Schalten, Steuern, Messen im Schaltschrank

Das Lieferprogramm von Finder ‚Rund um den Schaltschrank‘: Aus einfachen Anfängen entwickelte der Firmengründer Piero Giordanino 1954 ein Stromstoßrelais, ließ es patentieren und begann mit der Fertigung. Heute bietet
Finder über 10.000 Komponenten zum Schalten, Steuern und Messen für den Maschinen- und Anlagenbau und die Gebäudeinstallation an. Im folgenden Beitrag unternehmen wir einen Rundgang durch das Portfolio von Finder.

Rund um den Schaltschrank mit Finder-Komponenten.

Rund um den Schaltschrank mit Finder-Komponenten.(Bild: Finder GmbH)

Jeder kennt das Unternehmen Finder aus dem Bereich der Relais: In Industriesteuerungen sind Koppelrelais nicht wegzudenken. Als Schnittstelle zwischen Logik und Last vereinen sie die Aufgabe der Reihenklemme als Ein- oder Ausgangsschnittstelle zur Elektronik, mit Funktionen wie der galvanischen Trennung oder eines Schaltverstärkers, der ursprünglichen und immer noch aktuellen Aufgabe eines Relais. Koppelrelais ermöglichen unterschiedliche Betriebsspannungen der angeschlossenen Geräte. Spannungsspitzen über die Zuleitungen können die SPS nicht beeinflussen oder zerstören. Sie sparen Platz im Steuerschrank, reduzieren den Verdrahtungsaufwand und steigern die Übersichtlichkeit. Alle Anschlussarten wie Schraub-, Zugfeder- und Push-In – Klemmen sind lieferbar.

Stabile Spannungsversorgung

Die Schaltnetzteile der Serie 78 mit Nennleistungen von 12 bis 60W und in Baubreiten von 17,5 bis 70mm. Mit Ausgangsspannungen von 12 bzw. 24V und einer Eingangsspannung mit (110…240)VAC bei 50/60Hz sind die Geräte für verschiedenste Einsatzbereiche weltweit geeignet.

Zeit-, Mess- und Überwachungsrelais

Mit einer Reihe an Zeitrelais in den Baubreiten 6,2mm, 17,5mm und 22,5mm mit allen Monofunktionen oder als Multifunktion-Zeitrelais bietet Finder eines der breitesten Lieferprogramme in diesem Bereich. Alle Zeitrelais verfügen über einen Multispannungsbereich von 24 bis 240VAC/ DC. Für den Installationsbereich ist eine Version mit dem Spannungsbereich 12 bis 240VAC/DC lieferbar. In Verbindung mit den Relaisfassungen aus dem Bereich Koppelrelais können Relais und Zeitmodule zu einem Zeitrelais mit bis zu 4 Kontakten und maximal 12A zusammengesteckt werden. Finder hat mit der Serie 70 eine Reihe elektronischer Überwachungsrelais für 1- und 3-phasige Anwendungen vorgestellt. Sie überwachen Unterspannung, Überspannung, Über- Unterspannungsbereich, Phasenfolge, Phasenausfall, Phasenasymmetrie und N-Leiterbruch. Sie arbeiten nach dem Prinzip der positiven Sicherheitslogik. Mit den Relais der Serie 72 zur Überwachung von leitenden Flüssigkeiten kann sowohl die Niveau-Regelung mit zwei Sonden zum Überlauf- oder Trockenschutz als auch die Niveau-Bereichsregelung mit drei Sonden, um den Pegel zwischen einem minimalen und maximalen Bereich zu halten, realisiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Tochterunternehmen der Friedhelm Loh Group sind jetzt eins: German Edge Cloud, IoTos und Innovo Cloud. Die Kompetenzen der im IIoT-, Cloud- und Edge-Computing-Markt etablierten Unternehmen sollen in der German Edge Cloud (GEC) vereint werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Die robusten, korrosions- und UV-beständigen Wandschaltschränke der Reihe Arca IEC von Fibox sind in zahlreichen Varianten und Abmessungen von 200 x 300 x 150mm bis 800 x 600 x 300mm lieferbar. Die Gehäuse sind aus glasfaserverstärktem Polycarbonat gefertigt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im letzten Quartal 2020 ist Citel Electronics nach über 15 Jahren am Standort Bochum, Alleestraße in die Feldstraße umgezogen. Bei den neuen Vertriebs-, Verwaltungs- und Schulungsräumen wurde auf die Arbeitsbedingungen Wert gelegt.‣ weiterlesen

Anzeige

Elektrotechnikhersteller Finder baut seinen Vertrieb kontinuierlich aus und hat aktuell einen neuen Gebietsverkaufsleiter an Bord geholt: Christian Faatz. Er hat am 1. Januar 2021 seine Position als Gebietsverkaufsleiter angetreten.‣ weiterlesen

Anzeige

Die Eltefa 2021 kann nicht wie geplant vom 20. bis 22. April 2021 stattfinden. Für die Messe Stuttgart, den ideellen Träger Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg sowie den Fachbeirat in Vertretung der Aussteller war die Sicherstellung der Qualität der Fachmesse und ein kundenorientiertes Handeln ausschlaggebend für diese Entscheidung.‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric, die Enel Group und das Weltwirtschaftsforum (WEF) haben das erste Ergebnis der 'Net Zero Carbon Cities – Systemic Efficiency Initiative' veröffentlicht. Das globale Rahmenwerk zielt darauf ab, die Bemühungen um Dekarbonisierung und Resilienz in Städten weltweit zu beschleunigen.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige