Wolfgang Kräußlich wird neuer Chefredakteur des SPS-MAGAZINs

Ab Februar 2021 verstärkt Wolfgang Kräußlich das Team des TeDo Verlags und die Chefredaktion des SPS-MAGAZINs. Gemeinsam mit Mathis Bayerdörfer, der seit 2014 Chefredakteur des SPS-MAGAZINs ist, wird er die Position des markt­führenden Fachmediums für Automatisierungstechnik weiter ausbauen.

Kräußlich kommt von Mi Connect, wo er als leitender Chefredakteur und Head of Content Solutions tätig war. Einem breitem Publikum ist er außerdem über den Youtube-Kanal ‚Next Robotics‘ bekannt, für den er von der Deutschen Fachpresse 2019 mit dem Award ‚Bester Social-Media-Einsatz‘ ausgezeichnet wurde. Davor war er als Chefredakteur bei Publish Industry und als stellvertretender Chefre­dakteur beim DWJ Verlag tätig. „Wir sind überzeugt, dass Content zählt – egal auf welcher Medienplattform“, so Kai Binder, Verlagsleiter des TeDo Verlages. „Für das marktführende SPS-MAGAZIN aber auch für unsere vielen Digital-Kanäle, Social Media oder Video-Angebote brau­chen wir deshalb die besten Köpfe der Branche. In diesem Sinne ist Wolfgang die op­timale Verstärkung unseres Teams, über die wir uns sehr freuen.“ Chefredakteurs­kollege Mathis Bayerdörfer ergänzt: „Mit Wolfgang Kräußlich erweitern wir unser Team um einen erfahrenen Blattmacher mit langjäh­rigem Branchen-Knowhow und umfangreichem Netzwerk.“

Neben der Chefredaktion des SPS-MAGAZINs bringt sich Wolfgang Kräußlich auch in weitere Themengebiete sowie die Weiterentwicklung von digitalen Formaten im TeDo Verlag ein. Unter anderem in das Video-Angebot oder die Webinar-Sparte TeDo TechTalks, die in diesem Jahr sehr erfolgreich gestartet ist: Allein im Herbst 2020 wurden 27 Webinare mit 3.840 Webinarteilnehmern durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Schneider Electric erweitert sein Micro-Datacenter-Portfolio für industrielle IT-Anwendungen. Die neue EcoStruxure R-Serie bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Bereitstellung von Edge-Computing-Infrastrukturen im Bereich von Produktions- und Fertigungsanlagen.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit elektronischen Schutzschaltern ist es viel einfacher, einen Steuerstromkreis zu planen. In Kombination mit 24VDC-Schaltnetzteilen bieten sie zuverlässigen Schutz vor negativen Folgen von Überlast oder Kurzschlüssen. Dank ihrer Intelligenz können sie die auftretenden Ströme präzise analysieren, Fehler erkennen und im Fehlerfall schnell auslösen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich und technisch wurde die Website von Besel & Schwäller überarbeitet. Ab jetzt auch mobile friendly – Texte werden größer dargestellt und Links können problemlos angetippt werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Publikation enthält alle wesentlichen Formeln aus dem Berufsfeld Elektrotechnik-Energietechnik sowie grundlegende Formeln der Mathematik, Mechanik und Physik, abgestimmt auf den Bereich der Elektrotechnik.

‣ weiterlesen

Anzeige

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) hat in Kooperation mit dem Springer Gabler-Verlag das Fachbuch ‚Supply Management Research – Aktuelle Forschungsergebnisse 2020‘ veröffentlicht.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Tätigkeit einer Elektrofachkraft ist geprägt durch die geschickte und fachgerechte Auswahl sowie Zuordnung wichtiger elektrotechnischer Kenngrößen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige