Binder baut neues Stammwerk in Neckarsulm

Am Standort in Neckarsulm legte Binder, einer der Marktführer im Bereich Rundsteckverbinder für die Automatisierungstechnik, Ende März den Grundstein für ein neues Stammwerk.

 (Bild: Franz Binder GmbH & Co. | Elektrische Bauelemente KG)

(Bild: Franz Binder GmbH & Co. | Elektrische Bauelemente KG)

In der Rötelstraße entsteht ein Neubau, der Platz für Produktion, Logistik, Büros, Sozialräume und eine Kantine bietet. Dieser ermögliche wirtschaftlich sinnvolles Wachstum und die Schaffung weiterer Arbeitsplätze. Bei Konzeption, Planung und Bau der Unternehmenszentrale vertraut das Unternehmen auf Vollack, den Spezialist für methodische Gebäudekonzeption aus Karlsruhe. Der 125m lange, 68m breite und 26m hohe Neubau in der Rötelstraße entsteht in zwei Bauabschnitten. Der Erste startete am 29. März mit der feierlichen Grundsteinlegung. Durch den Neubau verspricht sich Binder kürzere Wege, schnellere Entscheidungen und effizientere Prozesse. Im ersten Bauabschnitt entstehen bis 2020 zudem: ein neuer Logistikbereich mit Warenein- und -ausgang sowie einem Hochregallager, eine Kantine mit Dachterrasse und Sozialräume. Von modernen Büroarbeitswelten mit attraktiven, ergonomischen Arbeitsplätzen profitieren die Mitarbeitenden nach Abschluss des zweiten Bauabschnitts, der für das Jahr 2023 geplant ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Nach German Edge Cloud gehört jetzt auch das Startup IoTOS zur Unternehmensgruppe. Die 100%-Übernahme gab die Friedhelm Loh Group Anfang Oktober bekannt. Das Unternehmen ergänzt das Angebot im Verbund um industrielle IoT-Anwendungen für die intelligente Fabrik des Kunden. ‣ weiterlesen

Anzeige

Weidmüller Mobility Concepts, eine 100-prozentige Tochter der Weidmüller Gruppe, hat 25,1% an der Paderborner Firma Wallbe von Enercity erworben. Wallbe ist Komplettanbieter von E-Mobility-Ladelösungen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Panduit hat Martin Kandziora (Bild) zum neuen Senior Marketing Manager EMEA ernannt. Er war zuvor 15 Jahre lang Vice President Marketing and Communications bei Rittal. Kandziora engagiert sich in verschiedenen Fachverbänden und schreibt darüber hinaus zahlreiche Artikel für die deutsch- sowie englischsprachige Fachpresse. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dirk Wunder (Bild) verantwortet seit September das Corporate Marketing bei Turck. Er übernimmt die Position von Geschäftsführer Christian Wolf, der sie bisher in Personalunion inne hatte. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dr. Timo Berger hat zum 1. September 2019 planmäßig die Nachfolge von José Carlos Álvarez Tobar als Vertriebsvorstand der Weidmüller Gruppe übernommen.‣ weiterlesen

Die Auftragseingänge im deutschen Maschinenbau sind auch im Juli gesunken, das Tempo des Rückgangs hat sich im Vergleich zu den Vormonaten aber verlangsamt. Die Bestellungen verfehlten ihr Vorjahresniveau um real 3%, wobei die Inlandsorders um 4% und die Aufträge aus dem Ausland um 3% zurückgingen. „Damit ist der Abschluss im Juli zwar weniger trübe ausgefallen – eine kleine Atempause. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige