Christian Grossmann

Die Wertschöpfungskette des Schaltschrankbaus stellt sich als komplexes Zusammenspiel verschiedener Disziplinen und Unternehmensbereiche dar. Beispielsweise müssen Engineering, Fertigung und Logistik optimal aufeinander abgestimmt sein. Daher sind für die einzelnen Aufgabengebiete ganzheitliche und an die jeweils anderen Abteilungen angepasste Lösungen zu erarbeiten. Mit dem ClipX-Konzept ermöglicht Phoenix Contact nun die Entwicklung und Etablierung einer entsprechenden nachhaltigen Strategie.