News

Michael Gerst verantwortet seit 1. Juli 2015 den weltweiten Vertrieb bei der WSCAD electronic GmbH. Der erfahrene Maschinenbau-Ingenieur blickt auf mehr als zehn Jahre beruflicher Tätigkeit in den Branchen Automatisierungstechnik, Maschinen- und Anlagenbau zurück und verfügt über ein weitverzweigtes Netzwerk. Vor seinem Wechsel zu WSCAD betreute und akquirierte Gerst elf Jahre lang kleine bis sehr große Projekte im Bereich E-CAD-Lösungen bei Eplan. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der Unterzeichnung der ‘Strategic Partnership Alliance’ gehört Rittal, einer der weltweit führenden IT-Infrastrukturanbieter, zu den ausgewählten Partnern, mit denen IBM Resiliency Services bei Planung, Bau, Betrieb und Service von Rechenzentren regelmäßig zusammenarbeitet. Sämtliche IT-Infrastrukturkomponenten von Rittal wie Racks, Klimatisierungslösungen, Stromversorgung, Monitoringsysteme, Sicherheitslösungen, Services und das standardisierte Rechenzentrum RiMatrix S werden damit verstärkt im IBM-Projektgeschäft für Rechenzentren angeboten und zum Einsatz kommen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind im Juni 2015 zweistellig gewachsen. Sie stiegen um 13,8% gegenüber Vorjahr auf 14,9Mrd.€. Der diesjährige Juni hatte allerdings zwei Arbeitstage mehr als 2014. Im gesamten ersten Halbjahr 2015 summierten sich die Branchenexporte auf 85,9Mrd.€. „Das Plus von 8,2 % gegenüber Vorjahr markiert dabei den höchsten Halbjahres-Zuwachs seit 2011”, sagte Dr. Andreas Gontermann, Chefvolkswirt des ZVEI. Die Einfuhren elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse nach Deutschland waren im Juni 2015 mit 12,8Mrd.€ 17,2% höher als vor einem Jahr. Im gesamten ersten Halbjahr wuchsen sie um 12,4% auf 77,2Mrd.€ und damit stärker als die Ausfuhren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Konjunktur in Deutschland ist im Sommer weiterhin solide aufwärtsgerichtet. Das berichtet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. ‣ weiterlesen

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie sind im Juni 2015 zweistellig gewachsen. Sie stiegen um 13,8% gegenüber Vorjahr auf 14,9Mrd.E. ‣ weiterlesen

Der VDE und die Dr. Wilhelmy-Stiftung haben sich in einer Kooperationsvereinbarung darauf verständigt, gemeinsam herausragende Dissertationen der Elektrotechnik auszuzeichnen. Der Elektrotechnik-Preis wird jedes Jahr an bis zu drei junge Ingenieurinnen der Elektro- und Informationstechnik verliehen. Die Auszeichnung ist mit je 3.000 Euro dotiert und soll junge Forscherinnen zu einer wissenschaftlichen Laufbahn motivieren. Mit dem Elektrotechnik-Preis für Nachwuchswissenschaftler will der VDE junge Talente fördern, um den Fachkräftebedarf Deutschlands als Technikstandort langfristig zu sichern. ‣ weiterlesen

Die Exportzahlen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus nach Russland sind weiterhin stark rückläufig. Nach minus 17 Prozent im Jahr 2014 liegen die Rückgänge aktuell (Stand: Mai 2015) bei fast minus 30 Prozent. Sollte dieser Trend anhalten, würden die deutschen Maschinenexporte für das gesamte Jahr 2015 auf rund 4,5 Milliarden Euro sinken. “Rubelverfall, Ölpreis und die schlechte Wirtschaftslage in Russland sind die Hauptursachen für den Einbruch im Russlandgeschäft des Maschinenbaus”, analysiert Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft, die Situation. ‣ weiterlesen

Anzeige

Cideon, ein Unternehmen der Friedhelm Loh Group, verstärkt mit Reno Staschinski die Geschäftsführung beim SAP-Lösungsanbieter Cideon Software. „ Mit Reno Staschinski haben wir einen erfahrenen Marktkenner gewonnen, der die Zukunft im Bereich CAD-Schnittstellenlösungen exzellent mitgestalten kann”, sagt Clemens Voegele, Geschäftsführer der Cideon Gruppe. Besonders wertvoll sei seine Kompetenz mit Fokus auf SAP PLM, um die Marktführerschaft von Cideon international auszubauen. Cideon Software sei hier weltweit führend und biete im Rahmen des SAP Engineering Control Centers vier CAD-Schnittstellen über die SAP-Preisliste an. ‣ weiterlesen

Siemens und Neoen Australia haben einen Vertrag über das Projekt ‚Hornsdale Wind Farm‘ abgeschlossen, das im australischen Bundesstaat South Australia entsteht. Mit seinen 32 direkt angetriebenen Siemens-Windenergieanlagen wird das Onshore-Windkraftwerk nach seiner Fertigstellung über 70.000 Haushalte mit sauberem Windstrom versorgen. Neoen Australia investiert 250Mio. australische Dollar – rund 166Mio.E – in das Projekt. ‣ weiterlesen

„Für die deutschen Exporteure aller Branchen und Größenordnungen sind deutsche Exportkreditgarantien, die sogenannten Hermesdeckungen, eine wichtige Unterstützung fürs tägliche Geschäft. Um in einer globalen Wirtschaft mit internationalen Wertschöpfungsketten und verschärfter Konkurrenz aus Schwellenländern wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen die Kriterien der Hermesdeckung den sich verändernden internationalen Rahmenbedingungen besser angepasst und die Belange der Exportwirtschaft bei der Finanzmarktregulierung besser berücksichtigt werden. ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Dreipunkt-PID-Regler R4100 von Elotech ist ein Spezialist für den Einsatz in Temperierapplikationen. Sein Leistungsumfang geht über den eines klassischen Temperaturreglers hinaus. Das 3,5″ große, farbige Touch-LCD-Display bietet dabei die Möglichkeit, alle wesentlichen Funktionen übersichtlich darzustellen. ‣ weiterlesen

Mit dem Konzept der Systemtechnik hat sich Hager im Bereich der Niederspannung bis 630A in den vergangenen Jahrzehnten zu einem führenden Anbieter entwickelt. Die Idee hinter diesem Konzept: Möglichst viele Anwendungen mit einem kompletten Lösungsangebot aus einer Hand abzudecken. Diesen Systemgedanken hat Hager mit Unimes H mittlerweile auch auf den Hochstrombereich übertragen – Grund genug, sich dieses Konzept einmal genauer anzuschauen, das in Kombination mit dem Verteilersystem Univers N sogar ein durchgängiges System bis hin zur Etagenverteilung durch einen Anbieter bietet.

Daten gelten als Unternehmenswerte von morgen. Doch wie können damit neue Wertschöpfungspotenziale erschlossen werden, z.B. Predictive Maintenance oder innovative Servicemodelle? ‣ weiterlesen

Universell einsetzbare Stromversorgungen müssen hohen Anforderungen gerecht werden: anspruchsvolle Umgebungsbedingungen hinsichtlich Temperaturbereich, Schock und Vibration, Netzschwankungen und energiereichen Überspannungsimpulsen. Mit den Baureihen Power Compact und Power Mini von Block liegt der Fokus dabei auf der Kernfunktionalität einer industriellen Stromversorgung: Sichere Versorgung selbst unter anspruchsvollen Bedingungen und somit eine kostengünstige Lösung für verschiedenste Applikationen und Branchen mit zugleich überdurchschnittlicher elektrischer und mechanischer Robustheit.

Die diesjährige Ormazabal Techniktagung der Vertriebsregion Süd fand am 4. Juli im Kraftwerk Rottweil statt und widmete sich unter anderem den Fragen: Wie lässt sich beim vermehrten Einsatz dezentraler Erzeuger die Netzstabilität nachhaltig sichern? Welche Rolle nehmen Batteriegroßspeicher in der Energiewende ein? ‣ weiterlesen

Wie kann man die Wertschöpfungskette im Schaltanlagenbau konkret optimieren? Wo stehen Unternehmen heute in Bezug auf verfügbare digitalisierte und automatisierte Arbeitsweisen? Eplan präsentiert die Panel Building Automation Matrix (PAM). Die Basis bildet eine Feldstudie bei 150 Unternehmen inklusive definierter Fallstudie. Mit PAM analysieren die Berater von Eplan in nur wenigen Minuten den individuellen Status quo von kundenspezifischen Prozessen im Schaltanlagenbau. Im Benchmark-Vergleich ergeben sich konkrete Einsparpotenziale, die synchronisiert von Eplan und Rittal im Bereich Maschinentechnik, Software und Consulting umgesetzt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige