Produktneuheiten

Wärmebildkameras für 
Temperaturbereich von -40 bis +330°C

Seek Thermal präsentiert die neuen Wärmebildkameras der Pro-Serie mit einem neuen Chip mit 320 x 240 Pixel, die von Crenano vertrieben werden. Diese liefern permanent 76.800 einzelne Temperaturwerte über einen Temperaturbereich von -40°C bis +330°C und einer Distanz von 0,15m (CompactPro) bzw. 0,30m (RevealPro) bis 550m von einem Objekt, von Gebäuden, Maschinen und Anlagen, Schaltschränken, Kühl- und Wärmetechnik, Lüftung, Dämmungen, elektrischen Leitungen, Rohren für flüssige Medien und Tanks, Elektronik, Energieversorgung, Trafostationen, PV- sowie Solarthermie-Anlagen und Fahrzeugen. Alle Geräte bieten neben einer Spotmessung und einem einstellbaren Temperaturbereich auch einen wählbaren Emissionsgrad.

Schaltschrankleuchten 
mit Bewegungssensor

Neue LED-Schaltschrankleuchten kompatibel zu allen gängigen Schaltschranksystemen hat 3-K Elektrik auf den Markt gebracht. Die Sensorlumi ist mit einem Bewegungssensor ausgestattet, der die Leuchte nach Detektion 180 Sekunden lang aktiviert. Erfolgt zwischenzeitlich eine neue Detektion beginnt die Leuchtzeit erneut.

Neuauflage von ‚Trilogie der Steckverbinder‘

Das von Würth Elektronik herausgegebene Applikationshandbuch unterstützt Entwickler bei der anwendungsgerechten Auswahl von Steckverbindern. Das Unternehmen hat jetzt die dritte, überarbeitete Auflage veröffentlicht.

Sechste Auflage des Zerspanungsbuchs

Die Hoffmann Group, Systempartner für Qualitätswerkzeuge, hat auf der AMB 2016 die sechste überarbeitete Auflage ihres Zerspanungshandbuchs präsentiert. Das Standardwerk bietet auf rund 1.200 Seiten alles, was man über Werkstoffe und deren Zerspanbarkeit wissen muss – kompakt und herstellerübergreifend. In den zwei Bänden (‚Zerspanungsgrundlagen‘ und ‚Schnittdaten‘) erhält der Leser einen Überblick über den Zerspanungsprozess sowie Anwendungsempfehlungen, Schnittwerttabellen und eine Formelsammlung zu Werkstoffen, Fertigungstechnologien, Schneidstoffen und Beschichtungen.

Einführung in die Elektroinstallation

Das Buch gibt eine Einführung in die Grundlagen der fachgerechten Elektroinstallation. Es ist anhand von Lernfeld 1 ‚Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen‘ und Lernfeld 2 ‚Elektrische Installationen planen und ausführen‘ der Bildungspläne für Elektroberufe erarbeitet. Vermittelt werden detaillierte Kenntnisse über Schaltungen in Beleuchtungs- und Motorstromkreisen, Bemessung und Verlegung von Leitungen, die Sicherheit beim Arbeiten in elektrischen Anlagen, Grundlagen der elektromagnetischen Verträglichkeit, die Prüfung von Elektroinstallationen und die Fehlersuche in Anlagen sowie über das Thema Licht und Beleuchtung.

NH-Sicherungslasttrennschalter- jetzt auch 1-,2- und 4-polig

Der neue Jean Müller Keto NH-Sicherungslasttrennschalter ist nach der Produkteinführung der 3-poligen Geräte nun um die 1-, 2- und 4-polige Variante erweitert worden. Das modulare Konzept ermöglicht einen schnellen und einfachen Einbau und wird sowohl in Niederspannungsverteilungen, bei der Absicherung von Zähleranlagen, der mobilen Stromversorgung, im Anlagen- und Maschinenbau oder bei Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung eingesetzt.

Anzeige
Strommesswandler überwachen Anlagen und Prozesse

Ab 1. Januar 2017 tritt die nächste Stufe der ErP-Richtlinie 2009/125/EC in Kraft, nach der neu in den Verkehr gebrachte Motoren nun auch bereits ab 0,75kW der neuen Wirkungsgradklasse IE3 genügen müssen oder alternativ mit Wirkungsgradklasse IE2 nur noch mit einer elektronischen Drehzahlregelung betrieben werden dürfen. Die dafür notwendigen Änderungen an dieser neuen energieeffizienten Motorengeneration führen häufig zu einem geringeren ohmschen Widerstand bei gleichzeitig vergrößerter Induktivität, was dann mit einer Erhöhung der Anlaufströme einhergeht.

Leistungselektronik effizient kühlen

Zur Kühlung von Leistungselektronik bietet CTX Thermal Solutions adäquate Kühllösungen, die die entstehende Verlustleistung schnell und zuverlässig ableiten und damit die Lebensdauer der Leistungselektronik erhöhen. Dazu zählen Profil-, Brazed- und nicht zuletzt Flüssigkeitskühlkörper.

NH-Sicherungslasttrennschalter mit 
elektronischer Sicherungsüberwachung

Die kompakten Lastrennschalter der Serie DTL sind für Betriebsströme von 160 bis 910A ausgelegt und nehmen Sicherungseinsätze nach DIN 43620 auf. Sie bieten als Neuheit eine elektronische Sicherungsüberwachung.

Phasenschiene für 
Brandschutzschalter

Für Brände können beschädigte Kabelisolierungen, gequetschte Leitungen, abgeknickte Stecker, lose Kontaktstellen oder fehlerhafte Endgeräte die Ursache sein. Die EU-Verordnung schreibt deshalb seit Februar dieses Jahres den Einsatz von Brandschutzschaltern vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Lösungen für die Smart Factory

Die Smart Factory ist für zahlreiche Fertigungsunternehmen das erklärte Ziel auf dem Weg zu Industrie 4.0. Doch für die meisten Unternehmen liegt dieses Ziel derzeit noch in weiter Ferne. Im Rahmen der Veranstaltung „Lösungen für die Smart Factory“ zeigen Experten von Wago und MPDV, wie einfach Unternehmen schon heute zielgerichtet den Weg zur Industrie 4.0 beschreiten können. Hohe Flexibilität und Qualität, kurze Lieferzeiten, niedrige Kosten sowie eine sichere IT bis in die Cloud sind die Herausforderungen, denen sich moderne Produktionsunternehmen permanent stellen müssen.

Weidmüller stärkt seine Präsenz in Nordamerika

Die Weidmüller Gruppe, ein internationaler Marktführer der Industrial Connectivity und Automatisierung mit Hauptsitz in Detmold, übernimmt die Unternehmen der W Interconnections Group von Rockwell Automation, Inc. mit Wirkung zum 1. Oktober 2017. Die W Interconnections Group verkauft Produkte für industrielle Verbindungstechnik und Automatisierung. Die Zone des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA) ist einer der wichtigsten Märkte für Industrieautomation.

Network SCHALTSCHRANKBAU 2018 informiert über alles Wissenswerte rund um den Schaltanlagenbau

Am 01.02.2018 findet in Essen der Kick-Off zur Veranstaltungsreihe Network SCHALTSCHRANKBAU 2018 statt. Auf dem 1-Tages-Event bietet sich Schaltanlagenbauern, Planern und Experten der Branche die Gelegenheit, in ihrer Region neueste Entwicklungen und Trends zu erörtern und den gegenseitigen Austausch zu pflegen. Ein wichtiger Bestandteil des Networking-Events werden fünf bis sechs rund 20-minütige Fachvorträge pro Veranstaltung sein, in denen aktuelle Fragestellungen diskutiert werden. Hierzu gehören unter anderen die Themen Standards & Normen, Digitalisierung, Retrofit, Blitz-, Überspannungs-, Störlichtbogen- und EMV-Schutz, Planungstools, Energiedatenerfassung und -auswertung, Messen und Prüfen und Fernwartung.

Elektrotechnik und Gebäudeautomation im Hager Forum

Im Rahmen einer Fachpresseveranstaltung Ende September am elsässischen Standort Obernai, bot das Unternehmen Einblicke in die Architektur sowie die Elektrotechnik- und Gebäudeautomationslösungen des Hager Forums, die in dem über 7.000 Quadratmeter großen Bau installiert wurden. Weitere Themen waren aktuelle Normen und Entwicklungen bei den Standards sowie das umfangreiche Schulungsprogramm für unterschiedliche Zielgruppen.

ABB übernimmt GE Industrial Solutions

ABB hat die Übernahme von GE Industrial Solutions angekündigt, GEs globalem Geschäft für Elektrifizierungslösungen. GE Industrial Solutions verfügt über Kundenbeziehungen in mehr als 100 Ländern und eine etablierte installierte Basis mit starken Wurzeln in Nordamerika, dem größten Markt für ABB. GE Industrial Solutions hat seinen Hauptsitz in Atlanta und beschäftigt weltweit rund 13.500 Mitarbeitende. 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 2,7Mrd. USD, eine operative EBITDA-Marge von rund 8% und eine operative EBITA-Marge von rund 6%. ABB übernimmt GE Industrial Solutions für einen Kaufpreis von 2,6Mrd. USD.

Elektroindustrie: Großaufträge sorgen für zweistelliges Plus bei Bestellungen

Mit plus 21,7% gegenüber Vorjahr konnte die deutsche Elektroindustrie im August 2017 einen satten Zuwachs bei den Bestellungen verzeichnen. „Grund hierfür waren vor allem auch Großaufträge“, sagt Dr. Andreas Gontermann, ZVEI-Chefvolkswirt.

Anzeige
Neuer Leiter Partner Projects

Schneider Electric hat Christophe de Maistre zum Executive Vice President der Abteilung Partner Projects ernannt. Er ist seit Juli für das Unternehmen tätig und leitet die Division ab Oktober.