelspannungsschaltanlage. Das Angebot an DCGear-Schaltanlagen umfasst sowohl 750- als auch 1.500VDC-Anlagen und eignet sich für U-Bahn-, Straßenbahn- und Stadtbahnanwendungen.