SCHALTSCHRANKBAU Newsletter 06 2018

„Nachdem in den jeweils geltenden Verordnungen in der Vergangenheit Anforderungen an die Gebäudehülle und die Anlagentechnik im Vordergrund standen, verlangt die anstehende Neuauflage der EPBD (europäische Gebäuderichtlinie), dass Nichtwohngebäude ab einer bestimmten Größe mit Gebäudeautomation ausgestattet sind“, so Peter Hug, Geschäftsführer für den Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude im VDMA. Dabei werden keine bestimmten Produkte, sondern Funktionen verlangt.

Anzeige

Siemens präsentiert den nach eigenen Angaben weltweit ersten Brandschutzschalter (AFDD) mit integriertem Leitungsschutz in einer Teilungseinheit (TE). Das intelligente Gerät erkennt jetzt zugleich Fehlerlichtbögen in den elektrischen Leitungen und schützt bei Überlast und Kurzschluss.

Anzeige

Mitte April wird Böblingen zum Zentrum der Automation. Am 11. April veranstalten Eplan und Rittal im Rahmen des Automatisierungstreffs (10.-12. April) den Workshop „Steuerungs- und Schaltanlagenbau 4.0 – So reduzieren Sie Fertigungszeiten“. Weitere Konzepte und Lösungen finden Automatisierer auf dem Marktplatz 4.0. Im Workshop wird erarbeitet, wie Fertigungsinformationen generiert und durchgängig im Prozess genutzt werden. Es werden Lösungen und Optimierungspotenziale gezeigt, die sich direkt in einer Zeitersparnis für die Fertigung auswirken.

Anzeige

Professor Dr. Hans Schotten ist zum neuen Vorsitzenden der Informationstechnischen Gesellschaft (VDE|ITG) und damit zum Mitglied des Präsidiums des Technologieverbandes VDE gewählt worden.

Anzeige

Weidmüller hat sein Spannungsprüfersortiment erneuert. Sie erfüllen die neuesten Normen, die DIN EN61243-3:2015-08, bzw. IEC61243-3:2014. Die zweipoligen Spannungsprüfer VT, VT Master, VT Combi Pro und VT Digi Pro bieten je nach Gerät neue Features, wie einen Messbereich bis zu 1.000V AC/DC, Widerstandsmessung und mit CAT IV – 600V einen erweiterten Einsatzbereich. Spannung und Durchgang werden optisch und akustisch signalisiert.

„Tolle Messe, gute Atmosphäre“ war das Fazit von Jürgen Galensa, Marketingverantwortlicher bei Ipf Electronic nach den zwei Messetagen (7. und 8. März 2018) der All About Automation am Bodensee. Nach intensiven Fachgesprächen, interessanten neuen Leads und vielversprechenden Anfragen verließen die Aussteller zufrieden die Messehalle in Friedrichshafen.

Turck gehört zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Das ist das Ergebnis eines Rankings, das Focus-Business in Zusammenarbeit mit Xing und Kununu veröffentlicht hat.

Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im Januar im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um real 14% gestiegen. Die Inlandsbestellungen verbuchten ein Plus von 14%. „Der Nachholprozess bei den Investitionen im Inland setzt sich offenbar fort“, sagte VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers. 

Die deutsche Elektroindustrie ist mit einem deutlichen Auftragsplus von 14,1% in das Jahr 2018 gestartet. „Sowohl die Inlands- als auch die Auslandsaufträge legten im Januar zweistellig zu“, sagt Dr. Andreas Gontermann, ZVEI-Chefvolkswirt. Erstere stiegen um 11,0% gegenüber Vorjahr, letztere um 16,6%. Die Bestellungen aus der Eurozone erhöhten sich im Januar um 12,0%, die Aufträge aus Drittländern wuchsen mit plus 19,1% noch kräftiger. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem Kauf des Werkes von Magna Powertrain im Gewerbegebiet Hückeswagen Winterhagen stellt Pflitsch auch räumlich die Weichen auf Zukunft. Das Unternehmen will hier auf ca. 52.000m² Fläche ein Kompetenzzentrum für seinen stark wachsenden Kabelkanal-Produktbereich realisieren.

Anzeige

Die Phoenix Contact-Gruppe wird zum 1.1.2019 zwei Unternehmen der SKS-Gruppe übernehmen: Die SKS Kontakttechnik sowie die Firma Pulsotronic. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Niederdorf im Erzgebirge.

Anzeige

Die Wago-Gruppe erweitert und modernisiert den Mindener Stammsitz. In den kommenden Jahren werden rund 100Mio.€ in das Werk an der Hansastraße und den Standort Päpinghausen fließen.

Anzeige

Für 34 Auszubildende und duale Studenten begann in den vergangenen Wochen ihre Ausbildung bei Weidmüller. Wie jedes Jahr organisierte das Unternehmen eine Einführungswoche, die die Neulinge für den bestmöglichen Start in das Berufsleben vorbereitet.

Anzeige

Vom 13. bis 15. Februar 2019 findet zum 42. Mal die Fachmesse Elektrotechnik in der Messe Dortmund statt. Selten zuvor hat sich die Branche so schnell und rapide verändert, wie jetzt – in Zeiten von Digitalisierung, Industrie 4.0, Smart Homes, Verschmelzung von Handwerk und Industrie und Co. – Veränderungen, denen die Messe unter anderem mit ihren Themenschwerpunkten Gebäude-, Licht-, Energie- und Industrietechnik Rechnung trägt. Auch für den Bereich Schaltschrankbau hält die Messe ein eigenes Angebot bereit.

Mit einer Sonderausstellung zu 111 Jahren Mess- und Prüftechnik sowie einem Mitarbeiterevent hat Gossen Metrawatt Ende September in Nürnberg seine Jubiläumsfeierlichkeiten beschlossen.

Die Zahl der Beschäftigten in der deutschen Elektroindustrie hat sich im Juli auf 880.870 erhöht und damit den höchsten Stand seit September 2001 erreicht. Alleine im laufenden Jahr ist die Zahl der Beschäftigten in der Elektrobranche um rund 13.000 gestiegen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige