Wago erhält Auszeichnungen
im Bereich Mitarbeiterorientierung

„Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und attraktive Angebote, um Beruf und Privatleben im Einklang miteinander zu gestalten, sind für uns die Basis einer erfolgreichen Personalarbeit“, erklärt Kathrin Pogrzeba, Chief Human Resources Officer der Wago-Gruppe mit ihren rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Engagement des Unternehmens für seine Belegschaft wurde auch in diesem Jahr mehrfach ausgezeichnet.

 (Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG)

(Bild: Wago Kontakttechnik
GmbH & Co. KG)

So erhielt der Anbieter von Verbindungs- und Automatisierungstechnik den Titel `Top Employer Ingenieure Deutschland 2019´ für seine herausragende Mitarbeiterorientierung zum fünften Mal in Folge. Der TÜV Rheinland zertifiziert Wago seit 2012 jährlich als `Ausgezeichneten Arbeitgeber´. Das Unternehmen trägt außerdem den Zusatz `Elternfreundlichkeit´, dem ein noch detailliertes Audit zugrunde liegt. Damit wird das intensive Engagement zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gewürdigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die Friedhelm Loh Group gratuliert 16 dualen Bachelor und drei dualen Master Studierenden sowie 30 Auszubildenden zu ihrem erfolgreichen Abschluss und Leistungen in Studium und Ausbildung. Bei zwei feierlichen Veranstaltungen überreichten die Geschäftsführer Uwe Scharf und Dr. ‣ weiterlesen

Anzeige

@Grundschrift weiß:Mitte Juni fand die Jahrestagung des ZVEH statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Spelsberg der E-Marken-Industriepreis verliehen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Zum 1. März 2019 wurde Dr. Cornelius Weiß (Foto) in die Geschäftsführung der Wöhner Elektrotechnische Systeme berufen. ‣ weiterlesen

Anzeige

Am 12. und 13. März 2019 kamen im Rahmen der All About Automation Friedrichshafen 2.530 Fachbesucher (2018: 2.227) zu den 211 Ausstelllern (2018:180) in die Messehalle am Bodensee. Rund 40 Prozent der Besucher geben die Pflege von Kontakten als Besuchsgrund an und denselben Wert erreicht das Besuchsziel ‚Neue Geschäftsbeziehungen anbahnen‘. 95 Prozent der Besucher geben an, dass sie die Messe weiterempfehlen werden. Das Messeformat, bei dem das Fachgespräch im Mittelpunkt steht und bei dem die Aussteller sich auf vergleichbaren Ständen präsentieren, gewinnt von Jahr zu Jahr an Bedeutung. ‣ weiterlesen

Anzeige

Dr. Timo Berger (rechts) wird zum 1. September 2019 Nachfolger von José Carlos Álvarez Tobar (links) als Vertriebsvorstand der Weidmüller Gruppe. Bereits seit dem 1. März 2019 arbeiten Berger und Álvarez Tobar eng zusammen. Dr. ‣ weiterlesen

Neue Maschinen und Anlagen waren auch im vergangenen Jahr trotz aller Handelsstreitigkeiten und politischer Querelen weltweit gefragt. Nach Schätzungen der VDMA-Volkswirte stieg der Umsatz mit Maschinen im Jahr 2018 um 4% auf 2,6Bio.?. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige