SCHALTSCHRANKBAU 2 2018

Der in Italien bekannte Hersteller Quadritalia setzt seit nunmehr 20 Jahren für seine Schaltschränke und Gehäuse auf Verschlusslösungen von Emka. Das Unternehmen aus Vicenza entwickelt seine Produktpalette an Schränken, Metallboxen und Gehäusen stetig weiter und benötigt für die gestiegenen Anforderungen der Kunden in den Bereichen Sicherheit, Dichtigkeit und Funktionalität einen zuverlässigen Partner. ‣ weiterlesen

Murrelektronik erleichtert mit dem Online-Konfigurator Planern die Zusammenstellung eines individuellen Mico Pro. Das frei konfigurierbare System überwacht Last- und Steuerströme konsequent und erkennt rechtzeitig kritische Momente, signalisiert Grenzlasten und schaltet fehlerhafte Kanäle sicher ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bei der digitalen Vernetzung von Industrie, Energie und Logistik verschwimmen Branchengrenzen, die Produktivität steigt, neue Geschäftsmodelle entstehen. Vom 23. bis 27. April 2018 können Besucher der Hannover Messe und Cemat in der niedersächsischen Landeshauptstadt in Augenschein nehmen, wie die nächste Stufe von Industrie 4.0 aussieht. „Das Zusammenspiel von Automatisierungstechnik, Plattformen und maschinellem Lernen hebt Industrie 4.0 auf die nächste Stufe“, sagt Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Messe. ‣ weiterlesen

Anzeige

„Was waren denn für dich die Produkt-Highlights deines Messebesuchs?“ Sicherlich wurde vielen von uns diese Frage so oder so ähnlich schon einmal gestellt – und sie war bisweilen aufgrund der spärlich vorhandenen wirklichen Innovationen nicht immer ganz leicht zu beantworten. Zumindest den Schaltanlagenbauern unter den Besuchern der Hannover Messe 2018 dürfte eine Antwort allerdings schnell über die Lippen kommen, denn für sie lohnt sich die Anwesenheit auf der weltweit größten Industriemesse in mehrfacher Hinsicht ganz besonders. ‣ weiterlesen

Die Geschichte der elektrischen Verbindungstechnik im Hause Wago beginnt im Jahr 1951 mit der Erfindung des Blattfederanschlusses. Viele Highlights sollten bis zum heutigen Tage folgen. „Auch die Digitalisierung hat nicht zum Bedeutungsverlust der Reihenklemme beigetragen“, bemerkte Sven Hohorst, CEO bei Wago, kürzlich bei einem Gespräch in der Unternehmenszentrale in Minden. Das jüngste Highlight in Sachen elektrischer Verbindungstechnik präsentiert Wago auf der diesjährigen Hannover Messe. Der Beitrag zeichnet wichtige Etappen der Historie nach und gibt einen Ausblick auf künftige Entwicklungen.‣ weiterlesen

Umweltschutz ist ein heikles Thema und es gibt zahlreiche Richtlinien, um diesen zu gewährleisten. Für den Schaltanlagenbau ist dabei besonders eine Verordnung von entscheidender Bedeutung: die europäische Umweltschutzrichtlinie 2011/65/EU, besser bekannt als RoHS II. Diese legt die Bestimmungen für die Beschränkung von gefährlichen Stoffen in Elektro- und Elektronikgeräten fest und soll neben dem Schutz von Mensch und Umwelt auch einen Beitrag zu umweltgerechter Verwertung und Beseitigung von Elektro-Altgeräten leisten. ‣ weiterlesen

Zum 18. Dezember 2017 ist die Übergangsfrist der aktualisierten Fassung der DIN VDE0100-420:2016-2 ausgelaufen. Seit diesem Zeitpunkt sind damit normenseitig in verschiedenen Niederspannungsanlagen sogenannte Brandschutzschalter (AFDD) zur Verhinderung von Bränden durch Fehlerlichtbögen zu installieren. Welche Anlagen und Anwendungsbereiche im Einzelnen von dieser Norm betroffen sind und welche normativen Anforderungen zulässige Brandschutzschalter erfüllen müssen, beschreibt der folgende Beitrag. Dabei ist die seit Februar 2018 gültige Berichtigung der DIN VDE0100-420:2016-2 bereits berücksichtigt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit einem neuen Automatischen Kleinteilelager (AKL) steigert Pflitsch seine Lieferperformance weiter. Auf über 25.000 Stellplätzen werden hier tausende Systemteile der beiden Kabelverschraubungsbaureihen UniDicht und Blueglobe für Montage, Konfektionierung und Versand bereitstehen. Intralogistik-Spezialist Förster & Krause hat für das AKL ein kompaktes Microshuttle-System ausgewählt, das über Lifte in den Lagergassen für ein schnelles und energieeffizientes Handling sorgt.‣ weiterlesen

Zum 60-jährigen Jubiläum präsentiert ABB Striebel & John eine optimierte Webseite. Durch eine auf drei Navigationspunkte reduzierte Startseite und die Filtermöglichkeit der Wand- und Standschränken nach Breite, Höhe und Platzeinheiten kann nun nutzerfreundlicher navigiert werden. ‣ weiterlesen

Mit dem neuen Sammelschienenverbinder Save hat Hager eine neue Technik zur Verbindung von Zählerplatzfeldern im unteren Anschlussraum entwickelt. Denn der fünfpolige Sammelschienenverbinder ersetzt fünf einzelne Sammelschienenklemmen und macht die Verbindung von Zählerfeldern damit schneller, einfacher und sicherer als je zuvor. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Zum zweiten Mal nach 2016 wird das Energie Startup Bayern gesucht. Ausgezeichnet werden junge Unternehmen mit neuen Ideen, Geschäftsmodellen und Technologien für eine sichere, bezahlbare und nachhaltige Energiezukunft Bayerns. ‣ weiterlesen

Optimierung im Maschinenpark, Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit, es gibt verschiedene Motivationen Anlagendaten dezentral zu erfassen und zentral zu verarbeiten. Doch wie kann eine Nachrüstung mit vertretbarem Aufwand gelingen? Kompakte Datenlogger, die kleine Kanalanzahlen und flexible Feldbusschnittstellen vereinen, sind eine geeignete Lösung für eine kostengünstige Nachrüstung. ‣ weiterlesen

Die Automatisierung komplexer Industrieanlagen im explosionsgeschützten Bereich stellt viele Betreiber vor die Herausforderung entsprechend zugelassene Komponenten und Steuerungen zu finden. Häufig können die Steuereinheiten wie z.B. große Schaltschränke aufgrund von Entfernungen nicht in sicheren Bereichen aufgestellt werden, sondern müssen nah am Prozess platziert sein. Um dann die einschlägigen Atex-Anforderungen zu erfüllen, bieten sich überdruckgekapselte Gehäuse bzw. Schaltschränke an. Solche oft sehr komplexen Steuereinheiten finden sich z.B. in Lackierstraßen des Automobilbaus ebenso wie in pharmazeutischen oder chemischen und petrochemischen Anlagen. Kompakte Magnetventile, die sich einfach installieren lassen, spielen dabei eine wesentliche Rolle. ‣ weiterlesen

Santox Gehäuse-Systeme ist seit 1. März 2018 ein 100%-Schwesterunternehmen der Firma Richard Wöhr und somit neben der KM Gehäusetech sowie der VariComp ein weiteres Mitglied der international tätigen Wöhr-Gruppe. Im Zuge der Altersnachfolge von Familie Hauser wurde das Unternehmen auf die geschäftsführenden Gesellschafter Stefan und Jürgen Wöhr übertragen. ‣ weiterlesen

Die Schneider Electric-Tochtergesellschaft ABN, Spezialist für Zählerplatz- und Verteilertechnik, präsentierte kürzlich auf der Light + Building neue Produkte und Systeme rund um das Thema vernetzte und energieeffiziente Gebäudelösungen. Im Fokus stand das Outdoor-Sortiment System Geyer – Strom im Freien, das künftig ab Stammwerk in Neuenstadt lieferbar sein wird und damit Qualität Made in Germany garantiert. ‣ weiterlesen

Kabelkonfektionierung für den Schaltschrankbau ist ‚Kleinarbeit‘ in sehr geringen Losgrößen. Wie sie sich dennoch automatisieren lässt und welche Vorteile dies bietet, hat die Firma Elektronik Schwab in Krakow am See praxisgerecht erprobt. Schon die Angebote werden automatisiert erstellt, und ein moderner Maschinenpark übernimmt Aufgaben wie Konfektionieren, Zuschneiden, Abisolieren, Crimpen, Verzinnen und Direktbedrucken. Für die Durchgängigkeit der Daten sorgt die Eplan Plattform, insbesondere die Module für das Wiring und die 3D-Schaltschrankplanung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige