SCHALTSCHRANKBAU Newsletter 11 2018

Die Wago-Gruppe wurde im kalifornischen Anaheim mit dem Citrix Innovation Award ausgezeichnet. David Kreft, Leiter des IT-Service-Centers bei Wago, nahm für den Anbieter von elektrischer Verbindungs- und Automatisierungstechnik den Preis vor rund 5.000 Gästen der Citrix Synergy Konferenz entgegen. 

Anzeige

Weidmüller beteiligt sich erneut an den etablierten, jährlichen Engineering Automation Foren der Firma WSCAD mit einem eigenen Informationsstand. An sechs Terminen in ganz Deutschland können Besucher Electrical Engineering live erleben sowie das Weidmüller Programm kennenlernen.

Anzeige

Um sich international am Markt zu behaupten, müssen Unternehmen aus der maritimen Wirtschaft – insbesondere Hafenwirtschaft, Schiffbau und Schiffsbetrieb – die Effizienz ihrer Anlagen weiter steigern. Neue Möglichkeiten bietet die Digitalisierung und Datenanalyse (Maritim 4.0, Big Data). So lassen sich etwa Verschleißteile überwachen und drohende Ausfälle von Hafenanlagen und Schiffen rechtzeitig erkennen.

Anzeige
Anzeige

Freihandel und offene Grenzen bedeuten nicht nur gute Exportchancen für die deutsche Industrie. Die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau bauen in Ländern, in denen ihre Kunden sitzen, auch zunehmend lokale Produktion, Service oder Vertrieb auf.

Die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie verfehlten im März 2018 ihren Vorjahreswert um 5,7%. Die Inlandsbestellungen gingen um 9% zurück, die Auslandsbestellungen um 2,8% (Eurozone: -7,5%, Nicht-Eurozone: +0,3%). „Der jüngste Auftragsrückgang war der erste seit November 2016. Dabei hat auch eine Rolle gespielt, dass der März zwei Arbeitstage weniger hatte als 2017“, sagt ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann.

Anzeige

Seine nächste Station legt das Network SCHALTSCHRANKBAU 2018 am 28. Juni im Best Western Plus Hotel Böttcherhof in der Hansestadt Hamburg ein. Wieder einmal gibt es auf dem Ein-Tages-Event für Schaltanlagenbauer und -Planer ein informatives Programm in einem Mix aus Vortragsforum, Ausstellung führender Industrieunternehmen sowie ausgiebigen Möglichkeiten zum Austausch unter Fachleuten und Kollegen.

Eingebunden in einen Tag der offenen Tür feierte das ABB Training Center (ATC) in Heidelberg am ersten Maiwochenende sein 10-jähriges Bestehen. 2008 war die Einrichtung vom Hauptsitz des Unternehmens in Mannheim in die unmittelbare Nachbarschaft von ABB in Heidelberg gezogen. Ausschlaggebend hierfür waren bessere räumliche Voraussetzungen sowie die Nähe zu einem hochmodernen Produktionsbetrieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Weidmüller vertieft seine langjährige Zusammenarbeit mit seinen Softwarepartnern Zuken und Cadenas. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird dabei auf der Bereitstellung von standardisierten Produktdaten liegen.

Anzeige

Ladestationen für Elektroautos, Schalter in der Kältekammer, Verteiler an Strommasten, Außenlautsprecheranlagen auf offener See oder Produktionsstätten in der Schwerindustrie – der Einsatz in diesen Bereichen verlangt Gehäusen viel ab. Outdoor sind die Gehäuse Sonneneinstrahlung, Temperaturschwankungen, Hagel und Wasser ausgesetzt. Für die Werkshalle gilt ähnliches: Dort wirken extreme Hitze oder Kälte, Staub, Öle, ätzende Dämpfe oder Strahlwasser auf sie ein. Gefragt sind robuste, sichere Gehäuse, die bei der Montage flexibel sind.

Anzeige

Mitsubishi Electric erzielte im 1. Halbjahr seines Geschäftsjahres 2019, welches am 30.09.2018 endete, einen Umsatz in Höhe von umgerechnet ca. 16,9Mrd.€.

Anzeige
Anzeige

Mit 17.228 Studienanfängerinnen und Studienanfänger verzeichnet das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik so viele Erstsemester wie noch nie. Das entspricht einer Steigerung von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und das bei leicht rückläufigen gesamten Studierendenzahlen. Im Vergleich dazu verzeichnete das Fach Maschinenbau beispielsweise einen leichten Rückgang um 1,5 Prozent. Einen weiteren Rekord erreicht die Anzahl der Studienanfängerinnen in der Elektro- und Informationstechnik.

Für den Einsatz in Umgebungen mit hohen Hygieneanforderungen hat die Eldon Gruppe ein Sortiment an Wandschränken entwickelt. Durch ein spezielles Design, effektive Abdichtungen und hochwerige Materialeigenschaften aller Gehäuseteile erfüllt die neue Produktreihe alle geltenden nationalen und internationalen Gesundheits- und Sicherheitsstandards.

Anzeige

Philipp Steinberger (Foto) wird zum neuen Chief Executive Officer der Wöhner Elektrotechnische Systeme berufen. Er verantwortet in seinem Ressort die Bereiche R&D und Produktmanagement, Vertrieb, Marketing und Personal.

Die Studie ‚So digital ist Deutschland wirklich‘ von Cisco zeigt, wie weit die Digitalisierung den Alltag der Menschen durchdringt. Sie beleuchtet Hoffnungen, aber auch Sorgen – und sie zeigt auf, wo in Deutschland der größte Aufholbedarf besteht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige