35 Geräte in acht Funktionsgruppen

Einfach messen und zuverlässig überwachen

Eaton präsentiert eine neue Generation von Mess- und Überwachungsrelais: Die EMR6-Serie bedient ein breites Spektrum an Kundenanwendungen mit der neuesten Technologie elektrischer Schaltgeräte. Sie löst das bereits existierende Sortiment an EMR4- und EMR5-Relais vollständig ab. Die Mess- und Überwachungsrelais erweitern auch das bisherige Portfolio mit neuen Temperatur-, Strom- und Spannungsrelais.

(Bild: ©David Joel/gettyimages.de / Eaton Industries GmbH)

(Bild: ©David Joel/gettyimages.de / Eaton Industries GmbH)

Die Ergänzung des Sortiments auf insgesamt 35 Geräte mit erweiterten Funktionen macht den Einsatz der EMR6-Geräte für einen breiteren Anwendungsbereich im Mess- und Überwachungsbereich interessant. Die Relais werden als Weltmarktgeräte zur zuverlässigen und lückenlosen Überwachung von Anlagen weltweit genutzt.

Temperaturen messen

Das Messrelais-Sortiment umfasst jetzt erstmalig Temperaturmessrelais zur Überwachung von flüssigen und gasförmigen Stoffen an der Maschinen- oder in der Anlagenumgebung. Dabei können Über- und Untertemperaturen sowie Temperaturfenster überwacht werden. Dazu sind ein oder zwei Schwellwerte sowie eine Hysterese (2 – 20 Prozent) an der Vorderseite des Relais über Stellräder einstellbar. Zum Erfassen, Melden und Regeln von Temperaturen wird ein PT100-Messfühler angeschlossen und im Relais ausgewertet. Die Relais der Gruppe decken einen Temperaturbereich von -50°C bis +200°C ab. Mögliche Applikationen sind z.B. die Abschaltung von Windkrafträdern bei großer Kälte, um das Brechen der Rotorflügel zu vermeiden, oder das Abschalten von Maschinenanlagen zum Schutz vor Überhitzung. Extremtemperaturen können für massive Schäden an Maschinen und Anlagen sorgen, weshalb eine Abschaltung zum Schutz von Mensch und Maschine notwendig ist.

 

Funktionsgruppen
1. Phasenfolgerelais (EMR6-F)
2. Stromrelais (EMR6-I)
3. Spannungsrelais (EMR6-V)
4. Spannungsrelais (EMR6-W)
5. Asymmetrierelais (EMR6-A)
6. Temperaturrelais (EMR6-T)
7. Niveaurelais (EMR6-N)
8. Isolationsrelais (EMR6-R)

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Wer heute im Bereich des Schaltschrankbaus erfolgreich am Markt bestehen will, sollte die Potenziale der Industrie 4.0 nicht ungenutzt lassen. Die Anforderungen an kurze Lieferzeiten bei hoher Flexibilität, Qualität und Wirtschaftlichkeit nehmen immer weiter zu. Nicht nur die Erwartungen der Kunden, sondern auch der internationale Wettbewerb bringt die Unternehmen unter Zugzwang. Dabei kann die Fertigung am eigenen Standort durch den Einsatz intelligenter Lösungen ein wichtiger Erfolgsfaktor bleiben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Emka Beschlagteile stellt das Material für die selbstklemmenden Dichtungsprofile ihres Programms 1011 sukzessive auf EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Elastomer) um. Bislang bestanden die Dichtungen aus einem Mix aus EPDM und Polyvinylchlorid (PVC). Mit der Umstellung gewinnen die Emka-Dichtungen noch einmal deutlich an Qualität: Das neue Material besitzt einen breiteren thermischen Anwendungsbereich mit hoher Resistenz gegen Witterung, UV-Strahlung und Säuren, was sie besonders langlebig macht. ‣ weiterlesen

Anzeige

In heutigen Energieversorgungsnetzen kann eine mangelnde Spannungsqualität schwerwiegende Auswirkungen haben, wie z.B. den Ausfall von Frequenzumrichtern, Fehlfunktion von elektronischen Steuerungen oder auch den Stillstand von gesamten Produktionsanlagen. Während die primären Kosten, wie die Beschädigung von Betriebsmitteln, noch überschaubar sind, können immense sekundäre Kosten durch Stillstandzeiten, Produktionsausfälle und Ausschusskosten entstehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der modulare Server Agardio Manager ist die zentrale Einheit des Energiemonitoring-Systems von Hager. Es ist ausgelegt für den Einsatz in kleineren bis mittleren Gewerbe- und Zweckbauten wie Bürogebäuden, Tankstellen, Hotels oder auch Produktionsanlagen. Dort erweist sich dieses System als besonders komfortables Hilfsmittel zur Umsetzung der DIN VDE0100-801 für eine energie-effiziente Planung von Niederspannungsanlagen sowie als Voraussetzung für die Zertifizierung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001. Seit seiner Markteinführung 2016 hat der Hersteller das System sukzessive ausgebaut und den Funktionsumfang dabei um zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten erweitert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Youtube-Tutorials, ein neues Beleuchtungssystem, leistungsstarke Lüfter und noch mehr Kundennähe - das Unternehmen aus Wain bietet auf der kommenden SPS zahlreiche durchdachte Innovationen.‣ weiterlesen

Anzeige

Die laut Anbieter weltweit erste teilbare EMV-Kabelverschraubung mit zwei Kabeltüllen ist ab sofort von Icotek erhältlich. Die Verschraubung zeichnet sich durch ein teilbares System aus, das die Einführung von Leitungen mit Steckern zulässt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige