Kühlgeräte in neun Leistungsklassen

Im Fokus des SPS-Messeauftritts von Seifert Systems stand die Serie SlimLine Pro zur energieeffizienten Schaltschrankklimatisierung. Das Unternehmen bietet die Kühlgeräte in allen neun Leistungsklassen zum Anbau und Halbeinbau an.

 (Bild: Seifert Systems GmbH)

(Bild: Seifert Systems GmbH)

Mit Nennleistungen zwischen 200 und 3,1kW werden Kühlleistungen (L35L35) zwischen 350 und 6,2kW erreicht. Damit kommt die Modellreihe auf eine durchschnittliche Kälteleistungszahl bzw. EER zwischen 1,4 und 2,4.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Weltweit liefern sich die Industrienationen ein Rennen um die Digitalisierung. Um die deutschen Unternehmen hierbei zu unterstützen, hat der VDE mit seiner Normungsorganisation VDE|DKE jetzt die Initiative Digitale Standards (IDiS) ins Leben gerufen. ‣ weiterlesen

Anzeige

@Grundschrift_weiß:Halimah Yacob, Staatspräsidentin von Singapur, war im Rahmen ihres Staatsbesuchs Mitte Dezember auch Gast in der Metropolregion Rhein-Neckar. Hier informierte sie sich bei ABB in Heidelberg über das duale Ausbildungssystem und die Industrie 4.0-Fabrik des Technologieunternehmens. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Weichen für eine optimierte Produktion und eine flexible Logistik hat Jean Müller mit dem Bau des neuen Rolllagers gestellt. Wie Geschäftsführer Rainer Berthold mitteilte, betrug das Investitionsvolumen rund 2Mio.€ und die Bauzeit drei Monate. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mersen präsentiert bei der All About Automation Hamburg Sicherungsschaltgeräte und Lasttrennschalter sowie Sicherungen nach IEC, DIN, UL und allen internationalen Normen. ‣ weiterlesen

Thomas Michael Koller (Foto) übernimmt zum 1. Januar 2020 in der VDE Gruppe die Position des Leiters Markenführung, Marketing und Kommunikation. Dr. Walter Börmann, bislang Leiter Kommunikation und Public Affairs, verabschiedet sich in den Ruhestand. ‣ weiterlesen

Wenn Schaltschränke in einer Umgebung mit wechselnden klimatischen Bedingungen montiert sind, können sich dort schnell Hotspots oder unliebsame Feuchte bilden. Für Peltier-Kühl- und Entfeuchtungsgeräte hat Elmeko den neuen Controller TPC 300 entwickelt, mit dem sich die kritischen Parameter überwachen und die Klimageräte regeln lassen. Neben verschiedenen Regelungsprogrammen gibt es umfangreiche Überwachungsmöglichkeiten sowie eine serielle Schnittstelle zur Kommunikation und Visualisierung. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige