Sicheres Abdichten

Wo Lücken und andere Öffnungen verlässlich und optisch ansprechend geschlossen werden müssen

Beim Thema Abdichten sind passende Lösungen gefragt: Zugluft strömt durch Ritzen und Löcher, Warmluft soll gespeichert werden, Spritzwasser darf nicht entweichen, Schmutz und Staub sollen zurückgehalten werden, Kabelöffnungen müssen abgedichtet werden, ein optisch störender Spalt soll sauber und zuverlässig verschlossen werden. Mit dem Mink Bürstenschott werden alle Arten von Funktionsdurchlässen durch die Anpassung von Faserdichte, -länge und -durchmesser abgedichtet.

In Rechenzentren oder Serverräumen wird für die Kühlung der einzelnen Serverschränke die ‚teure‘ klimatisierte Luft innerhalb der Doppelböden zu den Servern geleitet, um diese zu kühlen und somit die Funktionstüchtigkeit nicht zu gefährden. In diesen Doppelböden verlaufen auch sämtliche Kabelverbindungen. Damit es beim Austritt der Kabel zu keinen Kaltluftverlusten kommt, müssen die Öffnungen verlässlich abgedichtet werden. Fasern schmiegen sich dabei besser an die Kabel an als z.B. eine Gummidichtung.

Der Einsatz des zur Abdichtung bei klimatisierten Doppelböden bzw. als Kabeldurchlass bei Schaltschränken entwickelten Bürstenschotts bewirkt eine Kostensenkung durch strikte Trennung von Kalt- und Warmluft. Das im Vergleich zu handelsüblichen Produkten kostengünstige und zur Installation einbaufertige System besteht aus 2 x zweireihigen, zueinander versetzt angeordneten Bürstenfeldern, die gegeneinander abdichten. Sie fungieren als Kabeldurchführung im Warmgang und halten die kalte Luft im Doppelboden. Systemausfälle durch Überhitzung werden dadurch verhindert. Luftmengenmessungen haben eine Abdichtung bei branchenüblichen 10PA (Pascal) Überdruck ergeben (= 72m3/h mit Kabel, = 50m3/h ohne Kabel).

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Dass wir uns bereits mitten im digitalen Wandel befinden, ist spätestens in diesem Jahr in der gesamten Welt angekommen. ‣ weiterlesen

Dieses Buch soll Unternehmer auf ihrem Weg zum Erfolg beim lokalen digitalen Marketing inspirieren und begleiten. Konkrete und direkt umsetzbare Methoden mit praktischem Nutzwert stehen im Vordergrund. ‣ weiterlesen

Anzeige

WSCAD liefert ab Anfang Oktober das Service Pack 1 (SP1) zur neuen Suite X Plus aus. Diese ist seit Sommer 2020 in den drei Ausbaustufen Compact, Professional und Ultimate verfügbar und unterstützt Elektrokonstrukteure und Gebäudeautomatisierer bei der elektrotechnischen Planung in den Disziplinen Elektrotechnik, Verfahrens- und Fluidtechnik, dem Schaltschrankaufbau sowie in der Gebäudeautomation und Elektroinstallationsplanung.‣ weiterlesen

Anzeige

Verleiht künstliche Intelligenz Superkräfte? Einmal eingesetzt wird alles gut? Wohl eher nicht. Aber das Potenzial, das in ihr steckt, ist riesig. ‣ weiterlesen

Die Hochmoselbrücke führt die Autobahn A 50 mit vier Fahrstreifen und zwei Standstreifen über das tief eingeschnittene Moseltal zwischen Ürzig und Zeltingen-Rachtig. Sie hat eine Höhe von 158m und die Baukosten betrugen rund 175Mio.€. Für den Blitz- und Überspannungsschutz kamen Kombiableiter von Citel zum Einsatz. ‣ weiterlesen

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) als Grundgesetz des technischen Arbeitsschutzes gilt in jedem Unternehmen für jede Verwendung jedes Arbeitsmittels durch jeden Beschäftigten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige