Druckausgleichselemente
verhindern Kondenswasser

Beim Einsatz von Elektrogehäusen im Freien kann aufgrund von Temperaturschwankungen rasch Kondenswasser anfallen, das zur Schädigung der elektronischen Komponenten führen kann. Um dies zu vermeiden, bietet Kaiser nunmehr neuartige Druckausgleichselemente an.

 Die neuen Druckausgleichselemente von Kaiser sorgen für einen schnellen und kontinuierlichen Druckausgleich in Elektrogehäusen und verhindern die ung von Kondenswasser. (Bild: Kaiser GmbH & Co. KG)

Die neuen Druckausgleichselemente von Kaiser sorgen für einen schnellen und kontinuierlichen Druckausgleich in Elektrogehäusen und verhindern die ung von Kondenswasser. (Bild: Kaiser GmbH & Co. KG)


Bei den Agro-Verschraubungen präsentiert Kaiser neue Druckausgleichselemente für Elektrogehäuse. Diese können immer dann zum Einsatz kommen, wenn elektrische oder elektronische Komponenten im Freien eingesetzt werden und dabei Temperaturschwankungen, Nässe oder Schmutz ausgesetzt sind. Durch wechselnde Temperaturen verändern sich auch die Druckverhältnisse im Gehäuse, sodass sich Kondenswasser bildet, das im schlimmsten Fall Schäden an den eingebauten elektrischen oder elektronischen Komponenten verursachen kann. Mit einem schnellen und kontinuierlichen Druckausgleich kann die Bildung von Kondenswasser in Gehäusen verhindert werden. Diese Funktion übernehmen die neuen Druckausgleichselemente. Wie alle Agro-Verschraubungen sind sie nach dem Baukastenprinzip aufgebaut und stehen in zwei unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Der Anwender kann zwischen einem Druckausgleichselement mit Membran oder Sinterfilter auswählen. Die Membran ist öl- und wasserabweisend, lässt aber Luftfeuchtigkeit und Wasserdampf passieren. Bei der Montage von je einem Element an den gegenüberliegenden Seitenwänden eines Gehäuses entsteht eine Luftzirkulation, über die der unerwünschte Wasserdampf aus dem Gehäuse entweichen kann. Ein Entwässerungselement mit Sieb wird immer dann eingesetzt, wenn größere Wassermengen schnell und effizient aus einem Gehäuse abgeleitet werden müssen. Darüber hinaus bietet es eine hohe Luftdurchlässigkeit, sodass auch der geeignete Druckausgleich sichergestellt ist. In diesem Fall erfolgt die Montage am Boden bzw. am tiefsten Punkt des Gehäuses, damit sich bildendes Kondenswasser restlos abfließen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Schon seit Jahren verarbeitet Pflitsch bleifreies Messing für seine Kabelverschraubungen. Damit erfüllen sie bereits heute die verschärften Anforderungen der RoHS-2-Richtlinie, die voraussichtlich ab dem 21.07.2021 in Kraft treten wird. Durch die Erfahrung in der Verarbeitung von bleifreiem Messing stellt der Anbieter sicher, dass die technischen Eigenschaften der bleifreien Kabelverschraubungen wie Dichtigkeit, EMV-Eigenschaften, Zugentlastung, Schlagfestigkeit und Temperaturbereiche unverändert auf hohem Niveau bleiben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zum 1. Februar hat Prof. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group, Markus Asch (Bild) zum CEO der Rittal International Stiftung sowie zum Vorsitzenden der Geschäftsführung von Rittal berufen.‣ weiterlesen

Anzeige

Gossen Metrawatt hat seinen Hauptkatalog für 2021/22 veröffentlicht. Auf 150 Seiten präsentiert der Messtechnik-Spezialist sein Angebot professioneller Mess- und Prüftechnik. Die Produktpalette reicht von Multimetern über verschiedenste Prüfgeräte für elektrische Betriebsmittel und Anlagen bis zur Medizintechnik und Laborstromversorgung.‣ weiterlesen

Anzeige

RS Components (RS) erweiterte kürzlich sein Angebot aus dem Bereich der Complete Line von Phoenix Contact. Bei der Complete Line handelt es sich um ein System aufeinander abgestimmter Hard- und Software-Produkte.‣ weiterlesen

Anzeige

Im letzten Quartal 2020 ist die Citel Electronics nach über 15 Jahren am Standort Bochum, Alleestraße in die Feldstraße umgezogen. Bei den neuen Vertriebs-, Verwaltungs- und Schulungsräumen wurde auf möglichst ergonomisch günstige Arbeitsbedingungen Wert gelegt. ‣ weiterlesen

Für sein modulares Adaptersystem Imas-Connect bietet Icotek die neuen Adaptertüllen AT-FL und QT-AT-FL an. Die Adaptertüllen dienen als Schnittstelle für M23 Vierkantflansch Steckverbinder. Die AT-FL ist auf Basis der KT groß Kabeltülle aufgebaut, entsprechend ist die QT-AT-FL auf Basis der QT groß aufgebaut.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige