Zwei neue Ableiterserien von OBO

Wo Blitze und Überspannungen die Elektroinstallation bedrohen, bieten die OBO-Produkte seit vielen Jahren zuverlässigen Schutz. Die neuen V50 Kombi- und V20 Überspannungs-Ableiter bieten ein Plus an Funktionalität, Leistungsstärke und Optik.

 Die neuen Serien der V50 Kombi- und der V20 Überspannungs-Ableiter überzeugen mit zahlreichen durchdachten Details. (Bild: OBO Bettermann GmbH & Co. KG)
Die neuen Serien der V50 Kombi- und der V20 Überspannungs-Ableiter überzeugen mit zahlreichen durchdachten Details. (Bild: OBO Bettermann GmbH & Co. KG)

Die Entwickler des Unternehmens prüfen im hauseigenen BET-Testcenter immer neue Produktideen und Weiterentwicklungen, um Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik zu bieten. So entstanden auch die neuen Serien der V50-Kombi- und der V20-Überspannungs-Ableiter, die einen wichtigen Teil des umfassenden Schutz-Systems gegen Blitze und Überspannungen von OBO darstellen. Die Ableiter verfügen über zahlreiche durchdachte Details, die die Installation vereinfachen und modernste Sicherheitsstandards erfüllen.

Dank des integrierten Steckschutzes werden Fehler beim Einführen der Oberteile automatisch vermieden. Eine eindeutige Spannungs- und Typenkodierung sorgt zudem für die verwechselungsfreie Zuordnung von Ober- und Unterteilen der Ableiter. Neu entwickelte Soft-Release-Kontakte in Verbindung mit einer Verrastung sichern die Oberteile der Schutzelemente auch unter härtesten mechanischen Belastungen. Die keilförmige Ausführung der Kontakte ermöglicht dabei ein einfaches Einsetzen und Entfernen der Oberteile. Ein eindeutiges Klick-Geräusch signalisiert bei der Installation die vibrationssichere Verrastung der Ableiter.

Noch mehr Service bietet das optimierte Leistungsschild. Über den aufgedruckten QR-Code kann jedes Ableiter-Oberteil detailliert zurückverfolgt werden. Die hinterlegte Webadresse liefert darüber hinaus weitere Anwenderinformationen. Die Überspannungsableiter Typ 2 der V20-Serie eignen sich vor allem für die Anwendung als Potentialausgleich in Haupt- und Unterverteilungen. Sie bieten einen Überspannungsschutz nach VDE 0100-443 und verfügen dank hochleistungsfähiger Varistoren über ein Ableitvermögen bis 40kA pro Pol.

Die Blitzstrom-Kombiableiter des Typs 1 und 2 der V50-Serie bieten einen Blitzschutz-Potentialausgleich für Gebäude der Klasse III und IV nach VDE 0185-305. Ihr Blitzstromableitvermögen reicht bis 12,5kA pro Pol. Alle Ableiter bestehen aus einem halogenfreien und UL-gelisteten Kunststoffmaterial, das die neuesten Standards in der Installationstechnik erfüllt. Und nicht nur funktional, auch optisch haben sich die Ableiter weiterentwickelt: Künftig sind sie, wie alle neuen OBO-Produkte für den Blitz- und Überspannungsschutz, ganz einfach zu erkennen. Denn das neue Design des Marken-Logos für diesen Bereich sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert in jeder Installation.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Damit Anlagenbauer ihr wichtiges Kerngeschäft so gut wie möglich realisieren können, braucht es eine besonders hohe Effizienz aller Engineering-Prozesse. Bei Auftragsspitzen kann die Auslagerung von Teilprozessen eine gute Option sein. Wichtig dafür ist nicht nur die hohe handwerkliche Expertise des Partnerunternehmens, sondern vor allem ein reibungsloser Transfer sämtlicher Daten. Genau diese Durchgängigkeit der Daten entlang der Wertschöpfungskette soll die Lösung aus dem Hause Wago bieten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Heavycon-Online-Konfigurator von Phoenix Contact können Anwender in nur wenigen Schritten einen individuellen Steckverbinder planen. Aus den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten werden automatisch zu den ausgewählten Bauteilen die passenden Komponenten vorgeschlagen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die zweite Ausgabe des Produktkatalogs ‚Neuheiten 2019‘ ist auf der Homepage von Wago verfügbar. Topthema ist die Stromversorgungsserie Pro 2. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die DIN EN61439 legt klare Regeln für Niederspannungs-Schaltgerätekombination oder Verteiler fest und definiert die sicherheitstechnischen Anforderungen an elektrische Betriebsmittel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Jahrbuch 2019 informiert über aktuelle Änderungen bei Normen und Vorschriften sowie über neue Techniken und Technologien im Bereich der Elektrotechnik. Neu hinzu gekommen ist ein Überblick über aktuelle Themen in der Energie- und Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dieses Buch bietet einen schnellen Einstieg in die Anforderungen der Gruppe 700 der DIN VDE0100. Die Normen der Gruppe 700 beschreiben im Einzelnen die Besonderheiten, die für bestimmte Betriebsstätten in besonderer Umgebung unter außergewöhnlichen Umwelteinflüssen oder besonderen Betriebsverhältnissen zu beachten sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige