Sortiment erweitert

RS Components erweitert Unterstützung für Elektroinstallateure und Instandhaltungstechniker durch umfangreiche Produktpalette von Phoenix Contact

RS Components (RS), die Handelsmarke der Electrocomponents plc (LSE:ECM), globaler Distributor für Ingenieure und Techniker, erweitert die Unterstützung von Elektroinstallateuren und Instandhaltungstechnikern, die im Bereich Steuerungs- und Schaltanlagenbau tätig sind, durch die Lieferbarkeit von tausenden Produkten aus neuen Produktlinien von Phoenix Contact ab Lager.

RS ist autorisierter weltweiter Distributor für Phoenix Contact, und beide Unternehmen arbeiten in allen Marktsegmenten eng zusammen. Das über RS in Europa und Asien lieferbare Produktprogramm von Phoenix Contact deckt eine große Anwendungsbandbreite ab und umfasst Leiterplatten-Steckverbinder, Klemmenblöcke, auf DIN-Schienen montierbare Baugruppen und Klemmenblöcke, Module zur Signalverarbeitung, Relaismodule, Schnittstellen, Steuerungen und Stromversorgungen sowie viele weitere Modellreihen. Wichtigste Anwendungen für die Produktpalette von Phoenix Contact sind Installation und Instandhaltung von Schalttafeln und Verteilungen, Förder- und Transportsysteme sowie Antriebssteuerungen in Industriezweigen wie industrieller Automatisierung, Fahrzeugindustrie, prozessorientierten Bereichen für Chemie, Petrochemie und Nahrungsmittel, Maschinenbau, Schaltschrank- und Schaltanlagenbau sowie der Energieerzeugung und -verteilung, inklusive Energieversorgungsunternehmen, Fotovoltaik und Windenergie. Eine in vielen Produkten – wie Relais, Anschlussblöcken und Reihenklemmen – enthaltene Schlüsseltechnologie ist die Push-in-Anschlusstechnologie von Phoenix Contact, die es für Instandhaltungstechniker und Installateure einfacher und schneller gestaltet, Leiter mit Baugruppen zu verbinden und dadurch Zeit und Betriebsmittel einzusparen. Die Push-in-Anschlusstechnologie ermöglicht einfaches Stecken und Lösen von massiven oder mit Klemmhülsen konfektionierten Leitern auch ohne Spezialwerkzeug. Die Kontaktfeder mit speziellem Federprofil ermöglicht das einfache Einführen von Leitern ab 0,34mm² und verfügt über eine hohe Kontaktqualität. Dadurch können bis zu 50 Prozent geringere Steckkräfte realisiert werden, was die Montage erleichtert. Das schnelle Lösen des Leiters erfolgt über den integrierten Drücker, ohne dass ein direkter Kontakt zu spannungsführenden Teilen erforderlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der Erweiterung der automatischen Abisolierzange Secura 2K um einen intuitiven Verstellmechanismus der Klingenschnitttiefe bietet Jokari Anwendern ein anforderungsspezifisches Werkzeug für das saubere Absetzen besonders widerstandsfähiger Isolationen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die im ZVEI organisierten Hersteller von Elektroinstallationssystemen verzeichneten im ersten Halbjahr 2019 ein Plus von 3,5% auf knapp 4Mrd.€ im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. ‣ weiterlesen

Anzeige

IGE+XAO bietet ein komplettes elektrisches 3D-Programm von der Konstruktion bis zur Fertigung. Die elektrische 3D-Produktreihe umfasst 2 Pakete: SEE Electrical 3D Schaltschrank+ für die Designphase und SEE Electrical 3D Shopfloor für die Fertigung. SEE Electrical 3D Schaltschrank+vereinfacht die Installation und Montage von Schränken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Eplan präsentiert zur diesjährigen SPS die neue Version von Eplan Smart Wiring. Diese weist eine neuen Bedienoberfläche auf, die flexibel unterschiedliche Workflows abbildet sowie mit der Integration von Kabeln und Schläuchen. ‣ weiterlesen

Anzeige

D0-Sicherungssockel und ihr Zubehör finden weit verbreiteten Einsatz in der Industrie, im Schaltschrankbau und im Wohnungsbau. Bei der Verbesserung des Produktes standen für ETI die sichere und zeitsparende Montage ohne zusätzliche Abdeckung und das modulare Design, das es ermöglicht, einige mehrpolige Versionen montieren zu können, im Vordergrund. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Rahmenklemme von Jean Müller wird jetzt serienmäßig mit einer Abscherkopfschraube ausgeliefert. Die neue Schraube verbindet hohen Kontakt mit hoher Sicherheit, da auf jeden Fall der richtige Kontaktdruck aufgebaut wird. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige