EMV-Kabelverschraubungen

Die EMV-Kabelverschraubungen Blueglobe Tri von Pflitsch kommen z.B. beim Schirmungskonzept eines Schaltschranks zum Einsatz. 

Bessere Schirmwirkungen lassen sich erzielen, wenn das Schirmgeflecht des Kabels durchgängig bis zur Elektronik im Schaltschrank geführt wird und erst dort an Masse angeschlossen wird, wie bei den PFLITSCH-Kabelverschraubungen TRI durch die 360°-TRI-Feder (Bild: Pflitsch GmbH & Co. KG)

Bessere Schirmwirkungen lassen sich erzielen, wenn das Schirmgeflecht des Kabels durchgängig bis zur Elektronik im Schaltschrank geführt wird und erst dort an Masse angeschlossen wird, wie bei den PFLITSCH-Kabelverschraubungen TRI durch die 360°-TRI-Feder (Bild: Pflitsch GmbH & Co. KG)

Sie sind montagefreundlich und erreichen Dämpfungswerte bis Cat. 7A. Dank der patentierten Tri-Feder bietet die Kabelverschraubung eine prozesssichere, schnelle und einfache Montage. Ihre Geometrie sorgt für eine großflächige, niederohmige und langlebige 360°-Kontaktierung zum Kabelschirm. Dies gilt sogar für unrunde als auch für außermittig liegende Leitungen. Der Kabelmantel braucht lediglich an der Kontaktstelle entfernt werden. Ist das Kabel durch die Verschraubung geschoben, legt sich die Triangelfeder um das Schirmgeflecht und gewährleistet ohne das Anziehen der Druckschraube einen sicheren EMV-Schutz. Damit trennt sich die Schirmung mechanisch von der Abdichtung und sorgt für mehr Kontaktsicherheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die Sensor Operated LED-Schaltschrankleuchte von Häwa funktioniert nach dem Prinzip: Wird die Türe eines Schrankes geöffnet, erkennt die Lampe dies über einen optischen Sensor und beleuchtet das Innere flächendeckend. Zudem sind in die Leuchte zusätzliche Kontakte integriert, mit denen Geräte, wie zusätzlich im Schaltschrank verbaute Filterlüfter oder Kühlgeräte, direkt zwischen 230 und 24V geschaltet werden können. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dezentrale Stromversorgung

für smarte Automatisierung.

300W oder 500W

1-phasig, 3-phasig

Geschützt gegen Wasser, Staub und Vibration

Bis zu 200% Leistung für 5s

IVG Göhringer gehört ab dem 01.06.2020 zu Leadec, einem führenden Anbieter technischer Dienstleistungen in der Automotive- und Fertigungsindustrie. Für IVG als Problemlöser in der Feldbustechnik sei dies, laut eigenen Angaben, eine Chance, das Knowhow und die jahrelange Erfahrung in ein global tätiges Unternehmen einzubringen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auch nach über 30 Jahren seit ihrer Gründung kommen die Technologien von Profibus & Profinet International (PI) im Markt gut an. Sowohl bei Profinet als auch IO-Link haben die Experten in den Arbeitskreisen nicht nur die Kommunikationsaspekte weiterentwickelt, sondern auch Ergänzungen zur Ertüchtigung für den Einsatz in Industrie 4.0 gerechter Produktion bereitgestellt. Ein Beispiel hierfür sind die beiden Companion Specifications, in denen OPC-UA-kompatible Informationsmodelle für Profinet und IO-Link beschrieben sind. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem neuen Blitzimpulszähler LSCM-D bietet Citel ein Analyse-Tool zum Protokollieren von Blitzeinschlägen. So hat der Betreiber einer Anlage sofort die genaue Information über den Zeitpunkt und die Stärke des Vorfalls. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Gogaflex KSK Kupferschienenklemme von Gogatec können Rundleiterquerschnitte von 1,5 bis 300mm² auf 5 oder 10mm dicke Kupferschienen montiert werden. Sie besteht aus galvanisch verzinktem Stahl und die Haltefeder aus Edelstahl sorgt für eine sichere und dauerhafte Kontaktierung. ‣ weiterlesen

Einige Wochen vor dem ursprünglich geplanten Livegang startet der münsterländische Abisolierexperte Jokari seine digitale Bildungsplattform Jo!Study – vorerst als Beta-Version. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige