Einbaufertige Klemmenleisten sowie unbestückte oder bestückte Leergehäuse

Schneller und wirtschaftlicher produzieren

Der Fast Delivery Service (FDS) von Weidmüller vereinfacht die Planung, beschleunigt die Fertigungsprozesse und garantiert die Lieferung individuell assemblierter Klemmenleisten und Gehäuse innerhalb kurzer Zeit bis zur Losgröße eins. Damit reduzieren sich Kosten für Einkauf, Lagerhaltung und Montage. Gleichzeitig erhöht sich die Flexibilität und Qualität, das sichert Wettbewerbsvorteile. Mit dem FDS können knappe Ressourcen, beispielsweise beim Fachpersonal, effizient eingesetzt werden, ohne dass dies zu Lasten der Qualität und Lieferfähigkeit geht. Statt einzelner Bauteile für die Tragschiene werden fertig assemblierte Reihenklemmenleisten oder Gehäuse bezogen. Mit der richtigen Kombination aus Software und Service gelingt das direkt aus dem ECAD-System.

Ideen verdienen eine schnelle Realisierung: Weidmüller Fast Delivery Service – von der Idee bis in die Hand in fünf Tagen. (Bild: Weidmüller Gruppe)

Ob im Maschinen- und Anlagenbau wie auch in der Schaltschrankfertigung sind Unternehmen heute mit großen Herausforderungen konfrontiert. Einerseits wird die Fertigung immer individueller, aufwendiger und komplexer andererseits sind Bestellungen auf Zuruf, enge Terminvorgaben und kurzfristige Änderungen am Design die Regel. Zusätzlich steht die Schaltschrankfertigung im globalen Wettbewerb unter einem harten Kostendruck. Hier sind individuelle Lösungen gefragt. Ein guter Ansatz sind intelligente Services für zeitsparende Planung und Projektierung sowie individuelle und fehlerfreie Verdrahtung. Hier setzt der Fast Delivery Service von Weidmüller an. Mit ihm lassen sich intern die Betriebskosten senken, Montagefehler vermeiden und die Ausfallsicherheit erhöhen – eine perfekte Basis für wirtschaftlichen Erfolg.

Kerngeschäft statt Klemmenpuzzle

Mit dem Fast Delivery Service von Weidmüller erhält der Kunde in kurzer Zeit individuelle, einbaufertig assemblierte Klemmenleisten sowie unbestückte oder bestückte Leergehäuse geliefert. Dieser Service hat gleich mehrere Vorteile: Es entfallen die hohen Fixkosten für frei gehaltene Fertigungskapazitäten, die ständige Bereitstellung von Lagerfläche sowie der Zukauf einzelner Komponenten. Gleichzeitig werden durch die Vormontage Fehler vermieden und die Ausfallsicherheit der Produkte erhöht bzw. deren Qualität verbessert. „Mit Fast Delivery stellen wir gerade kleinen und mittelständischen Betrieben im Schaltschrank-, Maschinen- und Anlagenbaubau ein ganzheitliches Konzept zur Verfügung, das eine Vielzahl von Prozessen deutlich vereinfacht und beschleunigt. Innerhalb von nur 5 Tagen erhält der Kunde das einbaufertige Produkt von uns zugesandt. So werden Effizienz und Flexibilität erhöht und erhebliche Kosten eingespart“, berichtet Björn Drewes, Head of Business Unit/Production Assembly Services.

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) als Grundgesetz des technischen Arbeitsschutzes gilt in jedem Unternehmen für jede Verwendung jedes Arbeitsmittels durch jeden Beschäftigten. ‣ weiterlesen

Die CP20-Stromversorgungen von Puls stehen für effiziente und kompakte 24V, 20A 1-Phasen-Hutschienen-Netzteile. Mit der Version CP20.248 erweitert der Hersteller sein Portfolio um eine Stromversorgung mit Display an der Gerätefront. Damit lässt sich eine zuverlässige Condition-Monitoring-Funktion in nahezu jedes System integrieren. Das ermöglicht eine schnellere Fehlerdiagnose und steigert die Systemverfügbarkeit. ‣ weiterlesen

Anzeige

Seit 47 Jahren begleitet das Jahrbuch Elektrotechnik alle in der Elektropraxis tätigen Fachleute mit kompetentem Wissen. Wie immer können sich Interessierte darin über aktuelle Änderungen bei Normen und Vorschriften, neue Techniken und Technologien im Bereich der Elektrotechnik sowie über aktuelle Themen im Bereich der Energie- und Gebäudetechnik informieren. ‣ weiterlesen

Anzeige

Im unternehmerischen Alltag gilt zunehmend das Motto: Schneller, präziser und wirtschaftlicher. Ein durchgängiger Wertschöpfungsprozess ist dazu unabdingbar. Das unterstützt Weidmüller mit einer durchgehenden, sicheren Verbindungslösung, bei der die Push In-Anschlusstechnologie zum Einsatz kommt - als State-of-the-art-Anschlusslösung, die ein hohes Maß an Effizienz bietet – von der Planung über die Installation bis hin zur Wartung.‣ weiterlesen

Anzeige

Fördern, Entleeren, Befüllen, Dosieren – die Firma Hecht testet das Verhalten von Schüttgütern seit mehreren Jahren in ihrem Technikum. Dabei geht es auch um schnelle Reaktionszeiten, wenn Sensoren an- und abgebaut werden oder Produkte gewechselt werden. Durch den Einsatz der Wago Reihenklemmen Topjob S mit Hebel geht die Arbeit leichter von der Hand. Sebastian Wiesenbart, Leiter der Automatisierungstechnik bei Hecht, erzählt uns die ganze Erfolgsgeschichte. ‣ weiterlesen

Die Innovationen der Automatisierung im Rampenlicht: Im Sonderteil GROSSER HERBST DER INNOVATIONEN des aktuellen SPS-MAGAZINs präsentieren die führenden Anbieter der Automatisierungstechnik die neuen Produkte und Lösungen, die sie eigentlich auf den Herbstmessen der Branche ausgestellt hätten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige