funktionsschacht

Die Bahnindustrie hat schon immer hohe mechanische, elektrische und umweltbedingte Anforderungen an die eingesetzte elektrische und elektronische Ausrüstung gestellt. In den letzten Jahren haben sich diese Anforderungen aufgrund des Wettbewerbsdrucks weiter verschärft. Um die steigenden Erwartungen an den Komfort und die Sicherheit der Fahrgäste zu erfüllen, wird mehr Ausrüstung mit zusätzlichen Funktionen auf minimalem Platz verbaut. Unter diesen Umständen reicht es häufig nicht aus, nur auf die ordnungsgemäße Zertifizierung von Komponenten zu achten – auch wenn diese nach wie vor unabdingbar ist.

Prüftrennklemmen

Die Prüftrennklemmen der Serie SPTK von Conta-Clip ermöglichen mit vier Funktionsschächten für Prüfzwecke und Potentialverteilung sowie zwei Querverbindungskanälen vielfältige Schaltungsvarianten und decken so zahlreiche wichtige Mess-Situationen ab. Die Klemmen sind für einen Bemessungsstrom von 41 A (IEC) und Aderquerschnitte von 0,2-10 mm² ausgelegt. Die Trennung der Strom- oder Spannungspfade erfolgt über einen schraubbaren Trennschieber, der unverlierbar in die Klemme integriert ist.