SCHALTSCHRANKBAU 4 2016

Eine neue 24V, 10A DIN-Schienen-Stromversorgung (PIC240.241D) mit 100-240V Weitbereichseingang ergänzt ab sofort das Piano-Portfolio des Herstellers Puls. Die Stromversorgung ist bei allen essentiellen Netzgeräte-Eigenschaften Best-in-Class.

Anzeige

Das Online-Tool Wieplan Click2buy von Wieland Electric erleichtert neben der Planung und Projektierung insbesondere die Preisermittlung und die Bestellung von Klemmleisten. Dank der einfachen und intuitiven Bedienung des Tools sind individuelle Klemmleisten schnell konfiguriert.

Anzeige

Die qualitative Eignung von Komponenten, die in der Verkehrstechnik eingesetzt werden, ist nicht nur aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten sehr wichtig. Sie ist vor allem so bedeutsam, weil davon Leib und Leben der Verkehrsteilnehmer abhängen. Produkte, die in diesem Bereich ihre Funktionstüchtigkeit bewiesen haben, taugen auch für andere schwierige Umgebungen.

Für die im Markt etablierte Eplan-Plattform stellt Weidmüller seine Produktdaten von über 16.000 Artikeln im Eplan Data Portal bereit. Anwender profitieren von der einfachen Handhabung der Daten sowie von der Durchgängigkeit und Unterstützung im Engineering.

Um Forschungs- und Innovationstrends noch früher in die Normung miteinzubeziehen, haben Dr. Bernhard Thies, Cenetec-Präsident und Sprecher der VDE | DKE-Geschäftsführung, Kevin Behnisch, Leiter Internationale Zusammenarbeit bei VDE | DKE, Elzbieta Bien kowska, EU-Kommissarin für den Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU (Kleine und mittelständische Unternehmen), sowie der niederländische Wirtschaftsminister Henk Kamp Mitte Juni die Joint Initiative on Standardization (JIS) unterzeichnet.

Die moderne Bahntechnik ist ohne Elektronik, Mess- und Kommunikationstechnik nicht denkbar. Eine besondere Herausforderung ist die energiesparende Klimatisierung von Elektronik in mobilen Anwendungen wie in Loks oder Waggons. Mit seinen Halbleiter-basierenden Systemen bietet Elmeko speziell für diese Fälle Kühl-, Heiz- und Entfeuchtungsgeräte, die robust und wartungsarm sind und zuverlässig selbst unter extremen Bedingungen wie Hitze, Staub oder Vibrationen arbeiten.

Die Realisierung eines modernen und leistungsfähigen Transportsystems stellt eine hohe logistische Anforderung da. Es setzt schnelle, flexible, leistungsfähige sowie sichere Fahrzeuge mit kurzen Stillstands- und Wartungszeiten voraus. Diese Anforderungen spiegeln sich in Technikkonzepten von Weidmüller mit innovativer elektrischer Verbindungstechnik wieder. Außerdem bietet das Unternehmen widerstandsfähige Schaltnetzteile für den Einsatz im internationalen Schiffbau.

Slat, deutsch-französischer Spezialist in der Entwicklung und Herstellung unterbrechungsfreier Gleichstromversorgungen, bringt Safe DC, eine neue Generation von Mikro-USVs zur Absicherung der verteilten Intelligenz im Gebäude auf den Markt.

Das elektronische Grenzwertrelais mit Anzeige dient zur Überwachung von Wechsel- oder Gleichstrom sowie Wechsel- oder Gleichspannung. Der Messwert bzw.

Baustellen auf Autobahnen sind unfallträchtig und als Ursache von Staus ein Greuel für alle Autofahrer. Mobile LED-Stauwarnanlagen, deren Anzeigen sich automatisch an das Verkehrsaufkommen anpassen, sollen die temporären Verkehrshindernisse entschärfen und den Verkehrsfluss durch Baustellen verbessern.

Das könnte Sie auch interessieren

Oliver Schleicher (Foto) trat zum 1. Mai 2019 als Regional Manager DACH in die Geschäftsführung der deutschen Vertriebsgesellschaft der Weidmüller Gruppe in Detmold ein. Er übernimmt damit die bisherigen Vertriebsverantwortlichkeiten des designierten Vertriebsvorstands Dr. Timo Berger in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anzeige

Intelligente und nachhaltige Erzeugung, Verteilung und auch Nutzung von Energie ist ein zentrales Thema für die nachhaltige Ressourcennutzung. Der Schutz der dafür notwendigen Systeme und Anlagen gehört dazu.

Anzeige

Digitalisierung ist das Thema, das Eplan mit der nächsten Messe im Netz untermauert: Die Virtual Fair findet am 21. Mai online statt, mit 16 Stunden Live-Betrieb sind alle wichtigen Zeitzonen der Welt berücksichtigt. Präsentationen, Live-Demonstrationen und Management-Diskussionen stehen auf dem Tagesprogramm, das ein Ziel verfolgt: Den direkten Know-how-Austausch von Management bis Anwender, und zwar in mehr als 70 Ländern weltweit. Jeder Besucher kann per Chat mit anderen Kontakt aufnehmen und wird dort in seiner Landessprache betreut.

Stromintensive Rechenzentren dort zu bauen, wo der Strom klimafreundlich direkt bezogen werden kann – in einer Windenergieanlage: Dafür steht seit wenigen Jahren die Idee WindCores. Am 11. April ist ein neues Konzept namens WindCores++, das in Kooperation von WestfalenWind IT mit Rittal und SICP entwickelt wurde, in der Kategorie 1 ‚Ideen und Forschungen rund um das Rechenzentrum‘ für Cloud-Hosting als Sieger beim Deutschen Rechenzentrumspreis prämiert worden. Der Preis, der zukunftsweisende Ideen und Konzepte zur Steigerung der Energieeffizienz in Rechenzentren seit neun Jahren auszeichnet, wurde diesmal in Flörsheim am Main verliehen.

Die deutsche ABB hat sich laut ihres Vorstandsvorsitzenden Hans-Georg Krabbe (Foto) im Geschäftsjahr 2018 bei Auftragseingang und Umsatz sehr gut entwickelt, obwohl das deutsche Geschäftsklima im Jahresverlauf an Dynamik eingebüßt hat. Das Unternehmen profitierte vor allem von der sehr guten Geschäftsentwicklung in den Bereichen Robotik und Antriebe sowie Industrieautomation.

Am 8. Mai fand im Essener Ruhrturm der Auftakt zur diesjährigen Roadshow des Network SCHALTSCHRANKBAU statt. Auch in diesem Jahr bietet die Veranstaltungsreihe wieder zahlreiche neue Lösungen für den Schaltanlagenbau sowie kompaktes Hintergrundwissen. Fünf Industriepartner präsentierten auf ihren Ausstellungsflächen einem interessierten Publikum ihre aktuellen Produkte.

Mit einem Baustellenfest samt symbolischem Spatenstich wurde am 28. März die letzte Phase der Bauarbeiten für den neuen Produktionsstandort der MTP Messtechnik Produktions GmbH am GVZ-Hafen in Nürnberg eingeleitet. Im über 8.000m² großen Neubau stehen der MTP – Produktionsbetrieb der Marke Gossen Metrawatt und Mitglied der GMC-Instruments Gruppe – ab dem 16. Mai moderne Büro- und Fertigungsstätten für die Herstellung und Montage feinmechanischer Messtechnik-Produkte sowie die Logistik zur Verfügung. In das neue Werksgebäude am Main-Donau-Kanal werden neben der Kunststoff-Spritzerei auch das Material- und Fertigwarenlager einschließlich Verpackung und Versand übersiedeln.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige