Tragschienenbefestigung mit Schnellspannelement

Zur Befestigung von Tragschienen in BUS-Systemgehäusen präsentiert Lohmeier ein neues Schnellspann-System. Mit geringem Montageaufwand schnell und unkompliziert an den Bodenschienen montiert, drückt ein Niederhalter die Tragschiene direkt auf dem Gehäuseboden fest und hält sie dort. Gegenüber konventionellen Befestigungen, bei denen die Tragschiene auf dem Boden des Systemgehäuses oder auf der Bodenschiene verschraubt werden muss, ermöglicht das Schnellspann-Element so das Einsetzen voll bestückter Tragschienen ohne Festschrauben.

 

Auch beim Ablängen der Hutschiene muss nicht mehr auf ein exaktes Treffen der Befestigungslöcher geachtet werden. Außerdem wird die Tragschiene durch das Schnellspann-System elektrisch kontaktiert und erhält durch die plane Auflage eine größere Tragfähigkeit. Die BUS-Gehäuse sind ab 200 mm Höhe und ab 400 mm Breite sowie in unterschiedlichen Tiefen erhältlich. Der Deckel kann je nach verbauter SPS mit Sichtfenster-Varianten in verschiedenen Größen sowie Vierteldreh-Schnellschluss-Technik geliefert werden. Ebenso bietet das Unternehmen unterschiedliche Flansch-Varianten zur Kabeleinführung an. Auf Kundenwunsch können überdies fertig bearbeitete Gehäuse geliefert werden, die bereits über Bohrungen für Kabeleinführungen, Taster, Schalter und Flansche verfügen und mit einer Pulverbeschichtung versiegelt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die hydraulische Stanzpumpe Powerlec Vario von Häwa erlaubt Lochungen bis 80mm auch an schwer zugänglichen Stellen, eine Aufnahme von 19mm Betätigungsschrauben und ist in einer Achse um 360 Grad drehbar. Damit sind Stanzungen auch an Stellen möglich, die bislang nicht selten einer aufwendigen Demontage etwa eines Schaltschrankes bedurften. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Knipex PreciStrip 16 lassen sich feine, flexible und massive Kabel präzise abisolieren. Der Kapazitätsbereich reicht von 0,08 bis 16 mm². Die Zange kann auf spezielle Materialien oder Temperaturbedingungen ganz einfach per Verstellrad feinjustiert werden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Software-Tool Dehnselect IT können Anwender am Smartphone, Tablet oder Desktop das richtige Überspannungsschutz-Produkt auswählen. Schnittstellen für alle informationstechnischen Anwendungsbereiche sind gesammelt in nur einem Filtertool zu finden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Gehäuse der Produktfamilie EJSS IP66 von Hammond Electronics sind in Edelstahl der Güteklassen 304 und 316 erhältlich und werden standardmäßig mit einer natürlich glatten gebürsteten Oberfläche geliefert. ‣ weiterlesen

Anzeige

Siemens Smart Infrastructure erweitert sein Angebot für umweltfreundliche, gasisolierte Schaltanlagen (GIS) um den Spannungsbereich von bis zu 24kK (kV) mit einer neuen fluorgasfreien Mittelspannungsschaltanlage, der NXPlus C 24. Durch den Einsatz von Clean Air – einem natürlichen Isoliermedium – in Kombination mit Vakuumschalttechnik kann auf jegliche Gasgemische, die auf Fluor basieren (F-Gase), verzichtet werden. ‣ weiterlesen

Das neue Fronteinbau-Konzept von R. Stahl für Ex-Steuerkästen und Schaltschränke macht übersichtlichere Gehäuse möglich. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige