Module als Energiespeicher in Maschinen

Siemens bietet neue Ultracapacitor-Module an, die den Maschinenbetrieb bei Stromnetz-Ausfällen sicherstellen, Lastspitzen vermeiden und Bremsenergie aufnehmen können.

 (Bild: Siemens AG)

(Bild: Siemens AG)

Die UltraCaps ‚DLC Module‘ sind speziell für den Einsatz als Energiespeicher in Maschinen geeignet, z.B. für Kunststoff-Bearbeitung, bei Werkzeugmaschinen, Handling und Robotik etc. Die Module haben eine Nennspannung von 95V und werden in Reihe geschaltet, um die erforderliche Spannungsebene zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Mit seinem neuen 3D-Portal standardisiert der Softwareentwickler Aucotec die Verknüpfung von 2- und 3D-Engineering im Maschinen- und Anlagenbau. Das Interface erlaubt jederzeit auch webbasierten, also clientunabhängigen Datenaustausch zwischen allen gängigen 3D-Anwendungen und Aucotecs Kooperationsplattform Engineering Base (EB). Die dritte Dimension ist im Engineering immer dann wichtig, wenn es um die optimale Ausnutzung des vorgegebenen Raums oder dessen Anpassung geht. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im Rahmen eines preissensiblen Projektes hat Emka die Idee eines hybriden Dreh-Spann-Verschlusses entwickelt und in die Tat umgesetzt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Auch in diesem ungewöhnlichen Jahr hatte Schneider Electric Mitte September die Fachpresse zur Vorstellung der neuesten Entwicklungen im Bereich Energie- und Gebäudemanagement sowie Indusrieautomaton eingeladen. Aus Sicht des Schaltanlagenbauers besonders interessant waren dabei die Möglichkeiten, die eine effizient angewandte Digitalisierung bietet. Dies manifestiert sich einmal in einer höheren Verfügbarkeit von Energie, in einer vereinfachten Anlagendokumentation, aber auch im Bereich Mittelspannung.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Lösungsanbieter für Kabelverschraubungen und Kabelkanäle Pflitsch aus dem nordrhein-westfälischen Hückeswagen ist mit dem ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand am 26. September 2020 in Düsseldorf statt. Pflitsch ist es gelungen, sich als Preisträger unter den insgesamt 4.970 nominierten Unternehmen durchzusetzen. ‣ weiterlesen

Die Nürnberger GMC-I Messtechnik GmbH firmiert seit dem 1. Oktober 2020 unter dem Namen der eigenen Marke Gossen Metrawatt. Damit möchte die neue Gossen Metrawatt GmbH die Bekanntheit des Markennamens bei ihren Kunden festigen. ‣ weiterlesen

Kürzlich erhielt die Firma Fimab aus dem Nordschwarzwald den SCHALTSCHRANKBAU Innovation Award für ihren Schaltschrank-Online-Konfigurator Armario. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige