Mit dem VDE-Zeichen nach Indien

Das VDE-Institut und das Bureau of Indian Standards (BIS) haben einen Vertrag geschlossen, der den Marktzugang in Indien für VDE-geprüfte und zertifizierte Produkte deutlich vereinfacht. Nach offizieller Ratifizierung des Vertrags durch die zuständigen Ministerien tritt dieser zum 01. September 2015 in Kraft. Für Produkte der Elektrotechnik, die unter das ‘Mandatory Certification Scheme’ (ISI Mark) fallen sowie für Produkte der Elektronik und Informationstechnik, für die das ‘Requirement for Compulsory Registration’ gilt, reicht es für eine Zulassung auf dem indischen Markt zukünftig aus, dass das Produkt vom VDE Institut geprüft und zertifiziert wird. Bisher mussten diese Produkte lokal in Indien geprüft werden.

Nach dem jetzt vereinbarten Verfahren erkennt BIS die Ergebnisse der VDE-Prüfung vollumfänglich an und registriert bzw. zertifiziert dann ohne weitere Prüfungen in Indien. Auch für das freiwillige Zertifizierungsverfahren in Indien wurde diese Vereinbarung getroffen. Sollten zukünftig weitere Produkte in eines dieser beiden Verfahren
(compulsatory/mandatory) aufgenommen werden, ist gewährleistet, dass VDE-geprüfte und zertifizierte Produkte keine Markteintrittsprobleme mehr haben, was zum Abbau von Handelshemmnissen führen soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Damit Anlagenbauer ihr wichtiges Kerngeschäft so gut wie möglich realisieren können, braucht es eine besonders hohe Effizienz aller Engineering-Prozesse. Bei Auftragsspitzen kann die Auslagerung von Teilprozessen eine gute Option sein. Wichtig dafür ist nicht nur die hohe handwerkliche Expertise des Partnerunternehmens, sondern vor allem ein reibungsloser Transfer sämtlicher Daten. Genau diese Durchgängigkeit der Daten entlang der Wertschöpfungskette soll die Lösung aus dem Hause Wago bieten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Heavycon-Online-Konfigurator von Phoenix Contact können Anwender in nur wenigen Schritten einen individuellen Steckverbinder planen. Aus den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten werden automatisch zu den ausgewählten Bauteilen die passenden Komponenten vorgeschlagen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die zweite Ausgabe des Produktkatalogs ‚Neuheiten 2019‘ ist auf der Homepage von Wago verfügbar. Topthema ist die Stromversorgungsserie Pro 2. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die DIN EN61439 legt klare Regeln für Niederspannungs-Schaltgerätekombination oder Verteiler fest und definiert die sicherheitstechnischen Anforderungen an elektrische Betriebsmittel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Jahrbuch 2019 informiert über aktuelle Änderungen bei Normen und Vorschriften sowie über neue Techniken und Technologien im Bereich der Elektrotechnik. Neu hinzu gekommen ist ein Überblick über aktuelle Themen in der Energie- und Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dieses Buch bietet einen schnellen Einstieg in die Anforderungen der Gruppe 700 der DIN VDE0100. Die Normen der Gruppe 700 beschreiben im Einzelnen die Besonderheiten, die für bestimmte Betriebsstätten in besonderer Umgebung unter außergewöhnlichen Umwelteinflüssen oder besonderen Betriebsverhältnissen zu beachten sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige