Elektro-Außenhandel im Mai weiterhin auf Wachstumskurs

Mit 13,3Mrd.€ hat die deutsche Elektroindustrie im Mai dieses Jahres erneut 6,1% mehr exportiert als im Vorjahr. „ Die Branchenausfuhren entwickelten sich abermals wesentlich dynamischer als Produktion und Umsatz”, sagte Dr. Andreas Gontermann, Chefvolkswirt des ZVEI. „Kumuliert von Januar bis Mai 2015 beliefen sich die gesamten Elektroexporte auf 70,5Mrd.€. Damit übertrafen sie ihr entsprechendes Vorjahresniveau um 7,0%.”

Die Einfuhren von elektrotechnischen und elektronischen Erzeugnissen nach Deutschland fielen im Mai mit 11,7Mrd.€ um 8,3% höher aus als vor einem Jahr. Auch im Gesamtzeitraum von Januar bis Mai legten sie stärker zu als die Ausfuhren, und zwar um 11,4% gegenüber Vorjahr auf 63,9Mrd.€. Die deutschen Elektroexporte in die Industrieländer stiegen
im Mai um 7,6% gegenüber Vorjahr auf 8,8Mrd.€. Besonders hohe Zuwächse gab es bei den Auslandslieferungen in die USA (+15,3% auf 1,2Mrd.€), nach Großbritannien (+10,8% auf 701Mio.€), in die Niederlande (+17,2% auf 685Mio.€), aber auch nach Spanien (+13,6% auf 468Mio.€). Die Elektroausfuhren in den gesamten Euroraum erhöhten sich im Mai gegenüber Vorjahr um 6,7% auf 4,3Mrd.€. In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres beliefen sich die Branchenexporte in die Gruppe der Industrieländer auf 46,3Mrd.€ – ein Plus von 6,5% gegenüber dem Vorjahr. Die Branchenexporte nach China verfehlten ihren Vorjahreswert im Mai mit 1,2Mrd.€ um 3,6%.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommt gar nicht in die Tüte? Dafür aber in den Beutel: Ob Lebensmittel, Pharmaprodukte, Kosmetika, Tiernahrung oder Reinigungsmittel – die Firma SN Maschinenbau aus Wipperfürth sorgt mit der passenden Beutelpacktechnik für die richtige Verpackung. Damit nicht nur die Beutel, sondern auch die Maschinen dicht bleiben, verwendet der Hersteller die KDS Kabeldurchführungssysteme von Conta-Clip. ‣ weiterlesen

Anzeige

Würth Elektronik ICS stellt in einem Online-Shop sein Sortiment an Powerelementen bereit. Mit dem Relaunch erwartet die Kunden nicht nur ein überarbeitetes, responsives Design, sondern auch eine optimierte Produktsuche sowie einen erweiterten Kundenservice für die Unterstützung bei Fragen in Echtzeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Installion ist das erste branchenspezifische B2B-Vermittlungsportal, welches sich zum Ziel gesetzt hat die zunehmende Verknappung von Elektrikerleistungen zu adressieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Steckverbindersysteme mit integrierten Mikrochips wie Eeproms (Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory) ermöglichen im Verbindungspfad von Geräten und Steckverbindern, Echtzeit-Verbindungsstatus, Anzeige der Anzahl von Steckzyklen und die Identifizierung elektronischer Geräte. ‣ weiterlesen

Anzeige

Rehau und die OBO Bettermann Holding informieren darüber, dass vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden, OBO den Geschäftsbereich Cable Management von Rehau erwerben wird. ‣ weiterlesen

Die Ausgabe 02/2019 des Kundenmagazins Update von Phoenix Contact steht ganz im Zeichen der Mobilität. Einen großen Bereich nimmt dabei die E-Mobility ein, unter anderem mit einem Beitrag zur Entwicklung der HPC-Ladetechnologie. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige