Neuer Blitzschutz-Leitfaden von OBO

OBO Bettermann hat jetzt einen neuen Blitzschutz-Leitfaden herausgegeben. Mithilfe der Broschüre lassen sich Installationen im Bereich Blitz- und Überspannungsschutz künftig leichter und schneller planen. Sie enthält eine Mischung aus Basis-Wissen, Experten-Kenntnisse sowie Planungs- und Auswahlhilfen rund um den Schutz von Gebäuden und Anlagen. Sowohl für Elektroinstallateure, Blitzschutzfachkräfte als auch für Planer bietet der Blitzschutz-Leitfaden eine effektive Unterstützung bei der praxisorientierten Planung von Blitz- und Überspannungsschutz-Systemen.


In der Broschüre finden sich Beispiele zur korrekten Anwendung der aktuellen Norm zur Planung und Errichtung von Blitzschutzsystemen VDE0185-305 (EN62305), der Installationsnorm für Überspannungsschutz VDE0100-534 (EN60364-5-53) oder der neusten Baunorm für Fundamenterder DIN18014. Genauso beinhaltet der Leitfaden neu entstandene Planungshilfen für die schnelle Auslegung von Fangstangen und Fangmasten – je nach Windlast – unter der Beachtung der Anforderungen der Eurocodes 1 und 3. Alle wichtigen Themen rund um die Planung des Blitz- und Überspannungsschutzes für Gebäude und Anlagen werden abgedeckt. Der neue Blitzschutz-Leitfaden kann angefordert werden unter der Rufnummer 02373 / 89-1500 und steht unter http://obo.eu/blitzlf zum Download bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Zum 1. Februar wird Dr. Michael Gürtner die Geschäftsführung für die Ressorts Entwicklung & IT in der Turck Holding übernehmen. ‣ weiterlesen

Anzeige

30 Prozent aller Brände in Gebäuden werden durch Fehlerlichtbögen verursacht. Sie entstehen z.B. durch veraltete, defekte oder überlastete Kabel und Leitungen. Dabei können elektrisch gezündete Brände mithilfe einer AFDD-Schutzeinrichtung vermieden werden. Warum diese Schutzeinrichtung so wichtig und in welchen Bereichen eine Installation sinnvoll ist, erläutert ein Erklärfilm, der über den YouTube-Kanal der E-Handwerke abrufbar ist.‣ weiterlesen

Anzeige

Markus Ochsner (Bild) übernimmt den Vorstandsvorsitz bei ABB in Deutschland. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hatte bereits im Juni 2020 einen entsprechenden Beschluss gefasst. Zuvor war Ochsner als Finanzvorstand von ABB in Deutschland tätig.‣ weiterlesen

Anzeige

Drei Tochterunternehmen der Friedhelm Loh Group sind jetzt eins: German Edge Cloud, IoTos und Innovo Cloud. Die Kompetenzen der im IIoT-, Cloud- und Edge-Computing-Markt etablierten Unternehmen sollen in der German Edge Cloud (GEC) vereint werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Die robusten, korrosions- und UV-beständigen Wandschaltschränke der Reihe Arca IEC von Fibox sind in zahlreichen Varianten und Abmessungen von 200 x 300 x 150mm bis 800 x 600 x 300mm lieferbar. Die Gehäuse sind aus glasfaserverstärktem Polycarbonat gefertigt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im letzten Quartal 2020 ist Citel Electronics nach über 15 Jahren am Standort Bochum, Alleestraße in die Feldstraße umgezogen. Bei den neuen Vertriebs-, Verwaltungs- und Schulungsräumen wurde auf die Arbeitsbedingungen Wert gelegt.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige