News

Die Deutsche Messe Technology Academy in Hannover und Phoenix Contact haben eine Zusammenarbeit zur Qualifizierung vereinbart. Ziel ist es, Fachwissen für die Digitalisierung zu vermitteln.

Anzeige

TE Connectivity und ABB geben bekannt, dass TE die bereits angekündigte Übernahme des Reihenklemmengeschäfts der ABB-Marke Entrelec abgeschlossen hat. „Wir kombinieren zwei Portfolios, die mit TE als Eigentümer wettbewerbsfähiger sein werden,“ erklärte Tarak Mehta, president Electrification Products Division von ABB.

Anzeige

Die deutschen Elektroexporte sind im Juni dieses Jahres um 3,8% gegenüber dem Vorjahr auf 17,5Mrd.€ gestiegen. Im gesamten ersten Halbjahr 2018 kamen sie auf 101,7Mrd.€ und lagen damit 4,3% über ihrem Vorjahreswert.

Anzeige

Volker Bibelhausen ist seit 01. September 2018 Chief Technology Officer der Weidmüller Gruppe in Detmold. Dort gehört er dem dreiköpfigen Vorstandsteam neben Jörg Timmermann (Vorstandssprecher und Finanzvorstand) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand) an.

Anzeige

Die Maschinenbauer in Deutschland haben den wachsenden Unsicherheiten im Exportgeschäft im ersten Halbjahr 2018 erfolgreich getrotzt. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres legten die Maschinenauslieferungen um nominal 4,3% oder 3,5Mrd.€ auf 86,7Mrd.€ zu.

Mit der Industrial Transformation Mexico veranstaltet die Deutsche Messe erstmals eine Messe aus dem Portfolio der Hannover Messe in Mexiko. Die Premiere ist vom 9. bis zum 11. Oktober 2019 im Poliforum León Tagungs- und Messezentrum.“ Als Partnerland der Hannover Messe 2018 beeindruckte Mexiko in diesem Jahr die globale Industrie. Jetzt ist es an der Zeit, eine Industriemesse zu etablieren, die auf Mexikos boomende Wirtschaft zugeschnitten ist“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe.

Im Rahmen des Engagements für eine verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Kabelführungsspezialist Pflitsch aus Hückeswagen zum wiederholten Male mit dem Zertifikat zum Audit ´berufundfamilie´ ausgezeichnet worden. 

Die Schweizer Niederlassung des Klimatisierungsspezialisten Seifert Systems feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Die 1988 vom Unternehmensgründer Rolf Seifert als erste Auslandsdependance in Gerlafingen, Kanton Solothurn, aufgebaute Niederlassung beliefert heute Kunden in der Schweiz, Frankreich, Belgien und Luxemburg mit Systemen zur Schaltschrankklimatisierung, Rückkühlanlagen sowie Thermostaten, Beleuchtung und weiterem Schaltschrankzubehör. 

Mit der Bestellung von Alain Ruen (Foto) zum Geschäftsführer der ETI DE verstärkt die ETI Group ihre Aktivitäten auf dem deutschen Markt. Der Vertrieb und das Marketing haben ihren Sitz in Nordbayern, ca. 50km östlich von Frankfurt in Kleinkahl.

Pfannenberg hat zum 22. August 2018 Lars Strempel zum neuen Director Marketing EMEA ernannt. Als Abteilungsleiter trägt er die Verantwortung für das EMEA-Marketing sowie das lokale Marketing in den einzelnen Ländern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mensch und Maschine Software erweitert das CAE-System Ecscad um eine hilfreiche mechatronische Funktion: Im integrierten Schaltschrank-Konfigurator EcsLayoutAssist kann ab sofort die erforderliche Kühlleistung bzw. die abzuführende Verlustleistung und der benötigte Volumenstrom direkt interaktiv im Schaltschranklayout berechnet werden.

Anzeige

Wago erweitert sein I/O-System 750 um ein neues Modul: Das Modul 750-471 hat vier galvanisch getrennte Analogeingänge und eignet sich damit für alle Anwendungen, bei denen es auf eine hohe Störunempfindlichkeit bei der Signalerfassung ankommt. 

Anzeige

Insbesondere dort, wo modular aufgebaute Maschinen den Ausgangpunkt für Produktions-Netzwerke bilden, sind bei Gehäusen Standardlösungen gefragt, die sich unter Einhaltung des vorgegebenen Budgets smooth in den verfügbaren Bauraum integrieren lassen. 

Anzeige

Die neuen Buskoppler von Lütze bedienen neben den elektronischen LCOS-Sicherungsbaugruppen alle intelligenten Geräte der LCOS-Serie, sowie die LOCC-Box-Net Baugruppen. Als kompatibles Bus-Interface steht Profinet-IO zur Verfügung.

Anzeige

Kühlen und Heizen mit einem System – das realisiert Elmeko mit den neuen Schaltschrank-Kühlgeräten der T-Serie. Speziell für raue Outdoor-Anwendungen ausgelegt, punkten diese kompakten Systeme mit einem großen Betriebstemperaturbereich von 40°C bis +55°C. Für die Tieftemperaturen verfügt die T-Serie über eine spezielle Kompressorheizung.

Die neue M12-Kombination aus Kabeldose und RJ45-Adapter von Binder eignet sich für Schaltschrankdurchführungen in vielen Industriezweigen. Die M12 X-kodierten Steckverbinder der Serie 825 besitzen eine 8-polige Gold-Kontaktoberfläche und sind als gerade oder gewinkelte Ausführung erhältlich. 

Stromversorgungen und Steuerstromverteilungen sind entscheidende Bestandteile in der Energieversorgung von Automatisierungssystemen. Sie sind das Herz jedes Schaltschrankes. Ihre Qualität entscheidet über die zuverlässige Funktion der angeschlossenen Komponenten. Deshalb müssen sie sehr sorgfältig ausgewählt werden. Weidmüller offeriert dazu mit Promax und Protop zwei fortschrittliche Stromversorgungen für den Maschinen- und Anlagenbau.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige