DIN und DKE kooperieren mit Südafrika

DIN und DKE haben eine Kooperationsvereinbarung mit der südafrikanischen Normungsorganisation SABS unterzeichnet. Ziel ist es, die enge Zusammenarbeit in der Normung zwischen den drei Organisationen weiter zu vertiefen und damit den wirtschaftlichen Austausch zu fördern. Südafrika sei für deutsche Unternehmen ein chancenreicher Markt und gleichzeitig Tor zu weiteren afrikanischen Märkten in der Region. Deutschland wiederum sei für Südafrika einer der wichtigsten bilateralen Handelspartner. Ziel der Vereinbarung ist es, Technologiefelder zu identifizieren sowie ein Wissens- sowie ein Best-Practice-Austausch.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Im Rahmen seiner Cloud-Services präsentiert Eplan einen neuen Service für die projektübergreifende Kollaboration. Mit Eplan eManage lassen sich Projekte der Eplan Plattform in die Cloud-Umgebung hochladen und dort teilen und verwalten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric erweitert sein Sortiment um eine neue Generation der ComPacT-Kompaktleistungsschalter. Das überarbeitete Design unterstützt die Schutzschalter in ihrer operativen Performance und vereinfacht Wartungsaktivitäten. ‣ weiterlesen

Anzeige

Immer mehr Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau setzen auf künstliche Intelligenz (KI), um ihre Produkte mit datenbasierten Mehrwerten anzureichern. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neuen Bügelschellen CCL von Icotek sind für die Montage auf allen gängigen C-Schienen mit einem Öffnungsmaß von 16 – 17mm geeignet. Die vibrationssicheren Bügelschellen bieten hohe flexible Klemmbereiche von 6 bis 50mm. Einzelne Leitungen oder ganze Kabelbündel werden gegen Zug entlastet. ‣ weiterlesen

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie erzielten im Januar 2021 insgesamt 16,6Mrd.€. Damit verfehlten sie ihren entsprechenden Vorjahreswert um 5%. ‣ weiterlesen

30% aller Brände in Gebäuden werden durch Fehlerlichtbögen verursacht. Sie entstehen z.B. durch veraltete, defekte oder überlastete Kabel und Leitungen. Dabei können elektrisch gezündete Brände mithilfe eines AFDD vermieden werden.  ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige