SCHALTSCHRANKBAU Newsletter 04 2018

Die EMV zeigte sich 2018 wieder als professionelle Plattform für elektromagnetische Verträglichkeit. Die Veranstaltung überzeugte vom 20. bis 22. Februar 2018 in Düsseldorf sowohl mit einem breitgefächerten Produkt- und Dienstleistungsportfolio auf der internationalen Fachmesse als auch mit aktuellem und praxisorientiertem Expertenwissen auf dem begleitenden Kongress mit Tutorials und Workshops. 

Die Harting Technologiegruppe will ihre Marktposition in Nord- und Mittelamerika in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Das kündigte Jon DeSouza, Präsident & CEO Harting Americas, vor Journalisten in Silao an.

Anzeige

Rockwell Automation beruft Andreas Hamm (Foto) zum Country Sales Director für Deutschland. Hamm arbeitet bereits seit Juli 2005 für das Unternehmen. In seiner neuen Position ist er für die Geschäftsentwicklung im strategisch wichtigen Automatisierungsmarkt Deutschland zuständig.

Anzeige
Anzeige

Der digitale Wandel wird vom Maschinenbau vorangetrieben – bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle einnehmen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt immer stärker durch digitale Services.

Torsten Raak (Foto) ist seit 1. November 2017 neuer Vice President Marketing DACH bei Schneider Electric. In dieser Position ist er Teil der Geschäftsleitung der neu geschaffenen DACH-Organisation des Unternehmens.

Anzeige

Die Firma Würth Industrie Service blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Mit einem zweistelligen Wachstum von 11% erzielte der Partner für C-Teile-Management erstmals einen Umsatz von 504Mio.€.

„Die mexikanische Wirtschaft bietet der deutschen Elektroindustrie wachsende Betätigungsmöglichkeiten“, stellt Klaus John, Leiter der Abteilung International Trade and Future Markets im ZVEI, fest. „Große Potenziale liegen in der Automation und in der Umstellung des Energiesystems auf erneuerbare und klimaschonende Technologien.

Vom 13. bis 15. Februar 2019 öffnet die 42. Elektrotechnik in der Messe Dortmund ihre Tore. Mit den Themenschwerpunkten Industrie-, Gebäude-, Energie- und Lichttechnik ist sie auch im 50. Jahr nach ihrer Premiere eine der wichtigsten Fachmessen der Branche in Deutschland und den benachbarten BeNeLux-Ländern. Vernetzte Prozesse lassen Industrie und Handwerk noch näher zusammenrücken, die Industrie 4.0 eröffnet allen Beteiligten neue Märkte und Chancen, wie auf der Fachmesse zu sehen sein wird. 

Knapp 20 Industrieunternehmen, darunter Rittal und Siemens, zählen zu der neu gegründeten weltweiten Anwenderorganisation Mindsphere World für das cloud-basierte, offene IoT-Betriebssystem Mindsphere. Ziel ist es, das Ökosystem weltweit auszubauen.

Wie sieht die Fertigung von Schaltschränken in der Zukunft aus? Dieser Frage ging das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart nach. Der 39-seitige Forschungsbericht fußt auf einer Felduntersuchung bei deutschen Schaltschrankbauern. Die Stuttgarter Wissenschaftler analysieren den Ist-Zustand, geben konkrete Handlungsempfehlungen und skizzieren die großen Trends im Zeitalter durchgängiger Informationsketten und intelligenter, selbst agierender Maschinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weidmüller vertieft seine langjährige Zusammenarbeit mit seinen Softwarepartnern Zuken und Cadenas. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird dabei auf der Bereitstellung von standardisierten Produktdaten liegen.

Ladestationen für Elektroautos, Schalter in der Kältekammer, Verteiler an Strommasten, Außenlautsprecheranlagen auf offener See oder Produktionsstätten in der Schwerindustrie – der Einsatz in diesen Bereichen verlangt Gehäusen viel ab. Outdoor sind die Gehäuse Sonneneinstrahlung, Temperaturschwankungen, Hagel und Wasser ausgesetzt. Für die Werkshalle gilt ähnliches: Dort wirken extreme Hitze oder Kälte, Staub, Öle, ätzende Dämpfe oder Strahlwasser auf sie ein. Gefragt sind robuste, sichere Gehäuse, die bei der Montage flexibel sind.

Anzeige

Mitsubishi Electric erzielte im 1. Halbjahr seines Geschäftsjahres 2019, welches am 30.09.2018 endete, einen Umsatz in Höhe von umgerechnet ca. 16,9Mrd.€.

Anzeige
Anzeige

Mit 17.228 Studienanfängerinnen und Studienanfänger verzeichnet das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik so viele Erstsemester wie noch nie. Das entspricht einer Steigerung von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und das bei leicht rückläufigen gesamten Studierendenzahlen. Im Vergleich dazu verzeichnete das Fach Maschinenbau beispielsweise einen leichten Rückgang um 1,5 Prozent. Einen weiteren Rekord erreicht die Anzahl der Studienanfängerinnen in der Elektro- und Informationstechnik.

Für den Einsatz in Umgebungen mit hohen Hygieneanforderungen hat die Eldon Gruppe ein Sortiment an Wandschränken entwickelt. Durch ein spezielles Design, effektive Abdichtungen und hochwerige Materialeigenschaften aller Gehäuseteile erfüllt die neue Produktreihe alle geltenden nationalen und internationalen Gesundheits- und Sicherheitsstandards.

Anzeige

Philipp Steinberger (Foto) wird zum neuen Chief Executive Officer der Wöhner Elektrotechnische Systeme berufen. Er verantwortet in seinem Ressort die Bereiche R&D und Produktmanagement, Vertrieb, Marketing und Personal.

Die Studie ‚So digital ist Deutschland wirklich‘ von Cisco zeigt, wie weit die Digitalisierung den Alltag der Menschen durchdringt. Sie beleuchtet Hoffnungen, aber auch Sorgen – und sie zeigt auf, wo in Deutschland der größte Aufholbedarf besteht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige