Tragschienenbefestigung mit Schnellspannelement

Zur Befestigung von Tragschienen in BUS-Systemgehäusen präsentiert Lohmeier ein neues Schnellspann-System. Mit geringem Montageaufwand schnell und unkompliziert an den Bodenschienen montiert, drückt ein Niederhalter die Tragschiene direkt auf dem Gehäuseboden fest und hält sie dort. Gegenüber konventionellen Befestigungen, bei denen die Tragschiene auf dem Boden des Systemgehäuses oder auf der Bodenschiene verschraubt werden muss, ermöglicht das Schnellspann-Element so das Einsetzen voll bestückter Tragschienen ohne Festschrauben.

 

Auch beim Ablängen der Hutschiene muss nicht mehr auf ein exaktes Treffen der Befestigungslöcher geachtet werden. Außerdem wird die Tragschiene durch das Schnellspann-System elektrisch kontaktiert und erhält durch die plane Auflage eine größere Tragfähigkeit. Die BUS-Gehäuse sind ab 200 mm Höhe und ab 400 mm Breite sowie in unterschiedlichen Tiefen erhältlich. Der Deckel kann je nach verbauter SPS mit Sichtfenster-Varianten in verschiedenen Größen sowie Vierteldreh-Schnellschluss-Technik geliefert werden. Ebenso bietet das Unternehmen unterschiedliche Flansch-Varianten zur Kabeleinführung an. Auf Kundenwunsch können überdies fertig bearbeitete Gehäuse geliefert werden, die bereits über Bohrungen für Kabeleinführungen, Taster, Schalter und Flansche verfügen und mit einer Pulverbeschichtung versiegelt sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Schneider Electric erweitert sein Micro-Datacenter-Portfolio für industrielle IT-Anwendungen. Die neue EcoStruxure R-Serie bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Bereitstellung von Edge-Computing-Infrastrukturen im Bereich von Produktions- und Fertigungsanlagen.‣ weiterlesen

Anzeige

Conrad Electronic erweitert mit den Wärmebildkameras TiS20+ und TiS60+ von Fluke sein Angebot an Mess- und Prüftechnik. Anwender können beispielsweise Wärmebilder von Motoren oder Geräten in Schaltschränken mit einem Tastendruck aufnehmen und Messaufgaben schnell erledigen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Ab sofort können Anwender die aktuelle Version der bekannten E-CAD-Lösung von WSCAD nicht nur kaufen, sondern alternativ auch mieten. Die WSCAD Suite unterstützt Elektrokonstrukteure und Gebäudeautomatisierer bei der elektrotechnischen Planung in den Disziplinen Elektrotechnik, Verfahrens- und Fluidtechnik, dem Schaltschrankaufbau sowie in der Gebäudeautomation und Elektroinstallationsplanung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Um Netzwerke sicher und robust zu installieren und eine hohe Verfügbarkeit sowie Sicherheit zu gewährleisten, bietet Wago jetzt neue Lean-Managed-Switches an. ‣ weiterlesen

Anzeige

Holger Clasen präsentiert die neue Comfort-Serie akkubetriebener Schneid- und Presswerkzeuge, die sich u.a. durch ihren kompatiblen Makita-Akku auszeichnen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem tragbaren Schienenschneider PPS Compact von Phoenix Contact können Norm-Tragschienen einfach geschnitten werden. Der Hebelmechanismus ist kraftschonend ausgelegt und trennt die Tragschienen spanlos sowie gratfrei. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige