Weiterqualifizierung für
Ingenieurinnen und Ingenieure

Berufsbegleitend, weitestgehend zeit- und ortsunabhängig studieren und einen international anerkannten Masterabschluss erwerben: Wie das funktioniert erfahren alle Interessierten am Freitag, den 13. Dezember 2019. An der Technischen Hochschule Aschaffenburg findet eine ausführliche Informationsveranstaltung zu den beiden Fernstudiengängen Elektrotechnik (m.Sc.) und Zuverlässigkeitsingenieurwesen (m.Eng.) statt. Die Studiengangsverantwortlichen stellen die Studieninhalte, den Ablauf und die Organisation des Fernstudiums vor und beantworten individuelle Fragen. Alle Interessierten sind um 16:30 Uhr an der TH Aschaffenburg, Würzburger Straße 45, Gebäude 24, Raum 106 in 63743 Aschaffenburg herzlich willkommen – sie werden gebeten sich telefonisch unter (06021) 4206-612 oder per Mail an Susanne.hobelsberger@th-ab.de anzumelden. Beide Fernstudienangebote führt die Technische Hochschule Aschaffenburg in Kooperation mit der Hochschule Darmstadt und dem ZFH – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch – hier können sich Fernstudieninteressierte ab sofort bis zum 15. Januar 2019 anmelden: www.zfh.de/anmeldung. Details zu den Studiengängen unter: www.fernmaster.de

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

In einem partnerschaftlichen Ansatz bietet Phoenix Contact individuelle Beratungsleistungen zur Optimierung der Prozesskette im Schaltschrankbau. Dabei werden praxisorientierte Lean Production-Methoden zugrunde gelegt. ‣ weiterlesen

Anzeige

Stego hat mit KTO/KTS-Neuauflage seine Thermostate an die Belange der Schaltschrankbau-Praxis angepasst. KTO 111 und KTS 111 klemmen die Stromzuführung werkzeuglos mittels Push-In-Klemmen auf der Gehäuse-Vorderseite. Die Klemmen üben konstanten Druck auf die Zuleitungen aus. ‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Ziel vom 26. bis 27. Oktober 2021 wieder eine echte Fachmesse auszurichten, sind Projektleitung sowie Partner und Verbände bereits früh in die Konzeption eingestiegen. Allerdings sei es Stand heute unmöglich zu planen, mit welchen Reiseauflagen und Kontaktbeschränkungen im Oktober zu rechnen sein wird. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die neueste Ausgabe des Dehn-Hauptkataloges Arbeitsschutz ist soeben erschienen. Auf fast 200 Seiten hat das Unternehmen dort sein gesamtes Arbeitsschutzangebot zusammengefasst. Dazu gehört die Schutzkleidung Dehncare ArcFit gegen Störlichtbogen für Indoor- und Outdoor-Anwendungen ebenso wie das Störlichtbogenschutzgerät Dehnshort. ‣ weiterlesen

Im Rahmen seiner Cloud-Services präsentiert Eplan einen neuen Service für die projektübergreifende Kollaboration. Mit Eplan eManage lassen sich Projekte der Eplan Plattform in die Cloud-Umgebung hochladen und dort teilen und verwalten. ‣ weiterlesen

Schneider Electric erweitert sein Sortiment um eine neue Generation der ComPacT-Kompaktleistungsschalter. Das überarbeitete Design unterstützt die Schutzschalter in ihrer operativen Performance und vereinfacht Wartungsaktivitäten. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige