Verbindungslösungen für den nordamerikanischen Markt

Die Lapp Gruppe bietet einige Produkte nun auch mit UL-Zertifizierung für den nordamerikanischen Markt an, darunter die Ölflex Heat 180 SiF A, eine Einzelader mit Silikonmantel, sowie Skintop Cube, eine dichte und sehr flexibel einsetzbare Mehrfachkabeleinführung.

 Auch für Verbindungslösungen ist die UL-Zertifizierzng Zutrittsvoraussetzung für den nordamerikanischen Markt. (Bild: U.I. Lapp GmbH)

Auch für Verbindungslösungen ist die UL-Zertifizierzng Zutrittsvoraussetzung für den nordamerikanischen Markt. (Bild: U.I. Lapp GmbH)


Einzeladern mit Silikonmantel kommen häufig in Schaltschränken als Steuer- und Powerleitung zum Einsatz. Gegenüber mehradrigen Leitungen sind sie flexibler einsetzbar, es gibt sie zudem in vielen Farben, das macht die Verkabelung übersichtlicher. Lapp komplettiert sein Portfolio an Einzeladern mit Silikonmantel nun um die Ölflex Heat 180 SiF A, die nach UL AWM Style 3644 für den nordamerikanischen Markt zertifiziert ist. Damit ist sie eine interessante Alternative für exportorientierte Unternehmen, die mit einem Produkt mehr Märkte abdecken wollen. Die Leitung erfüllt die Anforderungen gemäß UL hinsichtlich Temperatur (bis 150°C), Spannung (bis 1.000V) und der Halogenfreiheit. Ebenfalls UL-zertifiziert ist nun die Mehrfachkabeleinführung Skintop Cube, durch die mehrere Leitungen unterschiedlicher Dicke in einen Schaltschrank geführt werden können. Die Stärke des Produkts ist seine Flexibilität: Die Durchführungen für die einzelnen Kabel lassen sich wie Legosteine in den Rahmen einsetzen. Durch die ausgeklügelte Konstruktion mit Dichtungen aus Elastomer sitzen die Durchführungen völlig dicht im Rahmen, ganz ohne störende Stege. Die neue Variante gleicht der bisherigen, bietet den Kunden aber den Vorteil, dass sie dank der erweiterten Zertifizierung mit demselben Produkt mehr Märkte adressieren können. Epic Ultra H-A 3 ist ein kompakter Rechtecksteckverbinder für enge Platzverhältnisse in Schaltschränken mit bester elektromagnetischer Verträglichkeit dank 360 Grad Rundumschirmung.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Damit Anlagenbauer ihr wichtiges Kerngeschäft so gut wie möglich realisieren können, braucht es eine besonders hohe Effizienz aller Engineering-Prozesse. Bei Auftragsspitzen kann die Auslagerung von Teilprozessen eine gute Option sein. Wichtig dafür ist nicht nur die hohe handwerkliche Expertise des Partnerunternehmens, sondern vor allem ein reibungsloser Transfer sämtlicher Daten. Genau diese Durchgängigkeit der Daten entlang der Wertschöpfungskette soll die Lösung aus dem Hause Wago bieten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Heavycon-Online-Konfigurator von Phoenix Contact können Anwender in nur wenigen Schritten einen individuellen Steckverbinder planen. Aus den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten werden automatisch zu den ausgewählten Bauteilen die passenden Komponenten vorgeschlagen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die zweite Ausgabe des Produktkatalogs ‚Neuheiten 2019‘ ist auf der Homepage von Wago verfügbar. Topthema ist die Stromversorgungsserie Pro 2. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die DIN EN61439 legt klare Regeln für Niederspannungs-Schaltgerätekombination oder Verteiler fest und definiert die sicherheitstechnischen Anforderungen an elektrische Betriebsmittel. ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Jahrbuch 2019 informiert über aktuelle Änderungen bei Normen und Vorschriften sowie über neue Techniken und Technologien im Bereich der Elektrotechnik. Neu hinzu gekommen ist ein Überblick über aktuelle Themen in der Energie- und Gebäudetechnik. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dieses Buch bietet einen schnellen Einstieg in die Anforderungen der Gruppe 700 der DIN VDE0100. Die Normen der Gruppe 700 beschreiben im Einzelnen die Besonderheiten, die für bestimmte Betriebsstätten in besonderer Umgebung unter außergewöhnlichen Umwelteinflüssen oder besonderen Betriebsverhältnissen zu beachten sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige