Große Kabelquerschnitte einfach verarbeiten

Überall wo es gilt, Energie zu erzeugen und zu transportieren, kommen Kabel mit großen Querschnitten zum Einsatz, um Verluste möglichst gering zu halten. Dem zuverlässigen und sicheren Anschluss dieser Kabel fällt eine besondere Bedeutung zu, deshalb werden an ihren abisolierten Enden Kabelschuhe angecrimpt. Weidmüller bietet ein neues Produktprogramm an Crimpwerkzeugen und Kabelschuhen für große Querschnitte, passend für unterschiedliche Anwendungsbereiche in der Energieverteilung und -versorgung.

 Weidmüller bietet ein neues, umfangreiches Produktprogramm an Crimp- und Schneidwerkzeugen für große Querschnitte, passend für unterschiedlichste Anwendungsbereiche in der Energieverteilung und -versorgung. (Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG)

Weidmüller bietet ein neues, umfangreiches Produktprogramm an Crimp- und Schneidwerkzeugen für große Querschnitte, passend für unterschiedlichste Anwendungsbereiche in der Energieverteilung und -versorgung. (Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG)

Weidmüller bietet zu den Crimpwerkzeugen entsprechende Rohrkabelschuhe der Euro-Serie von 0,5 bis 300mm² sowie Presskabelschuhe der DIN-Serie von 0,5 bis 300mm² an. Beide Serien sind aus Kupfer gemäß DIN EN13600 gefertigt, ihre Oberfläche ist galvanisch verzinnt. Hinzu kommen Crimpeinsätze WM-Form zum Verarbeiten von Kabelschuhen und Verbindern der Euro-Serie. Verfügbar sind ebenso Crimpeinsätze Sechskantform für Cu-Presskabelschuhe (DIN46235) und Cu-Pressverbinder (DIN46267 Teil 1). Auch Indent Crimpeinsätze für Quetschkabelschuhe (DIN46234), Stiftkabelschuhe (DIN46230) sowie Verbinder (DIN46341 Teil 1) stehen bereit. Angeboten werden zudem Crimpeinsätze für isolierte Quetschkabelschuhe und trapezförmige Crimpeinsätze zum Verarbeiten von isolierten und nicht isolierten Aderendhülsen. Nicht zuletzt finden sich Vorrundungseinsätze zum Runden von sektorförmigen Al- und Cu-Leitern im Programm.

 Ebenfalls neu im Programm sind unterschiedliche Kabelschuhe für große Querschnitte. (Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG)

Ebenfalls neu im Programm sind unterschiedliche Kabelschuhe für große Querschnitte. (Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG)

 

Elektro-hydraulische Crimpwerkzeuge

Das elektro-hydraulische Akku-Crimpwerkzeug EPG 45 (Presskraft 45kN, Hub 16mm) dient der Verarbeitung von Kabelschuhen im Bereich von 6 bis 150mm². Das neue Crimpwerkzeug gestattet ein schnelles Arbeiten dank seiner 3-fachen Axial-Kolbenpumpe. Der Schnellverschlusskopf ist um 270° drehbar. Durch den Klappverschluss arbeiten Anwender mühelos auch an schwer zugänglichen Stellen. Bei EPG 45 lassen sich die Crimpeinsätze der MTR 110 verwenden. EPG 45 besitzt eine automatische Druckbegrenzung, überwacht mittels Drucksensor. Nach erfolgter Pressung schaltet der Motor ab, der Rücklauf erfolgt automatisch, bei Bedarf auch manuell. Jeder Crimpvorgang wird elektronisch gesteuert und überwacht. Ein interner Speicher dokumentiert alle Crimpungen und Fehlermeldungen. Das Auslesen aller Zyklen und Fehlermeldungen erfolgt via USB-Schnittstelle – eine Mini-USB-Schnittstelle für gängige PC-Systeme. Da die Restakkuladung des Li-Ionen Akku (18V, 1,5Ah) laufend überwacht wird, gehören abgebrochene Presszyklen der Vergangenheit an.

Hydraulische Crimpwerkzeuge

Zum neuen Crimpwerkzeug-Programm zählt außerdem das hydraulische Crimpwerkzeug HPG 55 – ein leichtes und handliches Handpresswerkzeug in kurzer Bauform zum Verarbeiten von Kabelschuhen bis 240mm² und Verbindern. Das elektro-hydraulische Akku-Crimpwerkzeug APG 80 verarbeitet Kabelschuhe bis 300mm² und Verbinder. Es verfügt über eine zweistufige Hydraulikpumpe, einen um 360° drehbaren Schnellverschlusskopf sowie eine Druckentlastungstaste. Zum Verarbeiten von Kabelschuhen bis 300mm² und Verbindern kommt das hydraulische Handcrimpwerkzeug HPG 80 zum Einsatz. Es besitzt eine zweistufige Hydraulikpumpe, einen um 360° drehbaren Schnellverschlusskopf, ein eingebautes Überdruckventil und ist ebenfalls universell einsetzbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der Erweiterung der automatischen Abisolierzange Secura 2K um einen intuitiven Verstellmechanismus der Klingenschnitttiefe bietet Jokari Anwendern ein anforderungsspezifisches Werkzeug für das saubere Absetzen besonders widerstandsfähiger Isolationen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die im ZVEI organisierten Hersteller von Elektroinstallationssystemen verzeichneten im ersten Halbjahr 2019 ein Plus von 3,5% auf knapp 4Mrd.€ im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. ‣ weiterlesen

Anzeige

IGE+XAO bietet ein komplettes elektrisches 3D-Programm von der Konstruktion bis zur Fertigung. Die elektrische 3D-Produktreihe umfasst 2 Pakete: SEE Electrical 3D Schaltschrank+ für die Designphase und SEE Electrical 3D Shopfloor für die Fertigung. SEE Electrical 3D Schaltschrank+vereinfacht die Installation und Montage von Schränken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eplan präsentiert zur diesjährigen SPS die neue Version von Eplan Smart Wiring. Diese weist eine neuen Bedienoberfläche auf, die flexibel unterschiedliche Workflows abbildet sowie mit der Integration von Kabeln und Schläuchen. ‣ weiterlesen

Anzeige

D0-Sicherungssockel und ihr Zubehör finden weit verbreiteten Einsatz in der Industrie, im Schaltschrankbau und im Wohnungsbau. Bei der Verbesserung des Produktes standen für ETI die sichere und zeitsparende Montage ohne zusätzliche Abdeckung und das modulare Design, das es ermöglicht, einige mehrpolige Versionen montieren zu können, im Vordergrund. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Rahmenklemme von Jean Müller wird jetzt serienmäßig mit einer Abscherkopfschraube ausgeliefert. Die neue Schraube verbindet hohen Kontakt mit hoher Sicherheit, da auf jeden Fall der richtige Kontaktdruck aufgebaut wird. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige