SCHALTSCHRANKBAU Newsletter 9 2021

Die Corona-Pandemie hat im 3. Quartal in Folge gravierende Spuren auf dem Ingenieurarbeitsmarkt hinterlassen. Das zeigen die Zahlen für das 4. Quartal 2020 aus dem aktuellen Ingenieurmonitor, den der VDI mit dem Institut der deutschen Wirtschaft herausgibt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist die Arbeitskräftenachfrage um rund 21% gesunken, während die Arbeitslosigkeit um 40% angestiegen ist. Im Vergleich zum 3. Quartal mit einem Rückgang der Arbeitskräftenachfrage in Höhe von 26% und einer Zunahme der Arbeitslosigkeit in Höhe von 45% zeigt sich aber eine etwas bessere Entwicklung. Der negative Effekt der Corona-Krise nimmt damit erstmals leicht ab. ‣ weiterlesen

Anzeige

Weidmüller stärkt als Gründungsmitglied von AquaVentus sein Engagement für Nachhaltigkeit. Der Förderverein, bestehend aus Forschungseinrichtungen, Organisationen und Unternehmen, will die Technologie für die Gewinnung von klimaneutralem Wasserstoff aus Offshore-Windenergie entscheidend prägen und voranbringen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Hager hat sein Überspannungsschutz-Programm neu aufgestellt. Eine grundlegende Überarbeitung haben die Kombiableiter erfahren, mit denen sich die normativen Vorgaben zum Überspannungsschutz einfach umsetzen lassen, da sie einfach zu installieren sind. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Wago Gruppe hat das Siegel New Work Arbeitgeber 2021 erhalten. Damit werden Unternehmen ausgezeichnet, die individuelle Entfaltung fördern, auf Transparenz und Wertschätzung achten sowie partizipativ und flexibel organisieren und führen. ‣ weiterlesen

Die Firma EPA bietet auf über 250 Seiten Expertenwissen die Grundlagen der EMV und das Trendthema Ableitstromtechnik im Detail. Fachbegriffe und normative Anforderungen der Branche werden einfach erklärt und Anwendungsbeispiele gegeben. ‣ weiterlesen

Turck zählt zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Tageszeitung Die Welt in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut ServiceValue. ‣ weiterlesen

Mit einem umfangreichen Programm präsentiert sich die EMV vom 22. – 26.03.2021 auch in ihrer digitalen Version als wichtiges Event für die EMV-Community. Knapp 50 ausstellende Firmen und Partner präsentieren ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio und stehen Anwendern zum Ideenaustausch bereit. Event-Teilnehmer können während der Networking-Zeiten von 12:00 – 15:00 Uhr (C.E.T.) täglich auf die circa 50 nationalen wie internationalen Aussteller zugehen.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Ein überdurchschnittlich starker Dezember hat dem Maschinen- und Anlagenbau in Mecklenburg-Vorpommern ein sehr gutes Jahr 2020 beschert. Entgegen dem Branchentrend steigerten die Unternehmen ihren Gesamtumsatz und die Mitarbeiterzahl. ‣ weiterlesen

Die Elektroindustrie in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 13,5 Mrd.€, wovon 38% im Ausland umgesetzt wurden. Damit lag der Umsatz um 550Mio.€ oder 4% unter dem Vorjahreswert. Die Beschäftigung in den rund 560 Betrieben ging um 1,2% auf 67.000 Mitarbeiter zurück. Damit nahm erstmalig seit fünf Jahren die Anzahl der Beschäftigten in der mitteldeutschen Elektroindustrie wieder ab. ‣ weiterlesen

Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass auch in Zeiten fehlender Präsenzveranstaltungen zahlreiche interessante Produkte für den Schaltanlagenbau auf den Markt gekommen sind. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige