So flexibel kann
absolute Dichtheit sein

Jetzt verbindet Mink Bürsten mit der Bubble-Brush absolute Dichtheit und gleichzeitige Flexibilität. Die Bürstenlösung vereint beide Vorteile des flexiblen Abdichtens in einer Abdichtungslösung.

 (Bild: August Mink KG)

(Bild: August Mink KG)


Das elastische, mit beidseitigen Gummilippen versehene Profil, sorgt dank geschmeidigen und anpassungsfähigen Fasern für eine optimale Abdichtung unter anderem gegen Staub, Zugluft, Wärmeverlust oder Schmutz. Weiterhin kann die Bubble-Brush auch zum Führen von Gegenständen oder zum Abstand halten verwendet werden. Durch die Flexibilität der Fasern wird eine schonende Pufferfunktion erreicht. Geringe Reibwerte, bedingt durch eine ausschließlich punktuelle Berührung der Fasern an den Oberflächen, versprechen dabei eine nahezu verschleißfreie Isolierung. Zusätzlich gleiten vorhandene Störkanten ohne Widerstand und Beschädigung durch das flexible Faserfeld der Bürste. Durch einfaches Aufstecken oder Schrauben ist die Bubble-Brush vor allem auch in der Handhabung die geeignete Lösung. Mit einer Spezialschere kann die benötigte Menge nach Wunsch exakt abgeschnitten werden. Der Bürstenkörper besteht aus hochwertigen Kunststoffen und ist UV- und ozonbeständig sowie hoch belastbar bei chemischen und thermischen Einflüssen. Die Abdichtungsfähigkeit der Bürste eignet sich bei runden, ovalen, geschwungenen und eckigen Ausschnitten genauso wie für die flexible Anpassung an jede Linienführung, ob axial oder radial. Bei entsprechenden Einbausituationen ist die Bubble-Brush auch in geradliniger oder linearer und seitlich beborsteter Ausführung erhältlich. Im Standard werden diese Leistenbürsten in ein, zwei und drei Metern Länge angeboten. Speziell bei sich drehenden Teilen, wie Kühler oder Wärmetauscher, passt sich eine zusätzlich in Längsrichtung schräg beborstete Bubble-Brush in Drehrichtung an. Bei allen Ausführungen ist die Faser der Bürste äußerst biege- und formbeständig und gleicht bei unebenen Oberflächen Höhenunterschiede problemlos aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Schneider Electric erweitert sein Micro-Datacenter-Portfolio für industrielle IT-Anwendungen. Die neue EcoStruxure R-Serie bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Bereitstellung von Edge-Computing-Infrastrukturen im Bereich von Produktions- und Fertigungsanlagen.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit elektronischen Schutzschaltern ist es viel einfacher, einen Steuerstromkreis zu planen. In Kombination mit 24VDC-Schaltnetzteilen bieten sie zuverlässigen Schutz vor negativen Folgen von Überlast oder Kurzschlüssen. Dank ihrer Intelligenz können sie die auftretenden Ströme präzise analysieren, Fehler erkennen und im Fehlerfall schnell auslösen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich und technisch wurde die Website von Besel & Schwäller überarbeitet. Ab jetzt auch mobile friendly – Texte werden größer dargestellt und Links können problemlos angetippt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Publikation enthält alle wesentlichen Formeln aus dem Berufsfeld Elektrotechnik-Energietechnik sowie grundlegende Formeln der Mathematik, Mechanik und Physik, abgestimmt auf den Bereich der Elektrotechnik.

‣ weiterlesen

Anzeige

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) hat in Kooperation mit dem Springer Gabler-Verlag das Fachbuch ‚Supply Management Research – Aktuelle Forschungsergebnisse 2020‘ veröffentlicht.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Tätigkeit einer Elektrofachkraft ist geprägt durch die geschickte und fachgerechte Auswahl sowie Zuordnung wichtiger elektrotechnischer Kenngrößen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige