Markt, Trends, Technik

Dr. Wolfgang Weber (Foto), bisher Vice President Unternehmenskommunikation und Regierungsbeziehungen für die Region Europa, Naher Osten und Afrika bei BASF, wechselt als Vorsitzender der Geschäftsführung zum ZVEI. ‣ weiterlesen

Anzeige

Pfannenberg hat Anfang Oktober Volker Hahn (Foto) zum neuen Geschäftsführer und Regional Director der Region EMEA ernannt. Er soll den Digitalisierungsprozess des Hamburger Unternehmens begleiten und dessen Positionierung durch strategische Vertriebs- und Marketinglösungen stärken. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gaia-X ist gestartet. Auf dem Digitalgipfel 2019 am 29. Oktober in Dortmund eröffnete das Bundeswirtschaftsministerium das europäische Digital-Großprojekt zur Stärkung der Industrie im internationalen Wettbewerb. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im September 2019 lagen die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie um 3,9% unter ihrem Vorjahreswert. Während die Inlandsbestellungen um 9,7% gefallen sind, konnten die Aufträge aus dem Ausland allerdings leicht um 0,5% zulegen. Kunden aus dem Euroraum orderten im September 5,6% weniger als im Vorjahr, Partner aus Drittländern dagegen 3,8% mehr. In den gesamten ersten drei Quartalen dieses Jahres gaben die Auftragseingänge damit um 1,9% nach. Die um Preiseffekte bereinigte Produktion der Branche gab im September um 1,4% gegenüber Vorjahr nach. Der Umsatz konnte im September 2019 leicht um 1,5% gegenüber Vorjahr auf 16,9Mrd.? zulegen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein starker Anstieg der Aufträge aus den Euro-Partnerländern um 11% hat das Bild im September für den deutschen Maschinenbau etwas aufgehellt. Insgesamt verbuchten die Unternehmen im September 2019 einen Orderrückgang um real 4%. „Allerdings ist dieser Monatsvergleich kein Grund für Entwarnung“, sagte VDMA-Chefvolkswirt Dr. ‣ weiterlesen

ABB erzielte im dritten Quartal 2019 einen Umsatz auf Höhe des Vorjahresniveaus. In den Geschäftsbereichen Antriebstechnik und Elektrifizierung legte der Umsatz zu, während er in den Geschäftsbereichen Industrieautomation sowie Robotik und Fertigungsautomation nachgab. ‣ weiterlesen

Der Siemens-Konzern erzielte in seinem Geschäftsjahr 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 86,8Mrd.?. ‣ weiterlesen

Schneider Electric hat im dritten Quartal 2019 Umsätze in Höhe von 6,6Mrd.? erzielt, was einem organischen Wachstum von 3,1% entspricht. Das gab das Unternehmen am 24. Oktober bekannt. Die Umsätze stiegen dabei in allen Regionen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Gute Stimmung unter Ausstellern und Besuchern: Zur Premiere der Instand – Fachmesse für Instandhaltung und Services – konnten 86 Aussteller und 1.238 Besucher registriert werden. Die Aussteller zeigten neueste Lösungen für Instandhaltung im Maschinenbau, der Automotive-Branche sowie industriellen Instandhaltungsthemen. ‣ weiterlesen

Siemens plant die Übernahme der Edge-Technologie der amerikanischen Firma Pixeom. Durch den Kauf verstärkt Siemens sein Industrial-Edge-Angebot um Software-Komponenten für die Ablaufumgebung von Apps (Edge Runtime) sowie für das Geräte Management (Device Management). ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mit 16,7Mrd.? sind die Exporte der deutschen Elektroindustrie im August 2019 nicht über ihr Vorjahresniveau hinausgekommen. Über den Gesamtzeitraum von Januar bis August dieses Jahres konnten sie aber um 3,4% gegenüber Vorjahr auf 142,4Mrd.? zulegen. ‣ weiterlesen

Die Folgen des Handelsstreits zwischen den USA und China machen sich immer stärker bemerkbar. Produktion und Auftragseingänge im Maschinenbau sind rückläufig. Die Industrie rechnet mit mehr Kurzarbeit. Den Klimaschutz will der Maschinenbau mit seinen Technologien voranbringen.‣ weiterlesen

129 Aussteller waren 2019 mit von der Partie. Im Januar 2020 werden es bei der All About Automation am 15. und 16. Januar 2020 einige mehr sein. Seit Ende September steht bereits fest, dass die Leistungsschau ausgebucht sein wird. ‣ weiterlesen

@Grundschrift weiß:Die Technische Akademie Teutloff, der Systemintegrator CSAE und der Automatisierungsspezialist Turck gaben am 17. September den Startschuss für die Teutloff-Modellfabrik in Braunschweig. Das neue Lernkonzept der Akademie soll zukünftige Fachkräfte fit machen für digitalisierte Arbeitsplätze im Industrie-4.0-Umfeld. Ziel sei es, Wissen direkt im Prozess praxisorientiert und spielerisch zu vermitteln“, skizziert Alexander von Lützow, stellvertretender Geschäftsführer der Akademie, das Lernkonzept. ‣ weiterlesen

UL und seine Muttergesellschaft Underwriters Laboratories haben bekannt gegeben, dass sich Keith Williams (Bild) nach 15 Jahren als Präsident und CEO zurückzieht. Jennifer Scanlon wurde vom UL-Aufsichtsrat zur Präsidentin und CEO von UL und zum Mitglied des UL Board of Directors ernannt. ‣ weiterlesen

Mehr als 3.500 Teilnehmer aus aller Welt nahmen am 2. und 3. Oktober am Schneider Electric Innovation Summit in Barcelona teil. Den Startschuss zur Veranstaltung gab Jean-Pascal Tricoire (Foto), Chairman und CEO von Schneider Electric. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige