Systemverkabelungsadapter für Industrie-Relaissystem

Der neue Systemverkabelungsadapter RIF-1-V8 von Phoenix Contact sorgt für eine schnelle und fehlerfreie Anbindung von Modulen des Relaissystems Rifline complete an die Steuerebene. Mit dem achtkanaligen Adapter werden die Produkteigenschaften des Relaissystems und der Systemverkabelung Varioface vereint.

 (Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH)

(Bild: Phoenix Contact Deutschland GmbH)

Feldseitig steht dem Anwender ein Ausgabebaustein zur Verfügung, der sich durch seine einfache Handhabung auszeichnet und in unterschiedlichen Industrieapplikationen verwendet werden kann. Mit der Anschlusstechnik Push-in und der einfachen Potentialverteilung über Steckbrücken lässt sich das Relaissystem bereits standardmäßig schnell verdrahten. Mit dem neuen Adapter kann der Verdrahtungsaufwand nochmals reduziert werden. Über die Aufnahmekontakte der steckbaren Entstörmodule lässt sich das Produkt werkzeuglos auf jeweils acht aneinandergereihte Module RIF-1 rasten. Sie können je nach Schaltanforderung flexibel bestückt werden und sind im Service-Fall ohne Abklemmen der Verdrahtung austauschbar. Der Adapter ist mit einem Flachbandsteckverbinder ausgestattet. Mittels Systemkabel erfolgt die schnelle und verpolungssichere Anbindung an die Steuerung.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Flexibilisierung macht ältere Biogasanlagen rentabler. Aus diesem Grund entschlossen sich auch die Betreiber einer solchen Anlage im niedersächsischen Rietze, in die Erweiterung ihrer Kapazitäten zu investieren. Mit dem Umbau der vorhandenen Übergabestation und der Einrichtung einer neuen Unterstation beauftragten sie die Firma Ormazabal, die bereits bei Errichtung der ursprünglichen Anlage der Lieferant für die Mittelspannungstechnik war. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die hydraulische Stanzpumpe Powerlec Vario von Häwa erlaubt Lochungen bis 80mm auch an schwer zugänglichen Stellen, eine Aufnahme von 19mm Betätigungsschrauben und ist in einer Achse um 360 Grad drehbar. Damit sind Stanzungen auch an Stellen möglich, die bislang nicht selten einer aufwendigen Demontage etwa eines Schaltschrankes bedurften. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ab sofort bietet Hager den Sammelschienenverbinder Save in einer verstärkten und verbesserten Version unter der neuen Artikelnummer ZZ55SAVE an. Bei der neuen Ausführung hat der Anbieter das Gegenlager um das Dreifache verstärkt, um langzeitstabile, elektrische Verbindungen der Sammelschienen im netzseitigen Anschlussraum (NAR) zu gewährleisten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Knipex PreciStrip 16 lassen sich feine, flexible und massive Kabel präzise abisolieren. Der Kapazitätsbereich reicht von 0,08 bis 16 mm². Die Zange kann auf spezielle Materialien oder Temperaturbedingungen ganz einfach per Verstellrad feinjustiert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

In Schaltschränken und Gehäusen mit hoher Schutzart ist die Bildung von Feuchtigkeit ein großes Problem und wird oft unterschätzt. Schon ein Tropfen Wasser in der Nähe von empfindlicher Elektronik kann erhebliche Folgen haben. Elmeko hat ein Kombibauteil entwickelt, das einen wirkungsvollen Druckausgleich inklusive Entwässerung ermöglicht. ‣ weiterlesen

Mit dem Software-Tool Dehnselect IT können Anwender am Smartphone, Tablet oder Desktop das richtige Überspannungsschutz-Produkt auswählen. Schnittstellen für alle informationstechnischen Anwendungsbereiche sind gesammelt in nur einem Filtertool zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige