Als neuer Deutschland-Distributor von Linkbasic bietet Netzwerkspezialist IT-Budget ein Serverschrank -„Rund-um-sorglos-Paket“.

Wiesbaden, 7. November 2014 – Der Netzwerktechnik Spezialist IT-Budget erweitert sein Produktportfolio um preiswerte Allround-Server-Schränke. Produzent und neuer Partner ist das mittelständische Unternehmen Linkbasic.

 (Bild: IT-Budget GmbH)

(Bild: IT-Budget GmbH)

Ab Mitte November 2014 kooperiert die IT-Budget GmbH mit dem in Shanghai, China, ansässigen Produzent Linkbasic Information Technology Co. Ltd. Linkbasic ist seit 2001 ein international stark wachsender Produzent für alle Komponenten der passiven Netzwerktechnik. Interessant für IT-Budget Kunden sind die hochwertigen Serverschrank-Komplettlösungen, die ab sofort in 4 verschiedenen Varianten verfügbar sind. Das neue Serverschrank-Komplettpaket umfasst nicht nur das Serverschrankgehäuse, sondern bietet zusätzlich ein umfangreiches Zubehör mit 4-Fach Lüftereinheit, Fachböden, Steckdosenleiste und Transportrollen. „Dieses Zubehör benötigt zwar nicht jeder Anwender, aber da es serienmäßig im Lieferumfang enthalten ist, muss der Kunde sich nicht mehr um die aufwändige Anschaffung kümmern. Der Schrank ist also eine Art „Rund-um-Sorglos-Paket“ für unsere Kunden“, ergänzt Christoph Laves, geschäftsführender Gesellschafter der IT-Budget GmbH. Gerade zum Jahresende steigt die Nachfrage nach Investitionsgütern, da Unternehmen und Behörden vorhandenes Rest-Budget investieren möchten. Mit den preiswerten Allround-Schränken stellt IT-Budget eine Variation der 19″ Serverschränken vor, mit dem Ziel, ein möglichst umfassendes Leistungspaket für ein geringes Budget anzubieten. „Nachdem von anderen Anbietern einige Serverschrank- und Netzwerkschrank-Serien in Deutschland – mit teilweise geringer Qualität – zu extrem günstigen Preisen bei sehr umfassender Ausstattung angeboten wurden“, kommentiert Laves, „sind wir bei IT-Budget aktiv geworden und suchten nach einem zwar preisgünstigen Hersteller in Fernost, der aber trotzdem Serverschränke auf hohem europäischem Qualitätsniveau produzieren kann. Fündig wurden wir dann bei Linkbasic, einem bis dato in Deutschland unbekannten Hersteller“. IT-Budget bietet schon jetzt Deutschlands größtes Sortiment an 19″ Serverschränken an und ist stetig auf der Suche nach den aktuellsten Techniken, Trends oder auch einfach günstigen Herstellern mit qualitativ hochwertigen Produkten. Vor der Einführung der Serverschränke, wurden Musterschränke der Linkbasic Reihe auf „Herz und Nieren“ geprüft. Mit einem durchweg positiven Ergebnis. Der Erfahrungsaustausch mit anderen europäischen Distributoren bestärkte die Entscheidung und bestätigte die einfache Anwendung der Produkte. Zudem erhielt IT-Budget von den ersten Kunden durchgängig positive Rückmeldungen. Aktuell ist IT-Budget auf der Suche nach lokalen Partnern in größeren deutschen Städten, die das Linkbasic-Portfolio in ihr Produktsortiment aufnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

R. Stahl hat die Ex d-Schaltschrankreihe Expressure durch eine Doppeltür-Variante erweitert.

Anzeige

Harting bietet die Metallgehäuse der Baureihen Han B, EMV und M jetzt auch in Versionen an, die eine rückwärtige Montage von Kontakteinsätzen ermöglichen.

Die Erweiterung von Stromkreisen durch Anbauten oder zusätzlich notwendige Maschinen ist meist umständlich, da eine zuvor auf die Maße zurechtgesägte Phasenschiene entnommen und ersetzt werden muss.

Die Miro Safe+ Sicherheitsrelais von Murrelektronik sind eine Lösung, um hohe sicherheitstechnische Standards bis hin zu PerformanceLevel e (PLe) nach EN13849-1 zu erreichen. Das Miro Safe+ Switch H L 24 eignet sich für Notaus-, Schutztür-, Lichtgitter und Magnetschalterapplikationen und verfügt über drei Schließer und einen Öffner. Es kann mit und ohne Starttaster-Überwachung eingesetzt werden.

Wöhner präsentiert das neue Capus Panel Lasttrennschalter-Portfolio im Bereich von 16 bis 160A. Die Schalterserie ist in drei unterschiedlichen Baugrößen sowie in 3-poliger und 3+N-poliger Ausführung inklusive Zubehör erhältlich.

Bei verschiedenen Anwendungen ist es zwingend notwendig, dass der Motor sich in die richtige Richtung dreht um Schäden an den Anlagen zu vermeiden. 

Die neuen MID-Energiezähler der Produktreihe Empro von Phoenix Contact werden zu Verrechnungszwecken verwendet. Die Messgeräte erfassen die wichtigsten elektrischen Parameter und kommunizieren diese über gängige Schnittstellen.

Pfannenberg hat mit der Serie DTS 3000 Kühlgeräte von 300 bis 5.800W konzipiert, die für den anspruchsvollen Outdoor-Bereich geeignet sind. Sie sind erhältlich mit den hohen Schutzarten N3R und IP56, die bei Bedarf auf NEMA Typ 4X erweitert werden können. Ergänzend gibt es Heizungen, Thermostate und Hygrostate zur Verhinderung von schädlicher Kondensatbildung an.

Das Sortiment an EMV Schirmklammern von Icotek zur sicheren Ableitung hochfrequenter Störungen wird um die Schirmklemme SKZ erweitert. Die neue SKZ bietet eine zusätzlich integrierte Zugentlastung an.

Die Produktion im Maschinenbau in Deutschland ist nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamts im Jahr 2018 um 2 Prozent gestiegen. Damit wurde die Prognose des VDMA – ein Plus von 5 Prozent – deutlich verfehlt. In den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres lag das Produktionswachstum im Maschinenbau mit 3,7 Prozent noch auf Kurs. „Die beiden Schlussmonate erwiesen sich jedoch als unerwartet schwach.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige