Neue Kühlgerätereihe mit minimiertem Montageaufwand

Montagefreundliche Installation

Seifert Systems bringt zum 2. Quartal 2018 seine neue, sehr schlank dimensionierte Kühlgeräteserie SlimLine Pro mit Kühlleistungen von 600W bis 2,5kW in den Markt. Für das 3. Quartal kündigt der Hersteller die Markteinführung weiterer Modelle mit Kühlleistungen von 300W sowie 4, 5 und 6kW an.

Mit den Modellen für Kühlleistungen von 600W bis 2,5kW führt Seifert Systems zum 2. Quartal 2018 seine neue schlanke Kühlgeräte-Linie SlimLine Pro ein. (Bild: Seifert Systems GmbH)

Mit den Modellen für Kühlleistungen von 600W bis 2,5kW führt Seifert Systems zum 2. Quartal 2018 seine neue schlanke Kühlgeräte-Linie SlimLine Pro ein. (Bild: Seifert Systems GmbH)

Neben der schmalen und platzsparenden Bauform zeichnet sich die neue Modellreihe durch ihre besonders montagefreundliche Installation ohne zusätzliches Befestigungsmaterial wie Bolzen, Schrauben oder Muttern aus. Abhängig von der Gerätegröße lässt sich der Anbau mittels Ein-Mann-Montage innerhalb weniger Minuten bewerkstelligen. Hierzu wird das Gerät an seinen rückwandigen Halterungen in den Ausbruch eingehängt und mittels integrierter Schnellmontageclips befestigt. Der praktische Pushfit-Stecker ermöglicht den werkzeuglosen Geräteanschluss mittels Einhand-Verdrahtung. Alle Modelle sind mit integrierter Kondensatverdunstung ausgestattet und können in einem Temperaturbereich von -40 bis +60°C betrieben werden. Die Schutzart IP56 bietenden Geräte eignen sich je nach Ausführung für den Innen- wie Außeneinsatz gemäß Nema A Typ 3, 3R, 12, 4 und 4X. Die benutzerfreundliche elektronische Steuerung sorgt für hohe Energieeffizienz. Über ein Farbdisplay lassen sich die wichtigsten Betriebsparameter einstellen und ablesen. Die Geräte sind nach CE und RoHS zertifiziert und für die Zulassung gemäß cURus und UL vorbereitet. Zur Standardversion mit pulverbeschichtetem Stahlblechgehäuse fertigt Seifert die Kühlgeräte für raue und hygienisch anspruchsvolle Einsatzbereiche auch in korrosionsgeschützter Edelstahlversion an. Die neue Modellreihe wird in insgesamt neun Leistungsgrößen erhältlich sein. Gleiche Gehäuseabmessungen für Geräte unterschiedlicher Leistungsgrößen vereinfachen u.a. die Sortiments- und Ersatzteilbevorratung.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Ergänzend zu einer großen Auswahl an Wireless-Power-Spulen, bringt Würth Elektronik ein Fachbuch mit umfassenden praxisbezogenen Informationen zu deren Einsatz heraus. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die zweite Auflage bespricht Spezialvorschriften zum Brandschutz aus wichtigen Rechtsbereichen, Rechtsgrundsätze und Rechtssprechungspraxis zu Nachrüstungspflichten. ‣ weiterlesen

Damit elektrische bzw. elektronische Geräte in der EU verkauft werden dürfen, müssen Hersteller oder Inverkehrbringer im Rahmen der CE-Kennzeichnung eine gültige Konformitätserklärung abgeben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Buch beschreibt die Anforderungen, Empfehlungen und Hintergründe nach TAB, VDE0100 und DIN18015 für Schutzeinrichtungen in der Elektrotechnik. Ein Thema ist die Schutzeinrichtung für den Personenschutz (Schutz gegen elektrischen Schlag). ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Zusammenspiel aus Innovation und Effizienz sorgt bei der Bühler Group für einen Wettbewerbsvorteil und qualitativ hochwertige Produkte, die lange halten. Der Schweizer Maschinenbauer ist auf Technologien für die Lebensmittelindustrie und das Segment Advanced Materials, besonders in der Mobilität, spezialisiert. Die Werkzeuge, Automaten und Markierungssysteme von Weidmüller leisten im Produktionsprozess einen großen Beitrag, insbesondere wenn es um reibungslos planbare Produktions- und Wartungsprozesse geht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Für die Beschriftung von Reihenklemmen, die modernen Anforderungen Rechnung trägt, sind nicht nur hochwertige Einzelkomponenten wie Drucker oder Beschriftungsstreifen von großer Bedeutung. Viel wichtiger als die Produkte selbst ist, dass alles zusammenpasst – denn eine wirtschaftliche Beschriftung im Schaltschrank funktioniert nur, wenn die Beschriftungsdaten komfortabel und fehlerfrei gedruckt werden. Genau hier setzt das Wago-Beschriftungssystem an. Die neue Software Smart Script macht jetzt das Trio komplett. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige