Safety-Module für Schaltschrank-Feldbusstation

Im Hinblick auf einen besseren Schutz für Mensch und Maschine bietet Murrelektronik jetzt für die modulare Feldbusstation Cube20S Safety-Erweiterungsmodule an, mit denen sicherheitsrelevante Zustände zuverlässig übertragen werden. Die Erweiterungsmodule machen Installationen, in denen sicherheitstechnische Belange zu berücksichtigen sind, einfacher: Diese werden über ein bestehendes System realisiert, es müssen keine zusätzlichen Sicherheitsfunktionen aufgebaut werden.

Die Safety-Erweiterungsmodule für die Feldbusstation Cube sorgt für die sichere Übertragung von Signalzuständen an die Sicherheitssteuerung. (Bild: Murrelektronik GmbH)

Die Safety-Erweiterungsmodule für die Feldbusstation Cube sorgt für die sichere Übertragung von Signalzuständen an die Sicherheitssteuerung. (Bild: Murrelektronik GmbH)

Cube20S ist eine kompakt und anpassungsfähige Feldbusstation für den Schaltschrank. An einem Basismodul mit integriertem Feldbusknoten werden digitale und analoge Module mit zwei, vier oder acht Kanälen sowie die unterschiedlichsten Funktionsmodule aufgesteckt. Die neu entwickelten Safety-Erweiterungsmodule tragen zu funktional sicheren Ketten in Maschinen- und Anlageninstallationen bei. Über die sicheren Feldbusprotokolle Profinet/Profisafe und Profibus/Profisafe werden Daten so übertragen, dass hohe Sicherheitskategorien bis hin zu Performance Level e (PLe) erreicht werden können. Das Ausgangsmodul stellt sicher, dass Ausgänge im Bedarfsfall sicher spannungsfrei geschaltet werden und betroffene Maschinenbaugruppen sicher abgeschaltet werden. Das Safety-Eingangsmodul überträgt Signalzustände von Einrichtungen der Sicherheitstechnik wie Lichtschranken und Lichtvorhängen, Positionsschaltern oder Not-Halt-Tastern zuverlässig an die Sicherheitssteuerung.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die robusten, korrosions- und UV-beständigen Wandschaltschränke der Reihe Arca IEC von Fibox sind in zahlreichen Varianten und Abmessungen von 200 x 300 x 150mm bis 800 x 600 x 300mm lieferbar. Die Gehäuse sind aus glasfaserverstärktem Polycarbonat gefertigt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im letzten Quartal 2020 ist Citel Electronics nach über 15 Jahren am Standort Bochum, Alleestraße in die Feldstraße umgezogen. Bei den neuen Vertriebs-, Verwaltungs- und Schulungsräumen wurde auf die Arbeitsbedingungen Wert gelegt.‣ weiterlesen

Anzeige

Elektrotechnikhersteller Finder baut seinen Vertrieb kontinuierlich aus und hat aktuell einen neuen Gebietsverkaufsleiter an Bord geholt: Christian Faatz. Er hat am 1. Januar 2021 seine Position als Gebietsverkaufsleiter angetreten.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Eltefa 2021 kann nicht wie geplant vom 20. bis 22. April 2021 stattfinden. Für die Messe Stuttgart, den ideellen Träger Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg sowie den Fachbeirat in Vertretung der Aussteller war die Sicherstellung der Qualität der Fachmesse und ein kundenorientiertes Handeln ausschlaggebend für diese Entscheidung.‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric, die Enel Group und das Weltwirtschaftsforum (WEF) haben das erste Ergebnis der 'Net Zero Carbon Cities – Systemic Efficiency Initiative' veröffentlicht. Das globale Rahmenwerk zielt darauf ab, die Bemühungen um Dekarbonisierung und Resilienz in Städten weltweit zu beschleunigen.‣ weiterlesen

Anzeige

Um Funktionssicherheit und Verfügbarkeit einer Schaltanlage stets zu gewährleisten, kommt es auf das richtige Klima für die verbauten elektrotechnischen Komponenten an. Vorgestellt im Webinar am 21.01.21 um 11 Uhr werden moderne Lösungen zur Kühlung und Heizung.

‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige