Schaltanlage für DC-Bahnstromanwendungen

Benutzerfreundlich und wartungsfrei

Mit der Einführung von DCGear erweitert ABB das Sortiment für DC-Bahnstromanwendungen um eine hochleistungsfähige, robuste und wartungsarme Mittelspannungsschaltanlage. Das Angebot an DCGear-Schaltanlagen umfasst sowohl 750- als auch 1.500VDC-Anlagen und eignet sich für U-Bahn-, Straßenbahn- und Stadtbahnanwendungen.

Die neuen DCGear-Schaltanlagen eignen sich f?r U-Bahn-, Stra?enbahn- und Stadtbahnanwendungen. (Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH)

Die neuen DCGear-Schaltanlagen eignen sich für U-Bahn-, Straßenbahn- und Stadtbahnanwendungen. (Bild: ABB Stotz-Kontakt GmbH)

Bruno Melles, Geschäftsführer des Business Unit Medium Voltage erklärt: „Aufbauend auf unserer hohen Kompetenz in der Stromversorgung für die Bahn haben wir hier eine erstklassige Lösung entwickelt. Die DCGear-Schaltanlage ist benutzerfreundlich und praktisch wartungsfrei. Unser Portfolio, das für den Fern- und Nahverkehr auf der Schiene alles aus einer Hand bietet, wird durch umfassende Life Cycle Services unterstützt, die unseren Kunden von Anfang bis Ende innovative Lösungen anbieten. Dieses Portfolio ist ein weiterer Beitrag zu einem nachhaltigen und energieeffizienten öffentlichen Verkehrssystem. Es bringt eine deutliche Senkung von CO2-Emissionen und ermöglicht wichtige Energieeinsparungen.“ Die Schaltanlage genügt strengen Sicherheitsanforderungen. Sie wurde in Übereinstimmung mit den neusten Standards entwickelt und typgeprüft. Sie lässt sich einfach mit anderen Mittelspannungs-Schaltanlagen und Transformator-Gleichrichtergruppen kombinieren, den wichtigsten Ausrüstungsteilen in DC-Bahnstrom-Umspannstationen. Auch kann sie in werkseitig montierten und geprüften Maschinenhäusern integriert werden. Die Schaltanlage ergänzt das AC/DC-Portfolio für Bahninfrastruktur und Schienenfahrzeuge, wie beispielsweise dem vor kurzem eingeführten DCBreak, einen Hochgeschwindigkeits-DC-Leistungsschalter im Mittelspannungsbereich für Schienenfahrzeuge. Das Portfolio umfasst darüber hinaus ein breites Angebot an Mittelspannungsschaltanlagen, Transformator-Gleichrichtergruppen, Spannungsbegrenzungsgeräten, Energierückgewinnungs- und Energiespeichersystemen sowie Verteil- und Automatisierungssystemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommt gar nicht in die Tüte? Dafür aber in den Beutel: Ob Lebensmittel, Pharmaprodukte, Kosmetika, Tiernahrung oder Reinigungsmittel – die Firma SN Maschinenbau aus Wipperfürth sorgt mit der passenden Beutelpacktechnik für die richtige Verpackung. Damit nicht nur die Beutel, sondern auch die Maschinen dicht bleiben, verwendet der Hersteller die KDS Kabeldurchführungssysteme von Conta-Clip. ‣ weiterlesen

Anzeige

Würth Elektronik ICS stellt in einem Online-Shop sein Sortiment an Powerelementen bereit. Mit dem Relaunch erwartet die Kunden nicht nur ein überarbeitetes, responsives Design, sondern auch eine optimierte Produktsuche sowie einen erweiterten Kundenservice für die Unterstützung bei Fragen in Echtzeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Installion ist das erste branchenspezifische B2B-Vermittlungsportal, welches sich zum Ziel gesetzt hat die zunehmende Verknappung von Elektrikerleistungen zu adressieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Steckverbindersysteme mit integrierten Mikrochips wie Eeproms (Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory) ermöglichen im Verbindungspfad von Geräten und Steckverbindern, Echtzeit-Verbindungsstatus, Anzeige der Anzahl von Steckzyklen und die Identifizierung elektronischer Geräte. ‣ weiterlesen

Anzeige

Rehau und die OBO Bettermann Holding informieren darüber, dass vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, OBO den Geschäftsbereich Cable Management von Rehau erwerben wird. ‣ weiterlesen

Die Ausgabe 02/2019 des Kundenmagazins Update von Phoenix Contact steht ganz im Zeichen der Mobilität. Einen großen Bereich nimmt dabei die E-Mobility ein, unter anderem mit einem Beitrag zur Entwicklung der HPC-Ladetechnologie. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige