Hygienegerechte Kabelverschraubung bietet EMV-Sicherheit

Mit der Blueglobe Tri Clean Plus hat Pflitsch eine Kabelverschraubung entwickelt, die sowohl die hohen Anforderungen an Hygienic Design wie auch elektromagnetische Verträglichkeit erfüllt.

 (Bild: Pflitsch GmbH & Co. KG)

(Bild: Pflitsch GmbH & Co. KG)

Dabei wurde neben der sicheren EMV-Abschirmung hoher Wert auf eine einfache Montage gelegt. Der Anbieter nutzt bei seiner neuen Baureihe ein besonderes Kontaktprinzip: Über eine geschlossene Triangelfeder in der Kabelverschraubung wird das Schirmgeflecht des Kabels sicher und großflächig kontaktiert. Gleichzeitig muss der Anwender lediglich an der Kontaktstelle den Kabelmantel entfernen. Das Schirmgeflecht bleibt also unbeschädigt. Bereits beim Einschieben des Kabels in die Kabelverschraubung ergibt sich aufgrund der Federkraft eine zuverlässige Kontaktierung selbst bei unrunden und außer mittig liegenden Kabeln. Außerdem erlaubt das Prinzip, dass der Kabelschirm in den Schaltschrank hineingeführt werden kann und erst unmittelbar an der Anschlussstelle abgelängt werden muss. So wird das Maximum an Schirmdämpfung erreicht und unnötige Verkopplungen von Nutz- mit Störsignalen vermieden. Mit über 80dB bei 100MHz und mit 65dB bei 1.000MHz bietet die Kabelverschraubung hohe Signalsicherheit – zertifiziert für Cat. 7A. Im Sinne des Hygenic Designs besitzt die Kabelverschraubung aus Edelstahl sehr glatte Oberflächen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Zukünftig können Maschinen- und Anlagenbauer die Motorschutzschalter PKZM0 und PKE von Eaton im Leistungsbereich bis 32A und die Leistungsschütze DIL m und DIL A bis 38A auch mit der Klemmentechnologie Push-in erhalten. Der Leiter mit Aderendhülse wird in die Klemmen gesteckt – eine Hand reicht dafür aus, Werkzeug ist nicht erforderlich. ‣ weiterlesen

Anzeige

Schneider Electric präsentiert drei neue Netzteil-Baureihen für die Spannungsversorgung von Automatisierungssystemen: Modular ABLM, Optimum ABLS und Panel Mount ABLP. ‣ weiterlesen

Anzeige

Icotek stellt seine neuen FDA-konformen Kabeldurchführungsplatten KEL-DPZ-HD vor. Diese sind speziell für den Einsatz in der Food- und Pharmabranche entwickelt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Unter www.seifertsystems.com hat der Spezialist für Klimatisierungstechnik Seifert Systems seine neue Unternehmens-Website in vier wählbaren Sprachversionen online gestellt.  ‣ weiterlesen

Anzeige

Das Thema Netzqualität nimmt im Kontext von Energiewende und Smart-Grid bzw. Smart-Metering an Bedeutung zu. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit den Motorstartern der Reihe Motus C14 von Wöhner sollen Kurzschlüsse ihren Schrecken verlieren. Tritt ein Fehler auf, schaltet die Elektronik den Motor innerhalb von maximal zehn Mikrosekunden ab. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige