SCHALTSCHRANKBAU 2 2016

Seitdem die vormals in Düsseldorf stattfindende Interkama im Jahre 2004 in die Hannover Messe integriert wurde, dreht sich ein beträchtlicher Teil der Leistungsschau um das Thema ‚Prozessindustrie‘. Grund genug also, den Branchenschwerpunkt, der im Vorfeld der weltweit größten Industriemesse erscheinenden Ausgabe, auf das Thema ‚Schaltanlagenbau in der Prozessindustrie‘ auszurichten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Es gibt wohl kaum einen sicherheitsrelevanten Bereich, der so viel Normenarbeit auf den Plan ruft wie der Ex-Schutz. Alle Jahre wieder werden bestehende Richtlinien verändert, damit nur die Systeme auf den Markt kommen, die wirklich ‚Ex-sicher‘ sind. Für die Hersteller keine einfache Angelegenheit, wie das Beispiel der Kabelverschraubungen zeigt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die permanente Kennzeichnung von Leitern, Kabeln, Reihenklemmen und Schaltkomponenten ist unerlässlich für die Sicherheit und Übersicht in Schaltschränken und Verteileranlagen. Dabei müssen Kabelbeschriftungen und Etikettierungen auch den Einfluss von Feuchtigkeit, Ölen, Fetten und anderen Umweltbeeinträchtigungen unbeschadet überstehen und sich ebenso schnell wie wirtschaftlich anfertigen lassen. Hierzu eignen sich insbesondere Thermotransferdrucker, die bei kompakter Bauform mit langen Farbbändern bestückt werden können, um zigtausend Druckvorgänge in hoher Qualität auszuführen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige