SPS IPC Drives 2016: Positive Erwartungen

Vom 22. bis 24. November startet die Fachmesse SPS IPC Drives in Nürnberg in die 27. Ausgabe. „ 97% der Besucher 2015 gaben an, die Messe an ihre Kollegen weiterzuempfehlen“, so die Mesago-Bereichsleiterin Sylke Schulz-Metzner im Rahmen einer Pressekonferenz. Entsprechend hoch sind die Erwartungen für dieses Jahr.

Das Marktumfeld bietet dafür gute Voraussetzungen: „ Die Automatisierung konnte im 1. Halbjahr 2016 eine Umsatzsteigerung von 3,4% gegenüber dem Vorjahr realisieren“, schildert Pepperl+Fuchs-Geschäftsführer Dr. Peter Adolphs die gegenwärtige Lage. Die Mesago geht erneut von mehr als 1.600 Ausstellern aus (2015: 1.668) – rund 500 davon aus dem Ausland. Alle 14 Hallen des Messegeländes sind belegt. „ Die besondere und konstruktive Atmosphäre der Messe ist einzigartig“, betont der neue Mesago-Geschäftsführer Martin Roschkowski. „ Alle relevanten Neuheiten und Trends der Branche werden zu sehen sein.“ Das soll mehr als 60.000 Besucher (2015: 64.386) auf die SPS IPC Drives 2016 locken. Thematisch geht die Messe vielseitig auf die Trends von Industrie 4.0 ein. U.a. mit der Sonderausstellung ‘Automation meets IT’, die mit Gemeinschaftsstand und Forum auf datenbasierte Geschäftsmodelle und IT-basierte Lösungen für die Automatisierung eingeht. Weitere Bereiche widmen sich den Themen MES, Wireless oder Cyber-Security. Auch die Messeforen von ZVEI und VDMA sind wieder Teil des Rahmenprogramms.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuste Generation der Kombigeräte der Kasse I+II von Relmatic haben einen patentierten Modulverriegelungsmechanismus, dadurch sind sie schock- und vibrationsresistent. Mit der neu konzipierten thermischen Abtrennung und der patentierten Schutztechnologie ist keine zusätzliche Vorsicherung bei einer Absicherung bis 315A erforderlich. Sie bestehen aus vier gasgefüllten Funkenstrecken in Serie mit Hochleistungs-Metalloxid-Varistoren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Markus Ochsner (Bild) übernimmt den Vorstandsvorsitz bei ABB in Deutschland. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hatte bereits im Juni 2020 einen entsprechenden Beschluss gefasst. Zuvor war Ochsner als Finanzvorstand von ABB in Deutschland tätig.‣ weiterlesen

Anzeige

Das neue E-Book The Industry 4.0 Interviews 2020 kann bei Farnell kostenlos heruntergeladen werden und stellt die Meinungen führender globaler Experten zur Zukunft von IIoT und Industrie 4.0 vor. In dem E-Book äußern Experten von Festo, Omega, Molex, Panasonic und Schneider Electric ihre Ansichten zur Entwicklung des industriellen Internets der Dinge (IIoT) und verwandter Technologien. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit der neuen störlichtbogengeprüften Schutzkleidung Dehncare ArcFit und dem passenden Online-Konfigurator bietet Dehn mehr Individualität und Komfort für das Arbeiten an elektrischen Anlagen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Drei Tochterunternehmen der Friedhelm Loh Group sind jetzt eins: German Edge Cloud, IoTos und Innovo Cloud. Die Kompetenzen der im IIoT-, Cloud- und Edge-Computing-Markt etablierten Unternehmen sollen in der German Edge Cloud (GEC) vereint werden.‣ weiterlesen

Anzeige

Die robusten, korrosions- und UV-beständigen Wandschaltschränke der Reihe Arca IEC von Fibox sind in zahlreichen Varianten und Abmessungen von 200 x 300 x 150mm bis 800 x 600 x 300mm lieferbar. Die Gehäuse sind aus glasfaserverstärktem Polycarbonat gefertigt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige