Wenn Schnelligkeit und Zuverlässigkeit mit Service zusammenkommen

Die DNA des Erfolgs

Schlank, smart und vor allem schnell: Um im internationalen Markt konkurrenzfähig zu bleiben, setzt der deutsche Schaltschrank-Systemlieferant Sedotec konsequent auf Lean Produktion. Mit der Laserschneidanlage BySprint Fiber 3015 lieferte Bystronic dafür eine Hochleistungsanlage. Die unterstützt die Sedotec-Philosophie, weil sie schnell, prozesssicher und zuverlässig arbeitet.

 Ein Mitarbeiter arbeitet in der Firma Sedotec an einer BySprint Fiber 3015. (Bild: Sedotec GmbH &Co. KG/Uwe Anspach)

Bild 1 | Ein Mitarbeiter arbeitet in der Firma Sedotec an einer BySprint Fiber 3015. (Bild: Sedotec GmbH &Co. KG/Uwe Anspach)

Jeden Morgen blicken die Sedotec-Mitarbeiter auf ein Stück Vergangenheit, wenn sie über das riesige Firmengelände zu ihrem Gebäude gehen. ABB prangt in roten Lettern auf den Gebäudekomplexen im Ladenburger Industriegebiet. Der auf Automation spezialisierte Technologiekonzern hat hier 35 Jahre lang Blech- und Kupferkomponenten für Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen produziert, bis Dirk Seiler und Alexander Döring 2004 den Bereich übernommen und Sedotec gegründet haben. Das Gebäude der Firma liegt etwas versteckt am Rande des Geländes. Doch wenn die Mitarbeiter eintreten, blicken sie in die Zukunft. Mit modernsten Maschinen, Anlagen und Softwarelösungen fertigen die Ladenburger Blech- und Kupferteile für die Elektroindustrie, von Losgröße eins bis zur Großserie. Das geschieht vollautomatisiert, effizient und in der immer gleichen, hohen Qualität.

Hochgradig automatisiert

Maschinen der neusten Generation sind zu Stanz- und Biegelinien verkettet und produzieren zuverlässig die für den jeweiligen Auftrag benötigten Türen, Seitenteile oder Rückwände für Schaltschränke. „So funktioniert Qualität gepaart mit Schnelligkeit und Termintreue auch am Standort Deutschland“, sagt Geschäftsführer Dirk Seiler. Seit neuestem gehört eine BySprint Fiber 3015 des Schweizer Herstellers Bystronic dazu. Die Hochleistungsanlage hat vieles vereinfacht, auch das Be- und Entladen der Schneidmaschine. Im angebundenen Lagerturm ByTower lassen sich acht Fächer mit häufig verwendeten Materialien und bereits bearbeiteten Tafeln befüllen. Bis vor einigen Jahren produzierte Sedotec noch als reiner Auftragsfertiger, inzwischen hat sich das Unternehmen zu einem schlagkräftigen Mittelständler entwickelt, der zu einem Systemlieferanten der ABB aufgestiegen ist. 2008 brachte das Unternehmen mit Vamocon ein modulares eigenes Schaltschrank-Kitsystem für Niederspannungsschaltanlagen heraus. „Damit sind wir zur Ikea im Schaltschrankbau geworden, mit dem Regalklassiker Billy als Vorbild“, sagt Seiler. Mit Vamocon lassen sich die Leistungsschalter der großen Hersteller verwenden. Endabnehmer wie Daimler, Porsche, Bosch, die UNO oder Coca Cola vertrauen auf Ladenburger Entwicklungs- und Fertigungskunst. Mehr Flexibilität, schneller Aufbau – das kommt bei Planern, Schaltschrankbauern und Endkunden gut an.

Das könnte Sie auch interessieren

Omron Electronics, eines der führenden Unternehmen im Bereich Industrieautomatisierung, hat die Rolle von Dr. Klaus Kluger ausgeweitet, der nun General Manager der Regionen Zentral- und Osteuropa ist.

Anzeige

Nach einem kräftigen Zuwachs im April dieses Jahres haben die deutschen Elektroexporte im Mai nur verhalten zugelegt. Über alle Fachbereiche hinweg nahmen sie um 1,6 Prozent gegenüber Vorjahr auf 16,3 Milliarden Euro zu. Die vergleichsweise schwache Exportentwicklung ist zum Teil auch auf die geringere Zahl der Arbeitstage – zwei weniger als im Vorjahresmonat – zurückzuführen.

Anzeige

Siemens wird bis Mitte nächsten Jahres 102 SF6-freie gasisolierte Hochspannungs-Schaltanlagen (GIS) vom Typ 8VM1 an Siemens Gamesa liefern. Die Schaltanlagen schützen jede Windturbine individuell vor Überlast und Kurzschluss und ermöglichen eine unterbrechungsfreie Stromversorgung.

Anzeige
Anzeige

Im 1. Halbjahr 2018 legte Schneider Electric beim Umsatz um 7% zu und erzielte 12,3Mrd.€. Dabei konnte das Unternehmen in allen Segmenten ein Wachstum verzeichnen. Das gab das Unternehmen am gestrigen Donnerstag bekannt.

Anzeige

Die Analyse der EMV 2018 zeigt, dass die Veranstaltung einen weiter wachsenden Zuspruch findet. Für die Untersuchung wurden sowohl Aussteller, als auch Besucher, Kongressteilnehmer und Referenten im Anschluss befragt.

Weidmüller intensiviert sein Engagement in der Forschung und Entwicklung von Lösungen für die Roboterindustrie und beteiligt sich seit März an der China Robot Industry Alliance (CRIA). Die 2013 vom chinesischen Maschinenbau-Verband CMIF (China Machinery Industry Federation) gegründete Initiative soll Forschung, Entwicklung, Produktion und Einsatz der Robotik im asiatischen Land vorantreiben. 

Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland und prämiert Marken und Markenmacher. Kürzlich verlieh der Rat für Formgebung dem Technologieverband VDE für seine Einreichung ‚VDE Markenrelaunch‘ den Titel Special Mention in der Kategorie Brand Design im Palazzo Italia – Römischer Hof in Berlin.

Zum 1. August 2018 ordnet Schneider Electric das Management-Team DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) der Geschäftsbereiche Energy sowie Field Service neu. Jens Roseneck, bislang als Vice President (VP) verantwortlich für das Execution Center DACH/Global Customer Projects DACH verantwortet zukünftig als VP zusätzlich auch den Geschäftsbereich Energy DACH.

Mit seinem bis zu 4-poligen, flexiblen Steuerspannungsschienen-System BusSpeed hat FTG jüngst sein umfangreiches Sortiment weiter ergänzt. Meist kommen die Steuerspannungsschienen im Schaltschrankbau zum Einsatz, dort ist der Bedarf an individuellen Lösungen zur Stromverteilung und -verbindung am höchsten.

Turck ergänzt sein Interfaceportfolio um den flexiblen IMX12-FI mit globalen Ex-Zulassungen. Turck erweitert seine Interfacegerätefamilie IMX mit dem Frequenzmessumformer IMX12-FI. Anwender können die Geräte nicht nur als Drehzahlwächter einsetzen, sondern auch als Pulscounter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige