kabeleinführung

Die Bahnindustrie hat schon immer hohe mechanische, elektrische und umweltbedingte Anforderungen an die eingesetzte elektrische und elektronische Ausrüstung gestellt. In den letzten Jahren haben sich diese Anforderungen aufgrund des Wettbewerbsdrucks weiter verschärft. Um die steigenden Erwartungen an den Komfort und die Sicherheit der Fahrgäste zu erfüllen, wird mehr Ausrüstung mit zusätzlichen Funktionen auf minimalem Platz verbaut. Unter diesen Umständen reicht es häufig nicht aus, nur auf die ordnungsgemäße Zertifizierung von Komponenten zu achten – auch wenn diese nach wie vor unabdingbar ist.

Langlebige und sichere Kabel-Einführung

Um konfektionierte Kabel einfach und sicher in Schaltschränke einzuführen, setzt Pflitsch mit komplett teilbaren Kabelverschraubungen und Flanschen wieder einmal Maßstäbe: Denn die Lösungen aus Hückeswagen auf Basis des bewährten Uni-Dicht-Systems bieten überdurchschnittlich hohe Schutzarten und Zugentlastungswerte, lassen sich sehr leicht montieren und sorgen für eine hohe Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer der Installation. Auch bei Instandhaltungsarbeiten punkten die teilbaren Systeme Uni Flansch und Uni Split Gland als Kabelverschraubung.