SCHALTSCHRANKBAU Newsletter 21 2018

- Neue internationale Plattform zur Umsetzung der Energiewende - Auftakt zur Singapore International Energy Week: Mehr als 50 Entscheidungsträger aus Industrie, Politik, Finanzwesen und Wissenschaft erarbeiten Maßnahmenplan Roll-Out in den USA, Europa und Asien in 2019‣ weiterlesen

Anzeige

Auf dem E-Branchentreff 2018 in Frankfurt/Main feierte das E-Handwerk das zehnjährige Bestehen der E-Marke des ZVEH. Höhepunkt war außer der Feier des Jubiläums die Verleihung der E-Markenpartner-Preise. ‣ weiterlesen

Anzeige

„Jeder Partner hat unterschiedliche Stärken und bringt individuelle Fähigkeiten mit. „Nutzen Sie diese Möglichkeiten für Synergieeffekte“, ermutigte Gastgeber Andrew Grace, Head of Global IT Channel & Partnerships bei Rittal, die Teilnehmer der zweiten Partnerkonferenz. ‣ weiterlesen

Anzeige

Standards für den Austausch von Projektdaten gewinnen massiv an Bedeutung: Der CAE-Spezialist AmpereSoft mit Sitz in Bonn engagiert sich deshalb jetzt als Mitglied bei AutomationML. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am 25. Oktober ging mit der Veranstaltung in Bad Gögging bei Regensburg die diesjährige Reihe des Network SCHALTSCHRANKBAU erfolgreich zu Ende. Mit insgesamt rund 460 Teilnehmern an fünf Orten im gesamten Bundesgebiet war das 2018 erstmals durchgeführte Event ein voller Erfolg. Die anwesenden Schaltanlagenbauer und -planer informierten sich auf der eintägigen Veranstaltung in kompakter Form über die neuesten Entwicklungen ihrer Branche. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im September konnte der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau lediglich sein Vorjahresniveau halten, für eine Plusrate wie in den Vormonaten hat es nicht gereicht. ‣ weiterlesen

„Wir haben im dritten Quartal nachhaltiges Wachstum erzielt“, sagte ABB CEO Ulrich Spiesshofer (Foto). ABB erzielte in diesem Zeitraum einen Umsatz in Höhe von 9,3Mrd.€, das sind 3% mehr als im Vorjahr. Dazu beigetragen habe vor allem die Division Robotik und Antriebe (Umsatz: +7%, Auftragseingang: +15%). In der Industrieautomation erreichte ABB ein Umsatzplus von 3% und ein Auftragsplus von 7%. Die Umsätze im Bereich Elektrifzierungsprodukte lagen ebenfalls bei +3%, der Auftragseingang legte um 6% zu. Insgesamt erhöhte sich der Auftragseingang im 3. Quartal um 9% auf 8,9Mrd.€. ‣ weiterlesen

Wie die aktuelle Herbstumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) belegt, ist die konjunkturelle Stimmung der Branche weiterhin
auf einem sehr hohen Niveau.
‣ weiterlesen

Schneider Electric erzielte im 3. Quartal einen Umsatz in Höhe von 6,3Mrd.€. Das sind 8% mehr als im Vorjahresquartal. Das gab das Unternehmen kürzlich bekannt.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige