Eplan kündigt Abo-Modell an

Als Antwort auf die industrielle Transformation werden bei Eplan ab dem 1. August 2021 neue Software-Lizenzen ausschließlich im Abonnement (Subscription) angeboten. Sebastian Seitz (Bild), CEO von Eplan, macht deutlich: „Wir richten unser Business für den Kunden zu 100% auf Zukunft aus. Für bestehende wie auch für Neukunden soll sich unsere wegweisende Entscheidung lohnen.

 (Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG)

(Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG)

“ Der Firmenchef ist überzeugt, dass Vorteile wie günstige Einstiegskonditionen, Flexibilität in der Abo-Laufzeit und das umfassende Paket an Neuerungen im Zuge des Launches der kommenden Version von Eplan keine Wünsche offenlassen. „Wir wollen die Beziehung zu unseren Kunden weiter intensivieren, denn in Zeiten der digitalen und zugleich industriellen Transformation ist ein enger Austausch die Basis des Erfolgs für beide Seiten.“ Die neuen Abo-Konditionen sind ab sofort verfügbar. Neukunden wie Bestandskunden können jedoch bis zum 31. Juli 2021 jede neue bzw. zusätzliche Lizenz weiterhin auch als Kauflizenz/Dauerlizenz erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Laut einer aktuellen Ifo-Umfrage wollen 39% der deutschen Industriefirmen ihre Teilnahme an Fachmessen zukünftig verringern. Nur 2% wollen künftig an mehr Messen teilnehmen, 59% wollen ihr Engagement nicht verändern. Der VDMA hingegen geht davon aus, dass internationale Messen die globale Wettbewerbsfähigkeit festigen, vor allem im Maschinen- und Anlagenbau. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im August hat sich das Bild einer allenfalls zaghaften Entspannung der Auftragslage im Maschinen- und Anlagenbau bestätigt. Die Unternehmen verbuchten ein reales Orderminus von 14% im Vergleich zum Vorjahr. Das ist seit Beginn der Corona-Krise der geringste Rückgang auf Monatsbasis. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Anzeichen verdichten sich, dass der Weg zum Vorkrisenniveau ein längerer sein wird. Im August 2020 verzeichnete die deutsche Elektroindustrie im Vergleich zum Vorjahr 12,4% weniger Bestellungen. Die Inlandsorders gingen um 5,6% und die Auslandsaufträge um 17% zurück. „Wir steuern auf eine langsamere, U-förmige Erholung hin, statt der erhofften schnellen, V-förmigen“, erklärt ZVEI-Konjunkturexperte Peter Giehl. ‣ weiterlesen

Anzeige

Der Dachlüfter Gogaswitch DVL bewirkt, dass die warme Luft aus dem obersten Schaltschrankbereich nahezu geräuschlos abgesaugt wird und damit für eine optimale Luftführung sorgt. ‣ weiterlesen

Raycap präsentiert die dritte Generation seiner Ableiter-Serie mit Phasenabgriff. Der ZPS+F ist dank einer integrierten Vorsicherung mit 25kA Kurzschlussfestigkeit noch einfacher im Vorzählerbereich zu installieren und platzsparender als sein Vorgängermodell. Er ist direkt auf der Sammelschiene des 40mm-Systems aufsteckbar und dank seiner kompakten Bauweise in allen Verteilerschränken problemlos zwischen zwei SH Schaltern installierbar. ‣ weiterlesen

Zunahme vor allem im Haushalt Bei Elektroprodukten auf Sicherheitszeichen achten und Vorsicht bei Billigprodukten im Internet‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige