Aus SPS IPC Drives wird 2019 SPS

Zum 29. Mal öffnete die SPS IPC Drives Ende November ihre Tore. Insgesamt 1.631 Aussteller präsentierten ihre aktuellen Produkte und Lösungen einem qualifizierten Fachpublikum und informierten zusätzlich mit Produktpräsentationen und Fachvorträgen über Neuheiten und Trends.

 (Bild: ©Mathias Kutt/Mesago Messe Frankfurt GmbH)

(Bild: ©Mathias Kutt/Mesago
Messe Frankfurt GmbH)

„Wir bekommen hier permanent Impulse und führen detaillierte Gespräche. Die Besucher tauchen ganz tief in unsere Produkte ein und bringen Vorschläge mit – daraus entwickelt sich dann ein fruchtbarer Dialog. Diese Messe bedeutet für uns, das Ohr an den Markt zu halten“, fasst Dirk Miller, Executive Vice President Marketing bei Rittal zusammen. Die Analyse der Messeergebnisse zeigt laut Veranstalter deutlich, dass die Fachmesse international von großer Bedeutung ist: Aussteller aus insgesamt 45 Länder beteiligten sich mit einem Messeauftritt. Die meisten Aussteller kamen neben Deutschland aus Italien, China, den USA, Schweiz und Österreich. Die 65.700 Besucher verteilen sich auf 82 Länder, der Anteil der ausländischen Besucher erhöhte sich auf 28% (2017: 27%). Die Fachbesucher kamen mit dem vorrangigen Ziel auf die Messe, sich vor Ort über Produktneuheiten und Trends zu informieren und mit anderen Experten auszutauschen. 94% der Besucher gaben an, die Messe weiterzuempfehlen und ebenfalls 94% planen, die Veranstaltung 2019 erneut zu besuchen. Horst Fritz, Geschäftsführer der Firma Fritz Automation, erklärt als Besucher 2018: „Für jeden Automatisierer ist der Besuch der SPS IPC Drives jährliches Pflichtprogramm. Produkte zum Anfassen, persönlicher Kontakt, Überblick über den Markt, darin ist diese Messe unschlagbar.“ In diesem Jahr findet die Fachmesse vom 26. bis 28.11.2019 im Messezentrum Nürnberg unter neuem Namen statt. Aus SPS IPC Drives wird SPS – Smart Production Solutions, Internationale Fachmesse der industriellen Automation. Der Name hat sich geändert, das Konzept und die inhaltliche Ausrichtung bleiben aber bestehen. Alle wichtigen Informationen stehen unter sps-messe.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die Friedhelm Loh Group gratuliert 16 dualen Bachelor und drei dualen Master Studierenden sowie 30 Auszubildenden zu ihrem erfolgreichen Abschluss und Leistungen in Studium und Ausbildung. Bei zwei feierlichen Veranstaltungen überreichten die Geschäftsführer Uwe Scharf und Dr. ‣ weiterlesen

Anzeige

@Grundschrift weiß:Mitte Juni fand die Jahrestagung des ZVEH statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Spelsberg der E-Marken-Industriepreis verliehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zum 1. März 2019 wurde Dr. Cornelius Weiß (Foto) in die Geschäftsführung der Wöhner Elektrotechnische Systeme berufen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am 12. und 13. März 2019 kamen im Rahmen der All About Automation Friedrichshafen 2.530 Fachbesucher (2018: 2.227) zu den 211 Ausstelllern (2018:180) in die Messehalle am Bodensee. Rund 40 Prozent der Besucher geben die Pflege von Kontakten als Besuchsgrund an und denselben Wert erreicht das Besuchsziel ‚Neue Geschäftsbeziehungen anbahnen‘. 95 Prozent der Besucher geben an, dass sie die Messe weiterempfehlen werden. Das Messeformat, bei dem das Fachgespräch im Mittelpunkt steht und bei dem die Aussteller sich auf vergleichbaren Ständen präsentieren, gewinnt von Jahr zu Jahr an Bedeutung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dr. Timo Berger (rechts) wird zum 1. September 2019 Nachfolger von José Carlos Álvarez Tobar (links) als Vertriebsvorstand der Weidmüller Gruppe. Bereits seit dem 1. März 2019 arbeiten Berger und Álvarez Tobar eng zusammen. Dr. ‣ weiterlesen

Neue Maschinen und Anlagen waren auch im vergangenen Jahr trotz aller Handelsstreitigkeiten und politischer Querelen weltweit gefragt. Nach Schätzungen der VDMA-Volkswirte stieg der Umsatz mit Maschinen im Jahr 2018 um 4% auf 2,6Bio.?. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige