Produktneuheiten

Hochspannungstechnik ist eine Schlüsseltechnologie für eine sichere, wirtschaftliche und nachhaltige Energieversorgung. Das Fachbuch berücksichtigt neue isolationstechnische Ansätze, neue physikalische Erkenntnisse, neue Isolierwerkstoffe, innovative Prüf-, Mess- und Diagnoseverfahren sowie neue Anwendungsfelder, wie z. B.die Hochspannungsgleichstromübertragung (HGÜ). Es richtet sich sowohl an Ingenieure, Fachleute und Wissenschaftler, als auch an Studierende und Lehrende.

Anzeige

Steuerschränke müssen so ausgelegt und gebaut werden, dass sie thermischen und dynamischen Belastungen durch einen möglichen Kurzschlussstrom unter akzeptablen Bedingungen standhalten. Das Unternehmen Siemens stellt in einem Whitepaper zum Thema Kurzschlussfestigkeit für Schalt- und Steuerschränke drei Szenarien vor, wie Anwender und Unternehmen den aufwändigen Nachweis der Kurzschlussfestigkeit für Schalt- und Steuerschränke nach IEC61349-1 vermeiden können. Außerdem enthält das Whitepaper einen Überblick über die wesentlichen Anforderungen zum Kurzschlussschutz von elektrischen Ausrüstungen und Systemen.

Anzeige

Die Elektro-Bauelemente May KG aus Berlin, spezialisiert auf Steckverbinder, Klemmen- und Gehäusetechnik, präsentierte auf der SPS IPC Drives in Nürnberg einen neuen, grafikbasierten 3D-Produkt-Konfigurator von Pentair für die Zusammenstellung von Schroff Novastar-Elektronikschränken.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige

Das Handbuch gibt einen praxisbezogenen und aktuellen Überblick über die Technik von verschiedenen Elektrizitätsmessgeräten wie Zählern, Messsystemen und Wandlern sowie deren Zusatzgeräte, die Prüfung, Installation und den Betrieb.‣ weiterlesen

Der neu entwickelte Klemmenkasten-Konfigurator des Unternehmens R. Stahl unterstützt Kunden z.B. aus der Pharma- und Chemieindustrie, den Bereichen Öl und Gas sowie Maschinenbau bei der schnellen Auslegung und Bestückung explosionsgeschützter Klemmenkästen.‣ weiterlesen

Die Website des Weinstädter Automatisierers Friedrich Lütze wurde komplett überarbeitet. Das Design der neuen Website ist klar und aufgeräumt. Leserfreundlichkeit und eine übersichtliche Anordnung, wie man sie auch auf Tablets und Smartphones bevorzugt, werden großgeschrieben. 

Bei Norelem finden Konstrukteure ein großes Sortiment an Gehäuseformen und Betätigungen in verschiedenen Materialien. Die Riegel lassen sich sowohl rechts als auch links einbauen und in der Standardversion durch einen Steckschlüssel mit Dreikant, Vierkant oder Doppelbart betätigen.

Vor dem Hintergrund der überarbeiteten Norm DIN VDE0100-443 ergänzt Automation24 sein Sortiment um Überspannungsschutz von Phoenix Contact. Die Produkte eignen sich vor allem dazu, elektronische und elektrische Geräte vor transienter Überspannung durch Blitzschlag, Schalthandlungen oder elektrostatische Entladungen zu schützen.

Die Kabeldurchführungsleiste KADL von Jacob ist in der Lage, bis zu 25 Leitungen mit vorkonfektionierten Steckern durch ein modulares System in ein Gehäuse einzuführen. Dadurch lassen sich auch schwere Steckverbinder mühelos in das Gehäuse einsetzen und erreichen eine Dichtheit von IP65. Durch die modulare Technik lassen sich fünf bis 25 Leitungen mit Stecker einführen.

Die Vorreiber Emka ECL von Emka dienen als Verschlusssysteme von Schaltschränken und Gehäusen. Der elektronisch verschließbare Vorreiber schützt sicher vor ungewollten Zugriffen und ist auch bei bestehenden Anlagen einfach nachrüstbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Seifert Systems erweitert seine Modellreihe von LED-Schaltschrankleuchten um neue Gerätevarianten mit besonders hoher Lichtausbeute. Ab sofort gibt es die StripLite SL4000 auch in zwei Ausführungen mit 700 Lumen und einer Nennleistung von 7,5W mit einem Weitspannungsbereich von 120 bis 230V an.

Anzeige

Phoenix Contact und Jean Müller stellten kürzlich ihre gemeinsame Lösung für die Automatisierung von Netzstationen vor. Mittelpunkt ist die offene Steuerungsplattform PLCnext von Phoenix Contact.

Anzeige

Mit den I/O-Kommunikationsmodulen der Serie GSM-Pro von Conta-Clip lassen sich dezentrale Applikationen über das Mobilfunknetz überwachen, ansteuern und warten. Jetzt löst der Anbieter das GSM-Pro durch die neuen Versionen GSM-Pro2E und GSM-Pro2E-GPS mit identischer Außengeometrie ab. Wie GSM-Pro hat auch das neue I/O-Modul vier Relaisausgänge, verfügt jedoch statt acht nun über zehn Eingänge.

Anzeige
Anzeige

Für den Elektrotechnik-Spezialisten Pfannenberg gibt es einen Grund zum Feiern: Vor 60 Jahren setzte Otto Pfannenberg mit der Erfindung des Filterlüfters einen Meilenstein der industriellen Klimatisierung. Seit der Erfindung im Jahre 1958 hat sich viel verändert und heute befindet sich bereits die 4. Generation der Pfannenberg Filterlüfter im Einsatz. Sie sind Teil eines umfassenden Sortiments unterschiedlicher Klimatisierungslösungen.

Im Rittal-Werk Rittershausen entsteht derzeit eine moderne Großschrankfertigung nach den Prinzipien von Industrie 4.0. Im laufenden Betrieb installiert das Unternehmen dort neue Fertigungsstraßen für den neuen Großschrank VX25 mit einer Investitionssumme von 120 Millionen Euro. Mit durchgängiger Digitalisierung von Prozessen und vollautomatisierten Profilier-, Schweiß- und Flachteilefertigungsanlagen richtet das Unternehmen seine Produktion auf Industrie 4.0 aus – ein Modell, das für alle Rittal Produktionswerke weltweit dienen soll. Bereits heute verfügt das Werk Rittershausen in Teilprozessen über einen hohen Automatisierungsgrad.

Die Maschinenbauer in Deutschland rechnen für das laufende Jahr mit einer anhaltend guten Konjunktur. Das Wachstum der vergangenen Monate dürfte sich national und international trotz vieler Unsicherheiten fortsetzen, sagte VDMA-Präsident Carl Martin Welcker auf der Wirtschaftspressekonferenz des Verbands auf der Hannover Messe.

Nach dem sehr guten Start im Januar sind die Exporte der deutschen Elektroindustrie im Februar dieses Jahres nur verhalten gewachsen: Über alle Fachbereiche hinweg legten sie um 1,7% gegenüber Vorjahr auf 15,7Mrd.€ zu.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige